Elektromobilität - E MINI im MINI F56 Forum - Elektro Ecke

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    es wird ja nun immer konkreter mit dem e Mini.
    Ich kanns auch kaum noch erwarten bis er beim Händler steht.

    Was meint ihr, wieviel Rabatt wird es geben? Vielleicht so um die 10%?
    Wenn überhaupt.

    30k plus Sonderaustattung ist schon ne Hausnummer.

    ""
  • Ich teile die Meinung, dass der Elektromotor ein Teil der mobilen Zukunft sein wird und deshalb haben wir uns auch einen Hybrid "zum testen" geleast.

    In Verbindung mit einem kleinen Verbrenner oder zukünftig einer Brennstoffzelle muss dann die Batteriekapazität auch nicht so groß sein.

    Greetings von Mr. MAXimal der MINImal fährt

    Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" sondern bei "So isses"

  • Bei einer Diskussion mit einem Freund (KFZ-Meister und ehemaliger Leiter der Rennsportabteilung von ABT) über E-Autos hat er was gesagt, was mir zu denken gegeben hat: der Staat verdient sehr viel mit der Mineralölsteuer.
    Woher nimmt er in einer elektrischen Zukunft diese Einnahmen? Den Strom können sie schlecht teurer machen.
    Bei Wasserstoff wäre es einfach. Da gäbe es eine Steuer drauf. Wenn alle jedoch Strom tanken, was würden sie dann machen? KM-Steuer? Reifen-Steuer? Straßenbenutzungsgebühr?

    www.THEMINI.ROCKS /// Koffer / Felgen / Reifen / Auspuff / Fahrwerk / Tieferlegungsfedern / Spurverbreiterungen / Lackversiegelung / Werkzeug
    I MAKE YOUR MINI SEXY DOT COM :thumbsup:
  • Um genau zu sein, sind es über 40 Mrd. € durch die Mineralölsteuer und somit eine erhebliche Einnahmequelle, die kompensiert werden muss...

    Maut ist das eine, höhere KFZ-Steuer ein anderer Baustein, der natürlich nicht benannt werden soll, da der Staat ja die eMobilität vorantreiben möchte und nicht unattraktiver machen möchte...

    Letztlich nennt man es aufwandsneutrale Umsetzung, die zweifelsfrei kommen wird / muss ...

    Mein Millionprojekt als Blog: facebook.com/projectoneM

  • Logan5 schrieb:

    Bei einer Diskussion mit einem Freund (KFZ-Meister und ehemaliger Leiter der Rennsportabteilung von ABT) über E-Autos hat er was gesagt, was mir zu denken gegeben hat: der Staat verdient sehr viel mit der Mineralölsteuer.
    Woher nimmt er in einer elektrischen Zukunft diese Einnahmen? Den Strom können sie schlecht teurer machen.
    Bei Wasserstoff wäre es einfach. Da gäbe es eine Steuer drauf. Wenn alle jedoch Strom tanken, was würden sie dann machen? KM-Steuer? Reifen-Steuer? Straßenbenutzungsgebühr?
    In E-Mobilitätskreises wird das schon länger diskutiert. Vor etwas über zwei Jahren war ich selbst mal bei einem "Runden Tisch" für E-Mobilität, wo u.a. auch ein Vertreter einer Landesagentur vertreten war. Der hatte dort ganz klar gesagt, dass bei einer weiteren Verbreitung der E-Mobilität der Fahrstrom ganz klar höher besteuert wird. Wie genau hat er nicht gesagt, hat auch keiner gefragt. Aber ich könnte mir vorstellen, dass wenn die Ladesäulen mal pro kWh abrechnen, es relativ einfach ist, dort einen Steuersatz draufzupacken. Die Frage ist, wie das zuhause läuft. Wallboxen könnten ggf. aufzeichnen wie viel kWh abgegeben wurden und wie bei der Stromabrechnung entsprechend höher besteuert werden oder ggf. ein Unterzähler gesetzt werden. Bei den sog. Ladeziegeln o.ä. könnte des schwieriger werden. Aber ich könnte mir vorstellen, dass man da sagt, dass sich der Aufwand nicht lohnt. Denn große Akkus damit vollzubekommen, dauert doch recht lange und wird sich daher wahrscheinlich in Grenzen halten.
  • Sicherlich versuchen wir alle Steuern zu vermeiden. Gleichzeitig sollte es allen bewusst sein, dass bei einem Energieschwenk in der Mobilität die Verluste bei der Mineralölsteuer ausgeglichen werden müssen. Der Staat ist ja auch auf diese Einnahmen angewiesen.

