Mini Cooper S gebraucht Kaufen. Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mini Cooper S gebraucht Kaufen. Fragen

      Hallo,
      ich lese hier schon eine weile Interssiert mit weil ich mich für den Mini F56 interessiere. Ich möchte mir einen gebrauchten kaufen. Ich lese oft das es im Baujahr 2014 probleme gab. Heute habe ich mir einen beim Händler angesehen. Und ausgerechnet der Kandidat der mir gefällt ist ein 2014... LOL^^
      So nun hab ich mir den Wagen über eine Stunde anschauen können. Er hat knapp 30000 km bin auch etwa 15 km gefahren und fuhr sich gut. Das Auto kam auch auf die Hebebüne und ich konnte von unten sehen. Was mir auffiel das diese Abdeckung unter dem Motor fehlte. Der Händler sagte mir aber das die noch angebaut wird. Ihm wäre es auch nicht aufgefallen das die fehlt. Soweit so gut. Von unten sah auch alles prima aus, aber auf dem Motor wenn man von unten drauf schaut da wo diese Giesprägung bzw Stempel oder wie man das nennt stand eine 15. Als so ein rundes Symbol mit der Zahl 15 drin. Ist das das Jahr wo das gegossen wurde? Dann stand noch BMW und eine längere Nummer drauf. Dann war noch ein schwarzes plastikteil mit deinem Stecker an dem Motor da stand auf dem Etikett BMW, viele Zahlen und 29.02.2016 drauf. Aber das Auto ist von 2014? Könnte das jetzt ein anderer Motor sein oder ist das bei allen so? Ich hoffe einer kann mir was dazu sagen, das hatte mich dann doch etwas gewundert. Danke schon mal für die Info

      ""
    • Hm, auf die Ferne schwer zu beurteilen...

      Wichtig ist aber auch nicht, was wir denken :) ,
      sondern es sind die Fakten.
      Daher würde ich empfehlen, den Händler mit Deinen Fragen / Sorgen zu konfrontieren und diese schriftlich (!) dokumentieren zu lassen.

      Alles Andere wird früher oder später zu Verunsicherung und/oder Ärger führen.

      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • Warum lässt du dir nicht die gesamte Werkstatthistorie ausdrucken?

      Sofern scheckheft- und werkstattgepflegt, kann Dir diese doch Auskunft geben.

      In Ruhe lesen.

      Wenn sich dann die Teile des neueren Datums nicht begründen lassen, wäre ich skeptisch.

      Beste Grüße

      Freddie B.


      E30 - E36(2) - E46(2) - E36(5) - E46(3) - E46(C) - E85 - E88 - E89 - F56 One
    • Freddie B. schrieb:

      Warum lässt du dir nicht die gesamte Werkstatthistorie ausdrucken?

      Sofern scheckheft- und werkstattgepflegt, kann Dir diese doch Auskunft geben.

      In Ruhe lesen.

      Wenn sich dann die Teile des neueren Datums nicht begründen lassen, wäre ich skeptisch.
      Das wird aus Datenschutzrechtlichen Dingen nicht gehen, bzw. darf gemacht werden. Aber sicherlich gibt es dazwischen, ausdrucken und mitgeben und Informationsfluss einen Mittelweg.

      MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-....

    • Frag den Händler nach den Serviceeinträgen, er wird aus der Historie Dir gerne vorlesen. Mini hazt ja leider keine Servicehefte mehr.

      Die unterschiede Teilebaujahre sind höchstwahrscheinlich aus dem Hinweis von @Niekcarfreak sein.
      Bei vielen S und einigen COOPER wurden in den Anfangsjahren Motoren ausgetauscht, da es Probleme mit Kurbelewellenlager gab.
      Ich würde das positiv sehen, wenn er z.B. in 2016 bei 10 tKm einen neuen Motor bekommen hätte.

    • Danke für die Rückmeldungen. Bei BMW wurde mir gesagt man kann will oder darf mir nichts zu Reparaturen sagen sofern diese stattfanden. Man hat mir aber gesagt das der Mini nicht von der Lagerschalenaffaire betroffen ist trotz 2014 und Schaltgetriebe. Das Auto war als erstes auf die BMW München zugelassen bis 2015 und ca 5000 km. Ob vielleicht da ein Motortausch war gibt es keinen offiziellen Beleg.

    • shivago schrieb:

      Danke für die Rückmeldungen. Bei BMW wurde mir gesagt man kann will oder darf mir nichts zu Reparaturen sagen sofern diese stattfanden.
      Das hat jetzt zwar nichts mit dem Thema direkt zu tun, macht mich aber doch irgendwie beinahe wütend.
      Da wird das klassische Serviceheft abgeschaft, in welchem jeder Kaufinteressent sehen kann, ob und in welchem Umfang Wartungen durchgeführt werden. Und die Geheimsnißkrämer bei BMW (andere machen auch) halten dicht.
    • Nur das es kein Mißverständnis gibt. Die Servicehistorie hat man mir gegeben. Da steht Ölwechsel, Pollenfilter wechsel, Bremsflüssigkeitswechsel drauf. Das ist alles ok. Aber wenn jetzt z. b. zwischen einem Service eine auserplanmäßige Repatatur war, dazu gibt es keine Info (Datenschutz).

    • ANZEIGE