Clubman SD als Pendlerauto ca. 25-30tkm pro Jahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Clubman SD als Pendlerauto ca. 25-30tkm pro Jahr

      Guten Abend zusammen,

      aktuell hab ich einen R53 der bald 200tkm runter und ich erwarte, dass nun viele Krankheiten bei dem kleinen ausbrechen. Darum muss nun mal ein Ersatz her.
      Aufgrund familiärer Gründe reicht der Hatch vermutlich nicht die nächsten Jahre aus. Hatte vor kurzem von Sixt einen Clubman fürs Wochenende und war positiv überrascht.

      Hab derzeit ein ganz interessantes Angebot für einen SD für mich, fahre ca. 20t - 30tkm pro Jahr. Mit Diesel habe ich absolut keine Probleme, bin bloss leider noch nie einen D oder SD gefahren.
      Von One bis JCW Hatch hat ich alles mal unterm Po, auch einen Countryman Cooper aber noch nie den SD. Kann mir jemand einen kurzen Voreindruck geben, Probefahrt steht erst nächste / übernächste Woche an.

      Alternativ hätte ich derzeit noch ein Angebot über einen Seat Leon 1.5 TSFI aber mein Herz schlägt doch mehr zum Mini. Über die Laufleistung amortisiert sich eigentlich auch die höheren Unterhaltskosten des Diesels.

      Danke euch

      ""
    • Was für einen R53 fährst Du derzeit von der Motorisierung, damit man Dir ungefähr einen Eindruck vermitteln kann?

      Wenn es rein nach der Vernunft gehen sollte, dann ist der Cooper D sicher die beste Entscheidung, aber da Du eher den MINI als den Seat wählen willst, dann wird das schon mal ne gute Entscheidung sein und der SD Dich mit Sicherheit happy machen.

      Der Motor ist echt druckvoll und dabei noch recht sparsam zu bewegen. Wöllte ich mal wieder Diesel fahren wollen, wäre der SD meine erste Wahl.

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • eigentlich wollte ich mich hier der Stimme enthalten , selbst fahre ich einen SD ALL4 Clubman, ich habe mich bewusst für dieses Fahrzeug entschieden, wenn du nicht unbedingt die 190PS brauchst empfehle ich dir auch den Cooper D mit 150PS zur Probe zu fahren. Der Seat Leon ist ja außerhalb der Konkurrenz, ja der Motor ist echt nicht schlecht hat ne recht ordentlich VMax und ist vom Verbrauch her nicht schlecht, aber der Innenraum ist ja wohl der Super Gau, hässlich wie die Nacht mit dem Radio im Armaturenbrett, das sieht soooo billig aus, selbst wenn mir einer den Cupra hinstellen würde, für kein Geld der Welt, aber das ist wie Alles Geschmackssache.

    • de

      milhousevanhouten schrieb:

      Den Clubman SD gibt's doch nur mit Opamatik, oder :saint: ?
      Wenn nur die beiden zur Auswahl stehen würde ich den Seat nehmen.

      #savethemanuals
      zum Glück hat er als SD einen vernünftigen Wandler, gabs übrigens auch als Handschalter, aber das war nicht die Frage... besser als jeder DSG Schrott ist der Wandler allemal, aber nicht jeder kann damit fahren
    • Ja eigentlich nur noch, nur die ersten warne noch mit Wandler. Beides 2 ltr. Motoren und ob man außer der Endgeschwindigkeit wirklich einen Unterschied spürt ? Klar als SD sieht er wie S aus :whistling: kostet aber auch mehr.

      MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-19, JCW R57 19-...

    • Moeffi schrieb:

      milhousevanhouten schrieb:

      Den Clubman SD gibt's doch nur mit Opamatik, oder :saint: ?
      Wenn nur die beiden zur Auswahl stehen würde ich den Seat nehmen.

      #savethemanuals
      Den gibt es aber auch mit DKG :P
      Ja klar, habe ich ja gemeint.
      Jetzt die Tage noch den Cooper S mit DKG als Ersatzwagen gehabt.
      Der überlegt jetzt noch wie viele Gänge er zurückschalten soll :saint: .
    • Hallo silent_bob
      ich fahre zwar keinen SD aber den Cooper D mit einer Laufleistung von 40.000 Kilometer im Jahr.
      Bis jetzt bin ich seit über 4 Jahren nur begeistert vom Cooper D ansich der Marke und dem Fahrverhalten und MINI. Es macht einfach Spaß und es ist ein tolles qualitiativ sehr gutes Auto.
      ich bin den SD auch schon gefahren und war wirklich angetan, aber wegen meiner hohen derzeitigen Laufleistung von 187.000 Kilometern wäre der Restwert sehr gering gewesen. und somit habe ich mich zum weiter fahren entschieden.Ich glaube nicht das mein MINI bei 200.000 Kilometer Probleme machen wir, wichtig sind meines Erachtens die regelmässigen Servixceintervalle und dann läuft alles. Dürfte beim SD nicht viel anders sein bis auf etwas höhere monatliche Kosten zum Cooper D.

    • Neu

      Danke euch erstmal.

      War mir gar nicht bewusst dass der SD noch eine Wandler Automatik hat. Mein aktueller Mini hat ebenfalls noch die Wandler Automatik.
      Reizen würde mich halt vor allem der SD da es ihn auch mit Allrad gibt. Natürlich gibt es bessere Allradantriebe,
      aber besser als reiner Frontantrieb dürfte der 4All sein und in meiner Wohngegend ist es im Winter schon des öfteren kritisch.

      Was mich von den technischen Daten etwas überrascht ist, dass der SD mit knapp 190 PS laut Datenblatt max V von 215 hat und 0-100 mit 8,6. Nicht dass mir diese nicht völlig ausreichen, kannste eh in 99,9% der Zeit nicht ausfahren. Meine letzte C-Klasse hatte 204 PS Diesel, war deutlisch schwerer ist aber fast bis in den Begrenzer bei 250 gelaufen.

    • ANZEIGE