Nachrüstung Komfortzugang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachrüstung Komfortzugang

      Hallo zusammen,

      habe das Thema noch nicht gefunden, dahier möchte ich hier mal nach Erfahrungen /Meinungen zum Thema Komfortzugang fragen.
      Kann man den nachrüsten?
      Kabelbaum sollte ja vermutlich vollständig vorliegen, evtl. wären es ja "nur" andere Türgriffe und die Sensoren?

      Bin gespannt auf eure Rückmeldungen :)

      VG,
      Dominik

      ""
    • Die Kosten für die Herstellung der Kabelbäume sind nicht gerade klein, was den Materialeinsatz angeht.

      Der Glaube es wäre alles bereits vorhanden ist deswegen seit ein paar Jahren falsch, denn diese werden genau an die Anforderungen des Autos angepasst.

      Sprich bei der Nachrüstung braucht man auch neue Kabel, ggf. andere Steuergeräte etc.

      Aus dem Grund kommt eine Nachrüstung in der Regel teurer als beim Neukauf.

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • Hat jemand gekuckt ob die vorbereitung kabel unter die sideskirt sind? Dan ist es nur 3 sensoren a €30 pro stuck und 2 türgriffe. İch habe ein film vond meine tür innensite und bekablung gemacht. Ich weis aber nicht ob die 2 kabel genug sind oder ob die comfort türgriffe mehr kabel brauchen.

      Die schlüssel ist bereits ok. Wir haben ja alle keyless start ;).

      Programieren kan ich selber. Ich muss erst ista d installieren um die bekablung nach zu kucken.

    • DoMICS schrieb:

      Manchmal würde es mir schon reichen, wenn die Dämpfer der Heckklappe stark genug wären, dass die Klappe beim Drücken auf die Fernbedienung von selbst hoch springt.
      Bei Limousinen sieht man das ja häufig, beim Mini Hatch wäre die Gefahr aber groß, dass die Klappe irgendjemand ins Gesicht bekommt. So sehe ich das zumindest.
    • Bei MINI / BMW sind keine Standard Kabelbäume verbaut. Jeder Kabelbaum wird nach Ausstattung codiert für das einzelne Fahrzeug angefertigt. Nicht einmal das Nachrüsten der Nebelscheinwerfer ist möglich.

      Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.

      Albert Einstein

    • MiniMiniC schrieb:

      Hat jemand gekuckt ob die vorbereitung kabel unter die sideskirt sind? Dan ist es nur 3 sensoren a €30 pro stuck und 2 türgriffe. İch habe ein film vond meine tür innensite und bekablung gemacht. Ich weis aber nicht ob die 2 kabel genug sind oder ob die comfort türgriffe mehr kabel brauchen.

      Die schlüssel ist bereits ok. Wir haben ja alle keyless start ;).

      Programieren kan ich selber. Ich muss erst ista d installieren um die bekablung nach zu kucken.
      Bist du denn zu dem Thema weiter gekommen?
    • Ich würd' das Thema auch gern noch mal wiederbeleben.
      Hat hier irgendjemand schon was in Erfahrung gebracht?

      Meiner Meinung nach sollten die Innenraumantennen schon verbaut sein, wegen Keyless Start.

      D.h. man bräuchte nur noch die Türgriffe und die Außenantennen.
      Kabel muss man sicher selber anfertigen. Da wird es weder Nachrüstkabelbäume geben, noch sind die Kabel bereits verlegt.

      Was ich mich aber noch frage: Was ist mit den Schlüsseln?
      Im ETK gibt es 2 Stk. 1x mit Komfortzugang und 1x ohne.
      Aber gibt es wirklich einen Unterschied?

      Aus der E9x und E8x Baureihe kenn ich das, dass die Schlüssel ohne Komfortzugang einen Akku verbaut hatten und bei jeder Fahrt induktiv geladen wurden.
      Die mit Komfortzugang hatten dann Batterien verbaut.

      Aber das spielt ja hier keine Rolle....

    • ANZEIGE