Ankündigung Austausch MINI Cooper SE Elektro Tanken: Erfahrungen, Empfehlungen, Preise, Dauer und Fotos :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Funktioniert bei euch das herunterregeln des Ladestroms? Also an einer 11kw/22kw Säule?
      Mit dem Ladeziegel geht es, "AC Schnellladen" sind bei mir immer 11kw, egal ob Maximal oder Gering eingestellt ist

      ""
    • Strange sind die Beschriftungen ja schon, oder ?( ... der Mini kann ja auf 3 Arten geladen werden

      • AC ist kein „Schnell-Laden“ :) . AC ist „schnelles Laden“ (max. 11KW mit Typ2-Stecker)
      • Es gibt noch CCS (für das schnelle Laden via Gleichstrom (DC), das eine maximale Ladeleistung mit 50 KW ermöglicht. Und DC (Schnell-Laden) kann man nicht regulieren?
      • D.h. Der andere Punkt betrifft wohl den Ladeziegel, oder? Da würde mich dann das „Mode 2“ stören (wegen der 2) :)
      EDIT: Im Übrigen finde ich die Aussage mit der Überlastung seltsam, was haben die denn für eine Elektrik :) ?

      Ich glaube eher, dass das nie angepasst wurde ... Ich hab nämlich mal die Betriebsanleitung kontaktiert :) ...
      Dort steht "... Bei Auslieferung ist der Ladestrom für Aufladen an einer Haushaltssteckdose auf die niedrigste Stufe eingestellt" (Seite 218)
      Die unterscheiden echt nach "Aufladen..." mit "Ladekabel Mode 2, AC-Schnell-Ladekabel oder ein fest installiertes Kabel einer Ladestation" (Seite 220).
      Es findet sich keine weitere Stelle in der Anleitung hinsichtlich "herunterregeln"

      Bloß nicht Begriffe verwenden, die auch an den Ladesäulen stehen (CCS, DC) 8| . Meine LadeSäule im Dorf ist eine Station mit 3 Kabeln. AC 11KW, CCS 50 KW und ChaDeMo (= Auslaufmodell) :):D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von YOSHI24 ()

    • YOSHI24 schrieb:

      Strange sind die Beschriftungen ja schon, oder ?( ... der Mini kann ja auf 3 Arten geladen werden

      • AC ist kein „Schnell-Laden“ :) . AC ist „schnelles Laden“ (max. 11KW mit Typ2-Stecker)
      • Es gibt noch CCS (für das schnelle Laden via Gleichstrom (DC), das eine maximale Ladeleistung mit 50 KW ermöglicht. Und DC (Schnell-Laden) kann man nicht regulieren?
      • D.h. Der andere Punkt betrifft wohl den Ladeziegel, oder? Da würde mich dann das „Mode 2“ stören (wegen der 2) :)

      korrekt, AC-Schnellladen ist quasi alles oberhalb des Ziegels. Also wenn du über Wallbox oder öffentliche Ladesäule ladest und "nur" das Verbindungskabel einsteckst. Die Bezeichnung für den Ladeziegel als Mode-2 ist m.M.n. eigtl. schon richtig so, siehe z.B. hier.

      Und ja, für DC habe ich auch noch keine Möglichkeit gefunden, die Leistung zu drosseln.
    • Echt eigenartig was Mini da programmiert hat. Zu meiner Ausgangsfrage zurück, mit dem Ladeziegel funktioniert das heruntereregeln, schon getestet.

      Es geht mir um den zweiten Punkt, AC Schnellladekabel. Damit meinen sie ja das laden mit Typ 2 Kabel an öffentlichen Ladesäulen. Da kann der SE ja 11kw laden. Das möchte ich heruntereregeln im Auto. Im Menü gibt es "Maximal" und "Reduziert" (Beim Ladeziegel gibt es 3 Stufen). Die funktioniert bei meinem SE nicht, er lädt bei beiden einstellungen mit 11kw

    • MINI geht sicher davon aus, dass man mit 11 kW und DC so schnell wie möglich laden will (Schnell-Laden).
      Über das Ladegerät an der Haushaltssteckdose kann man dann runter regeln, damit nichts überlastet oder zu heiß wird. Das scheint mir die Idee dahinter zu sein.
      Wer eine vernünftige Wallbox hat, kann das über die Wallbox regeln.

      www.THEMINI.ROCKS /// Koffer / Felgen / Reifen / Auspuff / Fahrwerk / Tieferlegungsfedern / Spurverbreiterungen / Lackversiegelung / Werkzeug
      I MAKE YOUR MINI SEXY DOT COM :thumbsup:
    • jne1979 schrieb:

      Echt eigenartig was Mini da programmiert hat. Zu meiner Ausgangsfrage zurück, mit dem Ladeziegel funktioniert das heruntereregeln, schon getestet.