    Mein Vorschlag für einen -teilweisen- Ausgleich der Einnahmeverluste, ist die Gleichbesteuerung von Diesel und Benzin und die -schon lange fällige- Besteuerung von Kerosin. Bei einem Symposium in Berlin - an dem ich teilgenommen hatte - bin ich von den Lobbyisten dafür beinahe gesteinigt worden.

    Das Problem ist - egal bei welcher Partei - ist es, dass es alle wissen aber sich keiner traut unangenehme Entscheidungen (die große Lobbyverbände betreffen) zu treffen.

    Greetings von Mr. MAXimal der MINImal fährt

    Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" sondern bei "So isses"

  • MrBean schrieb:

    Kinderarbeit- und Umweltraubbausteuer beim Abbau seltener Erden.
    Ah, du bist also einer der wenigen, der weder Handy noch sonstige Elektronik hat? ;)
    Und was ist mit der Batterie und Elektronik im "normalen" Auto?
    www.THEMINI.ROCKS /// Koffer / Felgen / Reifen / Auspuff / Fahrwerk / Tieferlegungsfedern / Spurverbreiterungen / Lackversiegelung / Werkzeug
    I MAKE YOUR MINI SEXY DOT COM :thumbsup:
  • Logan5 schrieb:

    MrBean schrieb:

    Kinderarbeit- und Umweltraubbausteuer beim Abbau seltener Erden.
    Ah, du bist also einer der wenigen, der weder Handy noch sonstige Elektronik hat? ;) Und was ist mit der Batterie und Elektronik im "normalen" Auto?
    Man, was für eine wichtigtuerische Antwort. Schau mal, was ich Deinem Zitat entnommen hatte. Du fragtest: Was würden sie dann machen? Sie, also der Staat/Steuereintreiber. Dem ich unterstelle, sich stets was Neues aus den Fingern zu saugen, um die Leute zum Kauf neuer Autos zu animieren. Da stand nichts, dass meine Antwort meine persönliche Meinung wieder spiegelt (mit z.B. "Ich finde, dass..."). Man muss nicht immer gleich anderen Unwissen oder gar doppelte Moral unterstellen, das zeugt von gewissem Sadismus oder Überheblichkeit.
  • MrBean schrieb:

    Logan5 schrieb:

    Ah, du bist also einer der wenigen, der weder Handy noch sonstige Elektronik hat? ;) Und was ist mit der Batterie und Elektronik im "normalen" Auto?
    Man, was für eine wichtigtuerische Antwort. [...] . Da stand nichts, dass meine Antwort meine persönliche Meinung wieder spiegelt (mit z.B. "Ich finde, dass..."). Man muss nicht immer gleich anderen Unwissen oder gar doppelte Moral unterstellen, das zeugt von gewissem Sadismus oder Überheblichkeit.
    Man sollte auch Smiley beachten.Und im Zweifel nachfragen, wie etwas gemeint ist, statt etwas hinein zu interpretieren.

    Ausdrucksweisen an der Grenze zur persönlichen Beleidigung gehören hier sowieso nicht her. Bitte ggf. per PN weiter austauschen und hier wieder sachlich zum Thema zurück.
  • MrBean schrieb:

    Man, was für eine wichtigtuerische Antwort.
    Was hast du auf deinen gewollt provozierenden Kommentar erwartet? Denkst du, wir wissen nicht, dass der Abbau seltener Erden problematisch ist?
    Das ist die Erdölförderung auch. Die einzige Lösung ist, kein Auto zu fahren. Wenigstens esse ich nichts vom Tier und mache mich so nicht an der Abholzung des Urwalds mitschuldig.

    Und ja, back to Topic:

    adac.de/der-adac/motorwelt/rep…innovation/mini-electric/
    www.THEMINI.ROCKS /// Koffer / Felgen / Reifen / Auspuff / Fahrwerk / Tieferlegungsfedern / Spurverbreiterungen / Lackversiegelung / Werkzeug
    I MAKE YOUR MINI SEXY DOT COM :thumbsup:
  • ANZEIGE