Service zu teuer? Kosten Bremsbeläge - Öl - Bremsflüssigkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nein, die hatten übelst angefangen zu quietschen aber nur beim Rückwärtsfahren.
      An der Außenseite waren die nach 18.000 KM bereits Verschließen.

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M2-driver () aus folgendem Grund: Edit

    • Service zu teuer?
      so war die Frage

      für Bremsbelagwechsel und Bremsflüssigkeit über 700 €.
      Eindeutig ja.

      Bitte wir sprechen hier von einem allerwelts Kleinwagen zu Preisen wie sie fast bei Porsche oder Ferrari (vor Carbonzeiten) aufgerufen werden.
      Nicht nur dass ich nach wie vor lieber so viel wie möglich selbst mache, werde ich bei den Preisen mir jeweils Alternativen suchen.

      Aber, Du hast wenigstens Garantie und im Falle des Falles willsich der Hersteller ja bezglich Kulanz großzügig zeigen.
      Danke

    • Allerwelts Kleinwagen mit Bremsen, die zum Teil auch im 3er BMW verbaut werden, dass darf man hier nicht vergessen.
      Achtung Ironie:
      Wir haben keinen Smart, wo auch Bremsen von einem Roller reichen. Ironie aus

      Das hier Teile gemacht, die nicht besprochen worden ist allerdings ein no go und da sollte der Händler sich entsprechend kenntlich zeigen und das nicht nur mündlich, sondern auch auf der Rechnung.

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • @01goeran

      Du bist schon öfters in England gewesen, da fahren Minis herum wie hier Golf und Co.
      Deshalb Allerweltswagen....

      Ich habe mir Bremsbeläge im Zubehör gekauft, da lagen die Preise ob ATE oder Brembo, auf dem gleichen Niveau klassischer Massenmodelle 40-60 Eur.
      Wenn BMW dann in der Summe 200 % und mehr aufschlagen möchte als Mitbewerber, sollten sie sich nicht wundern, wenn der Kunde sich abwendet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marco.t ()

    • Ihr wollt Euch jetzt nicht am "allerwelts Kleinwagen" aufhängen, oder ;)

      Das MINI kein solcher Kleinwagen ist, liegt auf der Hand.
      Diese gondeln mit Trommelbremse etc durch die Gegend.

      Die Preise sind nahe BMW-Niveau, was auch logisch ist.

      Der spezielle Fall hier (Threadersteller) ist allerdings schon ... diskutabel.
      Muß aber Jeder für sich entscheiden!

      Ich kläre so etwas immer verbindlich vorher,
      da ich böses Erwachen nicht sonderlich mag.

    • UnionChuck schrieb:

      Ihr wollt Euch jetzt nicht am "allerwelts Kleinwagen" aufhängen, oder ;)

      Das MINI kein solcher Kleinwagen ist, liegt auf der Hand.
      Diese gondeln mit Trommelbremse etc durch die Gegend.

      Die Preise sind nahe BMW-Niveau, was auch logisch ist.

      Der spezielle Fall hier (Threadersteller) ist allerdings schon ... diskutabel.
      Muß aber Jeder für sich entscheiden!

      Ich kläre so etwas immer verbindlich vorher,
      da ich böses Erwachen nicht sonderlich mag.
      Das ist der Punkt! Wenn wir ein Fahrzeug in den Service bringen wird immer klar definiert was gemacht wird! Falls mehr gemacht werden muss rufen die mich an!
      Funktioniert auch tadellos. Bislang gab es nie Unstimmigkeiten! War aber auch VW. 8| Mal sehen wie es bei Mini wird!

      Gruß
      Jojo

      Was ist es?-Blaues Licht!-Und was macht es?-Es leuchtet blau! 8o

    • jojo0301 schrieb:

      ..... Wenn wir ein Fahrzeug in den Service bringen wird immer klar definiert was gemacht wird! Falls mehr gemacht werden muss rufen die mich an!Funktioniert auch tadellos. Bislang gab es nie Unstimmigkeiten!...
      Genauso kenne ich es von BMW/MINI und handhabe es so auch mit Tunern/andere Werkstätten.
      BLUCIE - S Princess
    • Grundsätzlich halte ich um 700 EUR für "nur" Belege tatsächlich für zu teuer, wenn auch große Anlage aus dem JCW. Zumal die Vorderen ratzfatz gewechselt sind und die hinteren Belege praktisch "nix" kosten.

