Zitat: ...kaum jemand fahre „zum Spaß“. MINI Fahrer auch (nicht)? Benzinpreise auf höchstem Stand des Jahres.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat: ...kaum jemand fahre „zum Spaß“. MINI Fahrer auch (nicht)? Benzinpreise auf höchstem Stand des Jahres.

      An der Zapfsäule erscheint derzeit öfter ein Preis > 1,80€ für V-Power...

      Wie reagiert Ihr, im MINI?
      Hat dies einen Einfluss auf Euer Fahrprofil/-verhalten?
      Weniger fahren oder mehr im Green-Mode ;)

      Viel Spaß beim Lesen, ggf. diskutieren :0011:

      —————————

      Ein interessanter Artikel der FAZ:
      TEURES TANKEN
      Benzinpreise auf höchstem Stand des Jahres

      „Die Kraftstoffpreise in Deutschland haben einen neuen Jahreshöchststand erreicht. Autofahrer reagieren aber offenbar relativ wenig auf die hohen Preise (...)

      Super E10 kostet im Durchschnitt derzeit 1,527 Euro je Liter und damit 3,1 Cent mehr als in der Vorwoche. Das war der elfte wöchentliche Preisanstieg in Folge. Super E5 und Super E10 werden je nach Tageszeit und Tankstelle teils wie im vorigen Herbst wieder für mehr als 1,60 Euro je Liter verkauft.

      (...)

      Nach Einschätzung des ADAC ist der anhaltende Anstieg der Verbraucherpreise an der Tankstelle kritisch zu sehen. Denn trotz aller Bewegung auf den Weltmärkten lägen die Notierungen für Rohöl und Dollar heute wieder auf ähnlichem Niveau wie Mitte April. Somit sei Tanken derzeit teuer.

      Autofahrer reagieren offenbar relativ wenig auf die hohen Preise, wie Insider aus dem Ölhandel berichten. Im Tagesverlauf tankten die meisten zwar in den Preistälern. Das gelte aber nur für die Preissprünge im Tagesverlauf, nicht für die längerfristige Entwicklung. Nach den bisherigen Erfahrungen habe der Preis nur bedingt Einfluss auf die vergleichsweise starre Nachfrage, kaum jemand fahre „zum Spaß“. :2352:=O8o

      „Wissenschaftliche Studien kommen auf eine sogenannte Preiselastizität der Nachfrage nach Kraftstoff von minus 0,4. Das heißt: Bei einer Benzinpreiserhöhung um 10 Prozent sinkt die Kraftstoffnachfrage um 4 Prozent.

      Am günstigsten tanken Autofahrer im Moment in Städten wie Frankfurt abends zwischen 21 und 22 Uhr, kurz vor der Schließung vieler Tankstellen für die Nacht, wie Sascha Wilhelm sagt, der sich an der Frankfurter Goethe-Universität mit Benzinpreisen befasst. (...)“

      Komplett nachzulesen unter:
      m.faz.net/aktuell/finanzen/mei…-des-jahres-16201225.html

      ""
      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • Scherz beiseite, natürlich schmerzt der Preis, Möffi bekommt ja auch nur Ultimate.

      Aber ganz erhelich, da lasse ich mir den Spaß nicht von verderben. Wenn ich/wir Bock haben mit dem kleinen Spaß zu haben, dann machen wir das. Wenn nicht wird die Firmenkutsche genommen.

      Anderseits sollte man nicht jammern, wenn man sich für einen nicht unerheblichen Betrag einen Kleinwagen mit fast 200PS kauft, dann sollte das Geld für den Sprit auch noch drin sein.

      Gut, ich muss Ihn jetzt nicht permanent im Sportmodus und hohen Drehzahlen bewegen, da kann man - auch der Umwelt zuliebe- schon mal etwas gesitteter zu Werke gehen.

      Aber grundlegend ist es für uns ein Spaßauto mit dem wir auch Spaß,haben wollen

      Peter

      Es gibt gute Gründe mit mir befreundet zu sein, denn neben mir wirkt jeder sympathisch :D

    • Alles halb so dramatisch...

