Motor läuft unrund, geht im Stand oder beim abbiegen aus - Nockenwellensensor? Kulanz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor läuft unrund, geht im Stand oder beim abbiegen aus - Nockenwellensensor? Kulanz?

      Moin,

      mein F56 102PS Benziner (03.2016 43tkm) macht seit Freitag nachmittag Probleme. Er läuft im Stand sehr unruhig, das Auto schüttelt sich, als wenn ein Topf nicht mitläuft. Geht dann auch sporadisch aus, wie abgewürgt und springt wieder an.

      Es leuchtet die gelbe Motorwarnleuchte. Merkwürdigerweise steht im Fahrzeug Check Control das alles i.O. ist?

      Ich bin daher heute morgen direkt zum BMW Händler im nächsten Ort gefahren. Mir wurde aber wegen möglicher Kulanz geraten zum BMW / Mini Händler in 30KM Entfernung zu fahren. Das habe ich eben gemacht und bin echt schockiert von der ersten Diagnose.

      Fehlermeldungen auf allen drei Zylindern, laut Anzeige schwergängige Nockenwelle, was wohl auf den Sensor schliessen lässt. Der kostet 180€, okay, aber der Ein/Ausbau schlägt mit 800€ zu :cursing: . Nicht mal 43tkm und fast 4 Jahre alt. Da hätte ich eher nicht mit gerechnet...

      Eine Gebrauchtwagengarantie habe ich damals beim Mini Händler abgeschlossen, muss noch prüfen lassen was die übernehmen. Was sind eure Erfahrungen bei der Kulanzregelung?

      Kennt ihr das Fehlerbild?

      Gruß Christian

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von charly76 ()

    • charly76 schrieb:

      ... (03.2016 43tkm) ...


      ... Nicht mal 43tkm und fast 4 Jahre alt ...

      Hm, ich rechne ... und rechne ;)
      Irgendwie komme ich da auf über 4 Jahre.

      charly76 schrieb:

      Eine Gebrauchtwagengarantie habe ich damals beim Mini Händler abgeschlossen, muss noch prüfen lassen was die übernehmen. Was sind eure Erfahrungen bei der Kulanzregelung?

      Geht es Dir nun um Garantie- oder Kulanz?
      Welche Garantie hast Du denn abgeschlossen?
      EURO Plus? Ich vermute mal mind. SB 250 Euro / Schadensfall (ohne Gewähr).

      Kulanz wird > 4 Jahre wohl eher schwer,
      aber es könnte klappen - mit viel Glück.

      Service 100% bei MINI erfolgt?
      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • Chucky101 schrieb:

      Hm, ich rechne ... und rechne
      Irgendwie komme ich da auf über 4 Jahre.
      8| Jetzt wo du es sagst ;) - ich habe gar nicht so nachgerechnet. Der Service Berater sagte es gestern, aber ja der ist fast 5 :cursing:

      Chucky101 schrieb:

      Geht es Dir nun um Garantie- oder Kulanz?
      Habe gestern Abend noch mal die Unterlagen gewälzt.

      Garantie ist die Mini Next Gebrauchtwagengarantie. Die ist 2 Jahre inklusive (05.2019 gekauft), habe beim kauf ein Jahr extra abgeschlossen. Läuft noch bis 05.2022. Da sind nur soviele Ausnahmen drin, ich bin gespannt. Laut Broschüre bei unter 100.000km 100% Übernahme der Kosten.

      Was ich etwas Schade finde, gekauft bei Mini, Mini Gebrauchtwagen Garantie und trotzdem steht bei Mini diese Information nicht im System? Und die Garantie ist gar nicht bei Mini sondern bei einer anderen Versicherung, die steht aber nicht in der Info Broschüre. Ist die Real Grant.


      Chucky101 schrieb:

      Service 100% bei MINI erfolgt?

      Ja, war nur bei Mini, bzw. letztes Jahr bei BMW (ist ein Kette mit Mini, aber nicht an dem Standort, mir wurde vor Ort gesagt das hätte auf die Kulanz Regelung keine Auswirkung...)

      Niekcarfreak schrieb:

      800Euro für Aus/Einbau? Ist der Sensor so weit versteckt?
      Der Ein / Ausbau soll laut System 6 Stunden benötigen :S , mit dem Mini Zuschlag kommen da wohl 800€ raus.

      EDIT: Wenn ich mir die Lage angucke und Videos (wie es bei BMW geht) ansehe, ist der Preis von 800€ schon erstaunlich hoch? Das sieht nicht mal nach ner Stunde Arbeit aus?

      marcus33 schrieb:

      Schwergängige Nockenwelle kann ich mir nicht vorstellen, eher dass die VANOS-Verstellung für die Nockenwellen einen Fehlercode für schwergängigen Lauf gespeichert hat. Ist aber ungewöhnlich, gelesen habe ich darüber noch nichts. Ich glaube der B38 ist sowieso eigentlich ziemlich ausgereift.

      Genau das wars, die Vanos, mir ist der Begriff gestern nicht eingefallen. So in etwa sagte es auch der Berater gestern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von charly76 ()

    • Lass mal die Motorlager checken. Vermutlich sind die eingerissen/abgerissen.
      Das war hier schon bei einigen der Fall, so auch bei mir.

      Es gibt einen Thread dazu, aber ich habe gerade keine Zeit es heraus zu suchen.

      Ich muss nichts kompensieren. Ich fahre einen MINI.

    • charly76 schrieb:

      Niekcarfreak schrieb:

      800Euro für Aus/Einbau? Ist der Sensor so weit versteckt?
      Der Ein / Ausbau soll laut System 6 Stunden benötigen :S , mit dem Mini Zuschlag kommen da wohl 800€ raus.
      EDIT: Wenn ich mir die Lage angucke und Videos (wie es bei BMW geht) ansehe, ist der Preis von 800€ schon erstaunlich hoch? Das sieht nicht mal nach ner Stunde Arbeit aus?

      Entweder ist es nicht nur diese Einheit oder die müssen dabei noch mehr sauber machen / kontrollieren. Denn laut dem Berater mit dem ich gerade telefoniert habe, wurde die Steuerkette und die Nockenwelle ausgebaut.

      Chucky101 schrieb:

      Kulanz wird > 4 Jahre wohl eher schwer,
      aber es könnte klappen - mit viel Glück.
      Mini hat gerade angerufen. Das Teil wird zu 100% per Kulanz abgerechnet. Die Arbeitszeit immerhin mit 50%. Der Rest läuft sehr wahrscheinlich über die Gebraucht Garantie Versicherung.

      Also diesesmal bin ich wohl noch mal drumherum gekommen, abwarten ob der Fehler damit auch behoben ist.
    • ANZEIGE