Unschöne Erfahrung mit 18 Zoll Winterrädern am JCW F60

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werde die Räder demnächst eintragen lassen. Ich überlege ob ich noch 10 mm Distanzscheiben pro Rad verbaue. Dann gäbe es kein Problem mehr mit den Wuchtgewichten.
      Warscheinlich würden auch 5 mm Distanzscheiben reichen ,aber die haben keine Nabenaufnahme,sind halt nur glatte Scheiben und die Radmontage ist dann sehr fummelig.

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tino JCW ()

    • 10mm sind ja auch nichts.... da kann man mit einer Montierhilfe das Rad gut anbauen. Eintragen ist ja selbst bei den dünnen Scheibchen Pflicht, vermute ich.
      Wegen des Abstandes würde ich mir da bei den Speichen keine Sorgen machen. Das ist, wie geschrieben, beim 231er JCW schon knapp.
      Hast Du die Gewichte innen kleben lassen?

    • Ich hab die Flachen Gewichte so wie auf dem Foto zu sehen ist verbaut ,müssen ganz aussen sein,geht dann gerade noch ca. 1mm luft. Desshalb mache ich 10 mm Distanzscheiben rein,dann hat man
      genügend Platz. Habe heute zum Test eine 5 mm Distanzscheibe verbaut.Da muss man zum Radwechsel fast zu zweit sein,da keine Nabenaufnahme mehr,eine fürchterliche fummelei. Desshalb 10 mm, die haben
      eine Nabenaufnahme.
      Eigentlich müsste die 7,5 x 18 ET 51 Zoll Felge mit 10 mm Distanzscheibe genauso weit rausstehen wie die vom Werk verbaute 8 x19 ET 47 Zoll Felge
      Die Einpresstiefe macht 4 mm und die Hälfte von einem halbem Zoll ist 6,35 mm also insgesammt 10,35 mm. Eigentlich dann keine veränderung der Aussemmaße
      Sehe ich das so richtig,oder liege ich damit falsch. Lasse mich gerne belehren.

      Dateien
      • 100_6475.JPG

        (1,32 MB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tino JCW ()

    • kannst Du bei reifenrechner.at eingeben und rechnen... sollte aber passen.
      Ich habe Montierhilfen. Das sind quasi Metallstifte, die in das Gewinde des Radbolzens geschraubt werden. Eine reicht, zwei sind bei solchen Scheiben ideal. Dann hängt das Rad quasi und rutscht auch nicht von einer normalen Nabe.
      würde aber 10mm nehmen. Solche Dinger ohne Nabe sind mir nichts und wenn schon Spurplatten, dann muss man es auch etwa sehen.... aber eben nicht zu viel....

    • ANZEIGE