Bremsverschleißanzeige MINI wechseln oder weiter verwenden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TheVoux schrieb:

      Da werd ich dann wahrscheinlich auch die von Brembo nehmen müssen und kann keine anderen Bestellen oder?
      Guck dir mal welche aus Keramik an . Da hast du auch einen schönen Nebeneffekt das es weniger Bremsstaub gibt der die Felge verschmutzt.
      ""

      Meine Vorstellung: Ein neuer aus Meerbusch :D

      Fahrzeug-Thread: F-3000 und sein Bruder "little Works

      Soon -> Knallbonbon #2 - Vorraussichtlich August 2018


      Zu treffen in NRW , einfach melden :)

    • Applementalist schrieb:

      TheVoux schrieb:

      Da werd ich dann wahrscheinlich auch die von Brembo nehmen müssen und kann keine anderen Bestellen oder?
      Guck dir mal welche aus Keramik an . Da hast du auch einen schönen Nebeneffekt das es weniger Bremsstaub gibt der die Felge verschmutzt.
      Wollte von ATE welche mit Keramik
      Gabs scheinbar aber nicht weil sie nicht gelistet waren...
      Hab jetzt jedenfalls Brembo Beläge mit ATE Verschleissanzeige gekauft. Langsam wirds eng, Bremsen sind seit 600km überfällig... :whistling:
    • Hallo - hab folgende Frage:
      bei meinem MINI wurden die Bremsbeläge vorne gewechselt von einer freien Werkstatt - und mein MINI hat gerade mal 24.500 km auf dem Tacho....und EUR 235 sind schon ein stolzer Preis.

      Egal, die Werkstatt hat die Serviceanzeige zurückgesetzt, aber im elektronischen Serviceheft ist kein Eintrag für den Wechsel der Beläge erfolgt.

      Meine Frage ist: die Werkstatt kann die elektronische Werkstatthistorie nicht pflegen, oder wenn man nur die Beläge wechseln lässt, dann gibt es dafür keinen dezidierten Eintrag in der Historie?

      Ich hab ja zumindest die papierhafte Rechnung...

      Danke für Euer Feedback!

    • Das ist meines Wissens richtig. Es gibt keinen Eintrag fürs Bremsbelag Wechseln im elektronischen Serviceheft.

      Ist für mich auch nicht notwendig. Ich mach das auch so bei nicht-BMW-Werkstatt.

      Das Leben ist zu kurz, um nicht offen zu fahren ... Ups! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derbysk ()

    • F56_FFM schrieb:

      Meine Frage ist: die Werkstatt kann die elektronische Werkstatthistorie nicht pflegen, oder wenn man nur die Beläge wechseln lässt, dann gibt es dafür keinen dezidierten Eintrag in der Historie?
      Eine freie Werkstatt kann normalweise das elektronische Scheckheft nicht pflegen, dazu braucht man einen BWM Online Zugang. Es gibt freie Werkstätten, die das haben, aber die sind meistens auf BMW spezialisiert. Kostet halt auch Aufwand und Geld sowas.
    • Wobei der Wechsel auch nicht dokumentiert werden muss, um Kulanzansprüche zu wahren.

      Da sind Ölservice (ggf mit notwendigen Zusatzarbeiten), Fahrzeugcheck und Wechsel Bremsflüssigkeit existentiell wichtig.

      Ein Wörks namens Hawking. Eigentlich logisch bei dem Geburtstag und -Ort. :whistling:

      Sind 200 Zellen auch ein Gefängnis ? ? ? :thumbsup:

    • derbysk schrieb:

      Das ist meines Wissens richtig. Es gibt keinen Eintrag fürs Bremsbelag Wechseln im elektronischen Serviceheft.

      Ist für mich auch nicht notwendig. Ich mach das auch so bei nicht-BMW-Werkstatt.
      Ich habe jetzt zweimal die Bremsbeläge wechseln lassen und dafür auch beidesmal einen Eintrag im elektronischen Service-Heft bekommen. Außerdem wird da auch vermerkt, wenn man diesen Bremsen-Service nicht oder verspätet durchführen lässt.

      Das war im Übrigen der einzige Grund, warum ich diese Arbeiten bei BMW habe durchführen lassen. In der freien Werkstatt wären es jedesmal etwa 50 bis 60 % preiswerter gewesen. 300 Euro für einen Bremsbelagwechsel - egal ob an Vorder- oder Hinterachse ist schon heftig. Ich kann da nur auf den Artikel über die Markenwerkstätten in der Autobild letzte Woche verweisen - welcher die überteuerten Servicepreise und die Hintergründe hierfür aufzeigt.
    • F56_FFM schrieb:

      ?stephanw - kannst Du mir ein bild des Eintrags im elektron. Serviceheft zusenden? Das wär echt super!

      Hier mal zur Anschauung allg. Einträge,
      von @Pietsprocks Nemo:





      Quelle:
      Project one M: 1.000.000 Kilometer im MINI - Pietsprocks' Nemo

      Ich vermute mal, der Eintrag wird analog dazu ausschauen @stephanw?

      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • Nein, deswegen steht ja da, zur allgemeinen Anschauung :) und...

      Chucky101 schrieb:

      Ich vermute mal, der Eintrag wird analog dazu ausschauen @stephanw?

      Es soll dem Vergleich, zu Stephans kommenden
      Beitrag und der ergänzenden Info dienen :0011:

      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • ANZEIGE