Sir Winston: Ein F55 Cooper S in british racing green

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Manchmal gilt tatsächlich "gut Ding will Weile haben"

      Prima, dass sich hartnäckigkeit ausgezahlt hat und das Autohaus sich auch bemühte.

      ""
    • Zeit für ein Geständnis: Auch wenn es gemein ist, aber so richtig warm werde ich mit Sir Winston nicht. Es ist definitiv nicht die Schuld des Autos, er ist super ausgestattet und gefällt mir eigentlich auch optisch sehr gut. Warum eigentlich? Weil es eben ein 5-Türer bleibt und mir der 3-Türer mit seinen Proportionen dann eben doch deutlich besser gefällt. Außerdem ist Winston ein Cooper S und anhand meiner Forenbeiträge sieht man ja, dass es das für meine Fahrweise überhaupt nicht braucht. Gekauft hatte ich ihn eigentlich nur wegen meiner Ungeduld, weil ein ähnlich ausgestatteter Cooper nicht in Sicht war, schon gar nicht zu dem wirklich guten Kurs, den ich bezahlt habe.

      Und es ist halt nicht nur der Mehrverbrauch, der mich am Cooper S stört, sondern auch das krawalligere Design. Außerdem mag ich den Sound vom Dreizylinder sogar etwas lieber.

      Jetzt frage ich mich aufgrund der MwSt-Senkung tatsächlich, ob ich die gesparten ca. 500-600 Euro bei einem Neukauf nicht mitnehmen sollte. Wie sehen aktuell eigentlich die Lieferzeiten aus? Bis Ende des Jahres wäre wohl realistisch, oder?

      Sorge bereitet mir bei einem Neukauf eigentlich nur, dass ich bei meinen Autos ja sehr sprunghaft bin und man dann mit einem Neuwagen immense Verluste einfahren würde. Andererseits halte ich mich da inzwischen tatsächlich für geheilt, weil der Verkauf meines rot-weißen Coopers anno 2017 sehr schmerzhaft war, sowohl finanziell als auch weil ich später eingesehen habe, dass es keine passenderen Autos gibt als die, die man selbst genau für sich konfiguriert hat. Wenn ich mich auf dem Gebrauchtwagenmarkt umgucke, sind die Preise für 2-3 Jahre alte zwar erheblich besser als für einen Neuwagen, aber es gibt immer eine mehr oder weniger lange Liste an Dingen, die mir nicht passen oder die ich zumindest anders konfiguriert hätte.

      Helft mir, bin ich völlig bekloppt? Ich kann ja eigentlich nicht innerhalb von 4,5 Jahren meinen 4. F56 (wenn man den einen F55 reinrechnet) bestellen. 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von quintana ()

    • :0001: im Club der Bekloppten ;)

      Wenn’s nicht mehr passt, schade um Winston. Da bleibt Dir die Kontaktaufnahme zum Dealer und der Gang durch das „Tal der Tränen“ nicht erspart - um herauszufinden, was geht.

      Toi toi toi bei der Findung nach einer endgültigen nachhaltigen Lösung - die finanziell sinnigste scheint ja, Winston zu behalten - aber vernünftig sind wir Bekloppten ja eher nicht :thumbsup:
      BLUCIE - S Princess
    • @MINI-Checker

      Recht hast du, ich wäre nicht der einzige Bekloppte hier. :D

      Mal sehen, wollte nachher wirklich mal zum Händler fahren und ausloten, was mich der Spaß kosten würde. Habe durch Verwandtschaft auch noch die Option auf einen Schwerbehindertenrabatt. Bei meinem rot-weißen Cooper hatte das anno 2016 für einen Rabatt von 15% gesorgt. Da hoffe ich diesmal auf mehr, denn bei meinauto.de bekommt man damit schon knapp über 20%. Würde aber eigentlich lieber lokal kaufen, weil es dann sicher auch mit der Inzahlungnahme von Sir Winston besser abzuwickeln wäre.

      Mal sehen, was das nachher gibt.
    • Das wäre übrigens Winstons Nachfolger, sollte es dazu kommen:

      Bildschirmfoto 2020-07-31 um 20.52.11.png

      Nur das Chrom Line Exterieur würde es wohl doch nicht geben. Zum schwarzen Dach passt die schwarze Blende am Heck besser als die in Chrom, denke ich.

      Anfangs fand ich das neue BRG übrigens sehr gewöhnungsbedürftig. Inzwischen mag ich es aber doch sehr gerne, weil es mehr glänzt als das BRG davor, wie es Winston noch hatte. Dadurch wird es mehr zum Hingucker als die mattere Variante davor.

      Mit den anderen aktuellen Farben kann ich - bis auf Starlight Blue und BRG eben - recht wenig anfangen. Echt schade, dass Blazing Red rausgenommen wurde. Das fand ich viel edler als das Chili Red. Aber andererseits wäre es ja auch ein wenig langweilig gewesen, sich einen neuen F56 so zu konfigurieren wie den ersten, auch wenn ich den immer noch vermisse.

      Das Interieur wäre dann so:
      Bildschirmfoto 2020-07-31 um 21.08.05.jpg

      Auch hier sehr schade, dass es das Dark Cottonwood nicht mehr gibt. Das fand ich sehr edel und schöner als Klavierlack. Aber vielleicht kann man das ja noch nachrüsten. Keine Ahnung, ob das beim Händler noch als Ersatzteil lieferbar ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von quintana ()

    • Ich war vorhin beim :) und habe mir ein Angebot machen lassen. So richtig zusammengekommen sind wir mit unseren Vorstellungen noch nicht, aber er meinte, dass sich in den nächsten Wochen entscheiden würde, ob bei Inzahlungnahme von Gebrauchtwagen 1.000 Euro oben drauf gelegt werden. Bezüglich dieses Angebots war er optimistisch, dass das so entschieden werden wird. Dann würde es für mich durchaus so interessant werden, dass ich nach ein paar Nächten drüber schlafen vielleicht zuschlagen würde.

      Nur eine Sache macht mich im Konfigurator stutzig:
      Bei "Visual Boost" steht folgendes: "MINI Visual Boost ist in der Standardausführung mit MINI Connected und einem beeindruckenden, hochauflösenden und benutzerfreundlichen Touchscreen-Display ausgestattet. Dazu gehören ein Doppeltuner mit TMC-Empfang, Sendersuchlauf sowie vier Mitteltöner und zwei zentrale Basslautsprecher. Auch die Freisprecheinrichtung Bluetooth und der LED-Ring rund um das Centre Instrument gehören dazu. Über den MINI Controller in der Mittelkonsole lässt sich MINI Visual Boost leicht bedienen."

      Das 6,5" Display ist ja eh Serie, aber brauche ich nun Visual Boost für die Bluetooth-Freisprecheinrichtung? Das fände ich schon äußerst schwach, wenn ich ein Auto für 29.000 Euro Listenpreis konfiguriere und das dann so eine Basisausstattung nicht mal mit sich bringen würde. Das Visual Boost kann ich aber nicht nehmen, weil das direkt zur Auswahl des Connected Media Pakets führen würde und das wiederum hätte einen Digitaltacho zur Folge, den ich vermeiden möchte.

    • ANZEIGE