Effiziente Routenplanung - Wo ist die nächste Ladesäule oder wo sind Ladestationen auf der Route?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • thomas64 schrieb:




      Nach meinem Kenntnisstand läßt das Mini Navi keine Routenplanung zu, bei dem ein entferntes Ziel, sagen wir 300km, automatisch mit den benötigten Ladestops versehen wird.
      #Ja ist leider so und wird sich nicht mehr änder

      Bisher habe ich die Route bei ABetterRoutePlaner (ABRP) oder Going electric erstellt und dann den Endpunkt und die angepeilten Ladestationen zum Mini geschickt. Dann habe ich das Ziel eingegeben und die Ladepunkte als Zwischenziele eingefügt. Das ist auf langen Strecken im Vorfeld etwas mühsam, da wegen der Reichweite einige Ladestops zusammenkommen.
      #So habe ich es letzten Sommer bei meiner einzige längeren Tour auch gemacht

      Wäre es besser nur das finale Ziel im Mini Navi anzugeben und dann per Navi die „Lade-Vorschläge“ des Navi-Systems anzunehmen, auch wenn immer nur ein nächstes Ladeziel eingegeben werden kann?
      #Nein da er ja ziemlich nahe Ladestationen nimmt, ich denke nicht das das sehr efektiv ist

      Nach meinen Recherchen gibt es auch bei CarPlay oder dem Google Navi keine Route, die in Gänze aufgenommen werden kann? Es gibt zwar seit kurzem ABRP auf dem Apple CarPlay, aber ABRP ist da ein Premium-Dienst, den man im Abo erwerben muß.
      #Na ABRP kann das doch? mit odb Adapter sogar mit Live Daten vom Navi? Das Abo kosten 50€ im Jahr wenn man es auf dem Mini Display haben möchte