      Es geht mir um den zweiten Punkt, AC Schnellladekabel. Damit meinen sie ja das laden mit Typ 2 Kabel an öffentlichen Ladesäulen. Da kann der SE ja 11kw laden. Das möchte ich heruntereregeln im Auto. Im Menü gibt es "Maximal" und "Reduziert" (Beim Ladeziegel gibt es 3 Stufen). Die funktioniert bei meinem SE nicht, er lädt bei beiden einstellungen mit 11kw
      Darf ich fragen, warum Du das bei AC tun möchtest?

      Falls es „Akku-Schonung“ wäre: Bei all meinen gelesenen Akku-Berichten wird 11KW noch als sehr harmlos eingestuft. Kritisch ist DC (und da „je höher, je schlimmer“).

      Wie @Logan5schon geschrieben hat: Die Regelung bei Schuko ist eher für die Steckdose selbst gedacht. Das habe ich bei meinem Ioniq auch und auch tatsächlich schon benutzt (siehe mein Erlebnis mit den überhitzten Steckdosen :S ).
    • Na, dass man das Laden runter regeln kann, da kann es schon Gründe für geben.

      Beim Laden über den Ziegel kann man es machen, um vor Überlast der Dose zu schützen.
      Der original Ziegel hat zwar nur 10kW, da passiert schon nix. Es gibt aber auch andere, da kann das Limitieren schon sinnvoll sein.

      Beim AC Laden gibt es Parkplätze, die das Parken ‚während des Ladens‘ erlauben. Man kann Bier also etwas runter regeln, um dort länger parken zu können.

      Bei DC kann es sinnvoll sein, um den Akku zu schonen. Prinzipiell ist jede Ladung über 1C ‚schädlich‘. Beim Mini also alles über 30kW.
      Wer also wirklich kein Risiko eingehen möchte und Zeit hat, der kann an DC mit reduzierter Leistung schonender Laden.

    • Jschirmchen schrieb:



      Beim AC Laden gibt es Parkplätze, die das Parken ‚während des Ladens‘ erlauben. Man kann Bier also etwas runter regeln, um dort länger parken zu können.
      Wenn dann muß man das Bier hoch regeln, damit man länger parken kann - wenn man es allerdings zu hoch regelt, dann muß man die ganze Nacht dort stehen bleiben :0016:

      Gruß
      Markus

    • Neu

      YOSHI24 schrieb:

      jne1979 schrieb:

      Echt eigenartig was Mini da programmiert hat. Zu meiner Ausgangsfrage zurück, mit dem Ladeziegel funktioniert das heruntereregeln, schon getestet.

      Es geht mir um den zweiten Punkt, AC Schnellladekabel. Damit meinen sie ja das laden mit Typ 2 Kabel an öffentlichen Ladesäulen. Da kann der SE ja 11kw laden. Das möchte ich heruntereregeln im Auto. Im Menü gibt es "Maximal" und "Reduziert" (Beim Ladeziegel gibt es 3 Stufen). Die funktioniert bei meinem SE nicht, er lädt bei beiden einstellungen mit 11kw
      Darf ich fragen, warum Du das bei AC tun möchtest?

      siehe Unten :)

      Jschirmchen schrieb:

      Na, dass man das Laden runter regeln kann, da kann es schon Gründe für geben.


      Beim AC Laden gibt es Parkplätze, die das Parken ‚während des Ladens‘ erlauben. Man kann Bier also etwas runter regeln, um dort länger parken zu können.
    • Neu

      Ich verstehe es nicht. In Post #76 hatte ich ja geschrieben, alle drei Ladepunkte frei lt. App, aber vor Ort dann ein Nicht(mehr)-Lader an AC.

      Gestern den halben Nachmittag und heute früh Apps gecheckt und dauerhaft AC besetzt...

      Ich bin eben trotzdem mal schauen gegangen: alle frei... ?(
      Bagheera aufgeweckt und schnell zum trinken an AC gebracht. Was war: Kabel nicht ordentlich eingehängt in der Ladestation...!
      Haben die Apps deshalb immer besetzt angezeigt?!

      Nicht logisch, oder?

    • Neu

      @DarkS1313Ich kann da schon logische Punkte erkennen. Denkbar wären zwei Varianten, wie die App „FREI“ erkennt:

      A) Es fliesst kein Strom
      B) Das Kabel ist wieder in der Säule

      Es wird dann bei Dir wohl B sein ... kann logisch sein, denn A alleine heisst ja nicht, dass Du auch das Kabel benutzen kannst. Es könnte ja noch im Fahrzeug sein und dort „festgesperrt“.

      Oder ?(
    • ANZEIGE