      2014, als ich Nemo bekam, lag der Durchschnittspreis für einen Liter Diesel bei 1,459 €

      Dann ging es runter statt rauf... sogar unter 1 € pro Liter

      Nach 5 Monaten in 2019 liege ich durchschnittlich pro Liter bei 1,20 € ... 25 Cent günstiger als 2014

      Ich finde solche Beiträge eher zum Schmunzeln... Schreiben wir doch mal wieder über hohe Spritpreise ...

      Ich erinnere mich an eine Schlagzeile der Bildzeitung als wir als Kinder in Urlaub fuhren etwa 1975: Spritpreiskatastrophe! Benzin knackt magische 1 DM-Grenze

      Gab es also immer

      Spaß macht mir Autofahren immer...

      Mein Millionprojekt als Blog: facebook.com/projectoneM

    • Mit zwei Spaßautos im Stall und ordentlichem Durst darf man sich über hohe Spritpreise nicht beschweren. Wir haben ja bei der Anschaffung schon gewusst, dass es keine Sparmobile sind.
      Solange es noch geht wollen wir den Spaß auch noch genießen und dann wird es halt mal teurer oder irgendwann auch wieder günstiger. Aber die Preise haben definitiv keine Auswirkungen auf das Fahrverhalten.

      Der mit dem Kühlschrank im Minigewand und ab 31.08.2019 auch im Mini Cabrio unterwegs :thumbup:

    • was solls? ich muss :0007: bzw will ja heim am wochenende. also wird getankt und gefahren.

      und spaßfahrten werden weiterhin gemacht, denn ein hobby kost immer viel geld. egal ob briefmarken, modellbau oder eben MINI fahren :0054:

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • 1. Ist nur in D so, in AT sind die Spritpreise noch ok.
      2. Selbst wenn es so wäre, würde sich mein Fahrprofil nicht ändern - wenn ich mir nen JCW kaufe, dann nicht, um damit mit 6.5L durch die Gegend zu eiern - mag natürlich anders sein wenn ich das Auto für Langstrecke etc nehmen würde (dann hätte ich aber auch keinen JCW sondern was anderes)

    • Im Prinzip beeinflusst mich das weniger. Klar, Zähneknirschen an der Zapfsäule gibt es schon, aber ändern kann ich es ja nicht. Das würde mich jedenfalls nicht davon abhalten, am Wochenende eine Tour zu fahren oder mal mit dem Auto zum Wochenendtrip aufzubrechen. Im Endeffekt macht das bei einem Tank ja nur maximal 2-5 Euro aus (je nachdem welches Fahrzeug bei mir und welcher Kraftstoff).

      Wenn es jemanden wirklich vom Autofahren abhält, dann fährt derjenige wohl eher keinen Mini. Ohne jemandem nahetreten zu wollen, aber dann gibt es sicher andere Autohersteller, die ich dann eher in Betracht ziehen würden.

      Mini One 2019 - Moonwalk Grey - 6MT
      BMW M4 F82 ZCP 2018 - Sakhir Orange - 7DCT
      BMW M3 E46 2005 - Titansilber - 6MT

    • das Fahrverhalten ändere ich deswegen nicht. Allerdings achte ich nach Möglichkeit darauf, wann und wo ich tanke. Am meisten ärgere ich mich über die ausgeklügelten Preisänderungen tagsüber und dass ein seit einigen Tagen sinkender Ölpreis nicht weitergegeben wird.

      "Sterling" (mein F55 Cooper) hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt und ist am 22.02. bei meinem :) eingetroffen. Seit 05.03.19 ist er glücklich bei mir :0009:
    • Über meine Tank-App lasse ich mir immer meine Favoriten anzeigen... ich komme ja in relativ großem Radius an etlichen Tankstellen vorbei und kann entsprechend wählen ...

      Meist ist aber meine Lieblings-Tankstelle, an der es ausschließlich Diesel zu tanken gibt, die Günstigste und oft 10 bis 15 Cent unter den Markentankstellen...

      Sparsam bin ich ja sowieso... erst gestern konnte ich mich wieder über 2,80 im Schnitt freuen 8)


      27E838A7-3FCF-4AE0-BEA4-BDDD017CB7D8.jpeg

      Mein Millionprojekt als Blog: facebook.com/projectoneM

    • ANZEIGE