Unschöne Erfahrung mit 18 Zoll Winterrädern am JCW F60

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unschöne Erfahrung mit 18 Zoll Winterrädern am JCW F60

      Hallo Leute
      Habe heute bei meinem neuen JCW F60 (306) Ps. Die neu gekauften 18 Zoll Winterräder mit JCW Thrill Spoke 529 montiert und beim rausfahren aus der Garage ein leichtes knacken verspürt.
      Ausgestiegen und meinen Augen nicht getraut. vor dem Countryman lagen Wuchtgewichte am Boden. =O
      Nach genauer Begutachtung habe ich festgestellt dass der Bremssattel nur ca. 4 mm abstand zur Felge hat und die bei mir auf der Felgeninnenseite montierten Wuchtgewichte 5,5 mm mit Kleber haben .
      Also Wuchtgewichte mit 3 mm besorgt und an selbiger Stelle eingeklebt,haben mit Kleber ca 3,5 mm also mehr als knapp aber es geht. :thumbup:
      Fazit: Der JCW F60 (306 Ps) hat grösser Bremsen an der VA und auch grössere Bremssättel als der JCW F60 (231Ps) . Daher bei 18 Zollfelgen an der Felgeninnenseite nur ganz Flache Wuchtgewichte verwenden.Oder soweit
      in der Felge einkleben dass der Bremssattel nicht tangiert wird. Ich hatte schon überlegt die inneren Gewichte ganz wegzulassen,waren nur 20g.

      ""
      Dateien
      • 100_6328.JPG

        (852,35 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 100_6329.JPG

        (656,17 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 100_6346.JPG

        (677,33 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 100_6351.JPG

        (1,18 MB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wobei du mal prüfen solltest ob die von dir montierten Felgen zulässig sind.

      "Achtung, NICHT zulässig für das neue JCW Facelift Modell ab 05/2019 mit 306 PS!"
      Auszug aus der Website von Werksräder 24

      Beim Clubbi JW mit 306 PS haben die meines Wissens auch eine andere ET als beim alten JCW. Das wird dann beim Countryman wohl nicht anders sein

      Ich meine, das die 19er Felge auf dem alten Clubbi eine ET von 57 hat und die für den neuen von 47

      Peter

      Es gibt gute Gründe mit mir befreundet zu sein, denn neben mir wirkt jeder sympathisch :D

    • ich habe mal nachgesehen, weil mich das auch interessiert. Der 306Ps JCW darf diese Felgen wohl nicht fahren, alle anderen Facelift CMs schon.

      Die neuen 18 Zoll für JCW haben 6.5 statt 7.5 Felgenbreite und eine ET von 41 statt 51. Damit kommt die Felge so gut wie nicht weiter nach außen, aber steht innen weiter rein. Sieht reifenrechner.at .

      Wenn ich mir das so am 231 JCW ansehe, ist die Bremsanlage kleiner. Das könnte der Grund sein für das Schleifen. Andererseits sind die Bremssättel nicht so unterschiedlich, und die Felgen auch nicht, dass dieser nun nur an der alten Felge und nicht an den neuen Schleifen würde. Eher müsste es innen am Federbein schleifen, oder? Und die Gewichte werden ja nicht innen am Felgenhorn angeklebt gewesen sein.

    • @01goeran ok, alles klar.

      Was meinst Du mit weiter außen? Im Sinne von steht weiter raus in Richtung Kotflügelaussenkante (hmm so wie Spurplatte bzw. breitere Spur nur für den Bremssattel - wie sollte ich das beschreiben?), oder mehr in die Felge rein....bei Letzterem: Aber dann bleiben 18 Zoll ja 18 Zoll... und die dürfen alt und neu fahren grundsätzlich.
    • Thomas323ti schrieb:

      ich habe mal nachgesehen, weil mich das auch interessiert. Der 306Ps JCW darf diese Felgen wohl nicht fahren, alle anderen Facelift CMs schon.

      Die neuen 18 Zoll für JCW haben 6.5 statt 7.5 Felgenbreite und eine ET von 41 statt 51. Damit kommt die Felge so gut wie nicht weiter nach außen, aber steht innen weiter rein. Sieht reifenrechner.at .

      Wenn ich mir das so am 231 JCW ansehe, ist die Bremsanlage kleiner. Das könnte der Grund sein für das Schleifen. Andererseits sind die Bremssättel nicht so unterschiedlich, und die Felgen auch nicht, dass dieser nun nur an der alten Felge und nicht an den neuen Schleifen würde. Eher müsste es innen am Federbein schleifen, oder? Und die Gewichte werden ja nicht innen am Felgenhorn angeklebt gewesen sein.
      Bist Du dir da Sicher dass die neuen 18 Zöller 6,5 Zoll haben,das geht ja in richtung Schmalspur, geht gar nicht,noch dazu beim JCW. Ich habe jetzt nochmal alles genau ausgemessen,die Felgenspeichen haben überall
      mindestens 1 cm abstand zum Bremssattel,nur zum Felgenbett sind es halt nur 4 mm,da ändert auch eine schmälere 18 Zoll Felge nichts daran,der Durchmesser bleibt ja gleich. Das Problem sind die inneren Wuchtgewichte,die werden genau an der engsten Stelle verklebt . Meine 18 Zoll JCW Thrill Spoke 529 haben ET51. Vieleicht montiere ich 10 oder 15 mm Distanzscheiben. Aber es funktioniert auch mit 3 mm dicken
      Wuchtgewichten.
    • Hi,

      ich habe bei Leebmann24 noch mal nachgesehen... allerdings die Quelle nicht mit anderen Anbietern oder MINI verifiziert. Mache ich vielleicht später noch mal, oder Jemand von Euch... :)

      Dort gibt es eine JCW Grip Spoke 815 in schwarz und silber als Winterfelge. Das sind die, die es auch original als Sommerreifen für den JCW LCI gibt.

