Effiziente Routenplanung - Wo ist die nächste Ladesäule oder wo sind Ladestationen auf der Route?

  • Hallo zusammen,


    ich möchte das Thema kurz mal aufwärmen, da ich für nächste Woche eine lange Heimfahrt vom Abholpunkt habe.
    Hab mich zur Route schon mit goingelectric auseinander gesetzt und finde die Einstellungsmöglichkeiten super.


    Zeigt mir das große Navi im Mini auch die Ladepunkt vorab an bzw. sagt es mir, wann ich "tanken" soll?


    Gibt es eine App die auf goingelectric basiert?


    Wie geht ihr an die Planung heran?


    Danke und LG

  • Von wo nach wo musst du den fahren?


    Für längere Touren (mehr als einmal laden) nutze ich https://abetterrouteplanner.com/ damit kann man schon sehr gut planen


    Das Navi zeigt dir Ladepunkte an, natürlich nicht alle aber sehr viele. Wenn du ein Ziel auswählst was du mir der aktuellen Reichweite nicht erreichen kannst schlägt dir das Navi eine Ladesäule vor die du ansteueren solltest. Von dort aus gehts wieder von vorne los.


    Er rechnet also nicht die komplette Route durch mir mehreren Ladepausen sonderen immer nur bis zur nächsten Ladepause


    Ja es gibt viele Apps die auf die Daten von GE basieren, ich nutze auf iOS ChargEV, falls du Android Nutzer bist empfehle ich dir AirElectric

  • Wie geht ihr an die Planung heran?

    Also ich hatte auch abetterrouteplanner und goingelectric genutzt, um mir vorab mal die Strecken- und Ladestopvorschläge anzusehen. Habe mir meine Ladestops dann aber doch lieber selber in goinigelectric rausgepickt. Die Ladepunktehabe ich mir dann später im Navi als Zwischenziele hinzugefügt (Sonderziele - Ladesäulen).


    Im Navi sieht man aber auch während der Fahrt auf der Karte, wo die nächsten Ladesäulen sind, von daher kann man da auch recht flexibel drauf reagieren. Da ich aber jemand bin, der immer gerne vorher alles geplant weiß, ist das für mich einfach entspannender so ;)

  • Auch wenn es hier nicht richtig hin passt...
    Kann im Navi die Anzeige der Tankstellen unterbunden werden? Habe nur den Haken für “Ladesäulen anzeigen“ gefunden.


    So sieht mann ja den Wald vor lauter Bäumen nicht.


    Gruß Jürgen

  • hat jemand schon https://www.ecalc.ch/evcalc.php gesehen/benutzt ?



    Das Navi zeigt dir Ladepunkte an, natürlich nicht alle aber sehr viele. Wenn du ein Ziel auswählst was du mir der aktuellen Reichweite nicht erreichen kannst schlägt dir das Navi eine Ladesäule vor die du ansteueren solltest. Von dort aus gehts wieder von vorne los.

    Rechnet das Navi automatisch nach ?


    Also du suchst dit bri Fahrtantritt eine Säule aus . Du fährst aber aus welchen gründen auch immer doch schneller/langsamer und könntest quasi eine weiter entferne Säule benutzen etc...


    Schlägt das Navi dann sowas vor oder will er “stur” zu dieser einen dann fahren ?


  • Es rechnet nicht nach, er will stur zu der Säule fahren die man ihm am Anfang gegeben hat

  • Hallo Zusammen,


    gerne würde ich das Thema Navi und Routenplanung nochmal aufnehmen. Da ich in der nächsten Zeit längere Strecken fahren möchte, bei denen ich 2-3x Tanken muß, wollte ich nachfragen, wie Ihr das handhabt?


    Nach meinem Kenntnisstand läßt das Mini Navi keine Routenplanung zu, bei dem ein entferntes Ziel, sagen wir 300km, automatisch mit den benötigten Ladestops versehen wird.


    Bisher habe ich die Route bei ABetterRoutePlaner (ABRP) oder Going electric erstellt und dann den Endpunkt und die angepeilten Ladestationen zum Mini geschickt. Dann habe ich das Ziel eingegeben und die Ladepunkte als Zwischenziele eingefügt. Das ist auf langen Strecken im Vorfeld etwas mühsam, da wegen der Reichweite einige Ladestops zusammenkommen.


    Wäre es besser nur das finale Ziel im Mini Navi anzugeben und dann per Navi die „Lade-Vorschläge“ des Navi-Systems anzunehmen, auch wenn immer nur ein nächstes Ladeziel eingegeben werden kann?


    Nach meinen Recherchen gibt es auch bei CarPlay oder dem Google Navi keine Route, die in Gänze aufgenommen werden kann? Es gibt zwar seit kurzem ABRP auf dem Apple CarPlay, aber ABRP ist da ein Premium-Dienst, den man im Abo erwerben muß.


    Wie geht ihr bei der Routenplanung vor?


    Ich freue mich auf Eure Einschätzungen.

  • Sygic GPS Routenplaner .... bietet auch ein Carplay ab .


    Die Route kannst du am PC planen und per Mail an die App schicken . Die kannst du dann in carplay öffnen ,

  • Sygic ist aber doch auch kostenpflichtig, wenn man CarPlay nutzen möchte, oder?

    Mini Cooper SE, Classic Trim, British Racing Green IV, schwarzes Dach, schwarze Spiegel, Roulette Spoke 2Tone, Connected Navigation Plus, Komfort Plus, Fahrassistenz Plus, adaptive LED's, H/K, Dachhimmel anthrazit, Piano Gloss Black Exterieur
    Bestellt: 17.08.2020

    gebaut: 07.05.2021:2520:

    Auslieferung: 04.06.2021

    HeStoPix's MINI Cooper SE LCI2 in British Racing Green

  • Sygic ist aber doch auch kostenpflichtig, wenn man CarPlay nutzen möchte, oder?

    kann gut sein . Benutze die Beta und da kam keine Meldung .


    Probiere mal dein Glück mit der öffentlichen Beta: https://testflight.apple.com/join/nCaOJH8P