      Bei uns in der Gegend wird ganz klar vorher vereinbart was gemacht wird und was nicht inkl. Kostenvoranschlag.
      Besonders wird über die "belanglosen" Dinge wie WischWasser etc. gesprochen (geeinigt), da es hier wohl regelmäßig am meisten Streitpotenzial gibt.

      Mir scheint es so, dass es hier mit der Kommunikation leider nicht so richtig geklappt hat. Frei nach dem Motto: "Bremsen sind runter !" "OK wird gemacht!" :/

      Black R57 JCW :thumbsup: Grey F56 Cooper S
    • sunny71 schrieb:

      Ich finde rund 700.- schon fast guenstig inkl. tausch der Bremsfluessigkeit da der Oelwechsel mit Mikrofilter ja schon bei fast 400.- liegt und das wesentlich weniger Arbeit macht...

      Guenstig fuer eine BMW Werkstatt! Nicht ATU oder sowas....

      :rolleyes::rolleyes:
      Da war kein Ölwechsel dabei, wenn ich das richtig verstanden habe. Lediglich Bremsbeläge und Bremsflüssigkeit.
      Black R57 JCW :thumbsup: Grey F56 Cooper S
    • Wahrscheinlich mache ich mich jetzt unbeliebt, aber ich wunder mich manchmal eben auch etwas.

      Unabhängig davon, dass in diesem Fall fehlt, vorher zu vereinbaren, was gemacht wird - das ist schlicht nicht akzeptabel- ich weiß doch eigentlich, was für ein Auto ich mir kaufe. Dazu gehört für mich auch im Vorfeld halbwegs abzuchecken, welche Unterhalts-/Folgekosten anfallen. Dazu gehören Versicherung, Steuern, Service, neue Reifen, ...

      Das ist doch bei vielen Dingen des Lebens so, es ist häufig nicht nur der reine Anschaffungspreis. Bei manchen verursacht sogar eine andere Haarfarbe als die eigene dauernde, (für meinen Geschmack) recht hohe Folge-/Servicekosten. Im Verhältnis Preis MINI zu Servicekosten - Preis Haarfarbe zu Nachfärben passt das schon fast wieder. Vielleicht ist das Verhältnis bei letzterem sogar schlechter. Davon hab ich wenig Ahnung. :rolleyes:

    • Bravo schrieb:

      sunny71 schrieb:

      Ich finde rund 700.- schon fast guenstig inkl. tausch der Bremsfluessigkeit da der Oelwechsel mit Mikrofilter ja schon bei fast 400.- liegt und das wesentlich weniger Arbeit macht...

      Guenstig fuer eine BMW Werkstatt! Nicht ATU oder sowas....

      :rolleyes::rolleyes:
      Da war kein Ölwechsel dabei, wenn ich das richtig verstanden habe. Lediglich Bremsbeläge und Bremsflüssigkeit.
      Oh, da habe ich mich Missverständlich ausgedrückt!

      Ich bezog das nur auf einen Vergleich zum Wechsel des Motoröls.

      ;(

      Keep smiling :thumbsup:

    • Ich weiß sehr gut, was das Auto für Kosten mit sich bringt :)

      Ich finde aber, dass man bei den teuren Preisen nicht noch durchschnittlich 8 % mehr nehmen muss, als BMW/MINI es als UVP ausweisen.
      Das summiert sich und ich verschenke mein Geld nicht ;)

      Bzgl. der Absprache ist das ein NO-GO von der Werkstatt gewesen.

      Ich habe die letzte Woche erfolglos versucht, den Serviceleiter ans Telefon zu bekommen. Heute bat ich dann um Rückruf vom Chef.

      Der Geschäftsfürher hat dann gerade auch angerufen und er sagte mir, dass er das am Mittwoch nochmal
      mit dem Serviceleiter durchspricht, da der auf einer zweitägigen Schulung ist.

      Ich bin gespannt und werde berichten :)

    • ANZEIGE