      Die schwarze Version hat 6.5 Breite und ET42 (sorry statt 41). Und die silberfarbene hat 7.5 Breite und ET 51. Ob es wirklich andere Felgen sind und es nur ein Datenfehler ist, habe ich wir o.g. nicht gecheckt auf die Schnelle. Allerdings ist die silberfarbene für LCI JCW zugelassen, die schwarze nicht. Andererseits hat die silberne dieselben Werte wie die Black Thrill 529 von Tino JCW.....

      *EDIT* Bei den Sommerfelgen auf Leebman24 hat die schwarze 815 auch 7.5. Entweder es gibt beide Versionen oder es ist ein Fehler bei den Daten.

      Damit würde das Wuchtgewicht genauso schleifen mit der 815 wie mit seiner 529 und grundsätzlich würden die Felgen passen, außer an der Radaufnahme hat sich was geändert (unwahrscheinlich). Und das alles noch unabhängig von den Reifengrößen bzw. - Traglasten und so.
      *EDIT Aus meiner Sicht sollte alles gehen, die LCI sind eben nicht bei den "alten" Felgen beschrieben. Und beim 231PS ist es auch schon eng an der Felgenrückseite....

    • Das wird wie beim F56 JCW sein, da gibt es schmale Felgen, extra für Winterreifen und breitere für Sommerreifen.

      Und nur weil zwei unterschiedliche Felgen die gleichen Abmessungen haben, müssen sie nicht zwangsläufig passen. Beispiel die Track Spoke für den F56, beide in 7x17et54. Die eine Version hat mehr nach aussen gebogene Speichen für die grosse JCW Bremse. Die andere Version passt dann halt nicht auf den JCW.

      Ähnlich wird es wohl auch hier sein, nur das es grad eben so passt...

      Instagram: hongpestcontrol

    • Schick deinem freundlichen die Teilenummer der Felge, müsste innen an den Speichen stehen.

      Der kann über die Teileverwendung checken wo die Felge passt.

      Sudis Garage: Hawking, Agent Orange und als Neuzugang Mr. Fusion :whistling:

      Ich verstehe das ganze Gerede um 200 Zellen, juten Metern und diesen ganzen Kilos Watt nicht.

      Hauptsache das Ding schiebt. :2352:

    • ja stimmt, das Design könnte auch manchen Felgen im Wege stehen. Aber hier schleift es ja am Felgenbett, weil das Gewicht zu dick war. Wenn ich sehe, welche unterschiedliche Art von Gewichten es gibt, und wo sie montiert werden, kann das schon mal „passieren“. Die Felgen sind identisch, bis auf die Auswirkungen des Designs auf die Form.

      Spannend wäre, wenn dieses dicke Gewicht auf einer vermeintlich erlaubten Felge wäre.

    • Thomas323ti schrieb:

      Hi,

      ich habe bei Leebmann24 noch mal nachgesehen... allerdings die Quelle nicht mit anderen Anbietern oder MINI verifiziert. Mache ich vielleicht später noch mal, oder Jemand von Euch... :)

      Dort gibt es eine JCW Grip Spoke 815 in schwarz und silber als Winterfelge. Das sind die, die es auch original als Sommerreifen für den JCW LCI gibt.

      Die schwarze Version hat 6.5 Breite und ET42 (sorry statt 41). Und die silberfarbene hat 7.5 Breite und ET 51. Ob es wirklich andere Felgen sind und es nur ein Datenfehler ist, habe ich wir o.g. nicht gecheckt auf die Schnelle. Allerdings ist die silberfarbene für LCI JCW zugelassen, die schwarze nicht. Andererseits hat die silberne dieselben Werte wie die Black Thrill 529 von Tino JCW.....

      *EDIT* Bei den Sommerfelgen auf Leebman24 hat die schwarze 815 auch 7.5. Entweder es gibt beide Versionen oder es ist ein Fehler bei den Daten.

      Damit würde das Wuchtgewicht genauso schleifen mit der 815 wie mit seiner 529 und grundsätzlich würden die Felgen passen, außer an der Radaufnahme hat sich was geändert (unwahrscheinlich). Und das alles noch unabhängig von den Reifengrößen bzw. - Traglasten und so.
      *EDIT Aus meiner Sicht sollte alles gehen, die LCI sind eben nicht bei den "alten" Felgen beschrieben. Und beim 231PS ist es auch schon eng an der Felgenrückseite....
      Die schwarze Grip Spoke 815 gibt es tatsächlich mit 6,5 und 7,5 Breite in 18 Zoll.

      Hintergrund ist der Folgende: Beim Countryman gibt es standardmäßig 7,5 Breite für 17" und 18" und 8er Breite für 19", alles mit 225er Reifen. Diese Größen sind generell nicht schneekettenfähig.

      Deshalb gibt es als Alternative für den Winter zwei Varianten mit 6,5 Breite für 17" und 18", die dann allerdings mit 205 bereift ist. Letztere sind die, über die oben berichtet worden ist.

      Nachteil hier sind insbesondere bei der 18" x 6,5 Variante, dass es nur einen Reifen am Markt mit diesem Supersonderformat gibt (205/18R55, 17er müssten 205/17R60 sein). Situation ist also schlimmer als bei i3-Reifen. ;)
    • ANZEIGE