Felgenversiegelung - Erfahrungsberichte, Anwendung, Empfehlungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Felgenversiegelung - Erfahrungsberichte, Anwendung, Empfehlungen

      Hallo,
      die warme Jahreszeit rückt näher und damit auch die Saison der schönen Felgen, die man besonders gern pflegt.

      Da man nicht immer mit harten Mitteln arbeiten will, kann man analog dem Lack Versiegelungen auftragen, damit hält Schmutz nicht so stark und man kann die Felgen leichter sauber machen.

      Bisher habe ich SiWheel von Kerona genutzt und war damit sehr zufrieden.

      Im Set war bisher ein Reiniger und die Versiegelung dabei. Aktuell ist die Versiegelung nur noch ohne Reniger zu erhalten, aber man kann auch jeden anderen Reiniger nutzen um die Felgen vor dem Versiegeln zu säubern.

      Die Versiegelung SiWheel wird in einer Sprühflasche geliefert und lässt sich damit sehr einfach auftragen. Ich habe immer ein MakeUp Pad benutzt um nach dem Aufsprühen das Mittel zu verteilen. Anschließend muss man es etwas antrocknen lassen und anschließend überschüssiges Mittel abtragen. Hierfür habe ich ein Mikrofasertuch genommen.

      Die Versiegelung habe ich immer einmal im Jahr erneuert, quasi immer dann, wenn der Wechsel von Sommer- auf Winterreifen anstand.

      Da meine Vorräte von SiWheel zu Ende gegangen sind und ich auf einen Mindestbestellwert bei Lupus-Autopflege kommen wollte habe ich mich für eine andere Versiegelung entschieden und mal wieder etwas Neues zu probieren.

      Da ich mit Nanomitteln gute Erfahrungen gemacht habe ist es wieder eine Nanoversiegelung geworden.
      Bestellt habe ich nanolex Lack-& Felgenversiegelung:



      Wie jetzt bei SiWheel wird nur die Versiegelung allein geliefert und kein Reiniger. Das Mittel wird in einer Flasche geliefert und gelleeartig.



      Aufgetragen habe ich es wieder mit einem MakeUp Pad und anschließend antrocknen lassen.
      Da es nicht gesprüht werden kann, dauert das Auftragen etwas länger, lässt sich aber gut verteilen und damit aus meiner Sicht kein Negativpunkt.



      Nach dem Antrocknen bin ich wieder mit einem Mikrofasertuch dran gegangen um Überschuss abzupolieren. Hier merkt man dann deutliche Unterschiede. Nanolex klebt etwas und lässt sich damit schwerer abtragen, außerdem reicht einmal polieren oft nicht, denn es schmiert an manchen Stellen etwas, so dass man nacharbeiten muss.

      Das Ergebnis schaut aber im Bezug auf Glanz gut aus:



      Jetzt bin ich noch gespannt, wie es sich in Sachen Haltbarkeit macht und ob es die erwünschte Wirkung zeigt und sich die Felgen gut reinigen lassen.

      Wenn das passt, werde ich es sicher weiter verwenden, denn da es nicht gesprüht wird, geht weniger verloren und wenn ich mir die Flasche anschaue, reicht diese locker für noch zwei Versiegelungen.

      ""
      Dateien
      • image.jpg

        (920,31 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpg

        (670,99 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpg

        (846,74 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpg

        (975,16 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpg

        (885 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • Felgenwaschmachinen sind schon klasse, wenn man das angeboten bekommt. ich lagere meine Räder immer selbst im Keller und damit komplett selbst für die Sauberkeit zuständig und mich hat das Thema beim Wechsel der Räder einfach genervt, dass man dann ewig sass und Flugrost und Teer entfernen musste.

      Dank Versiegelung reicht jetzt ein Schwamm mit normalem Autoshampoo und alles geht recht schnell und ohne viel Aufwand einfach ab. Auch unterjährig, wenn ich das Auto wasche brauche ich nur mit dem Schwamm drüber und die Felgen sind sauber und das ist mir die Arbeit mit der Versiegelung einfach wert.

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • Ich werde mich demnächst auch der Felgenvesiegelung widmen, da die weißen 18" offensichtlich etwas anfälliger für Ablagerungen sind ;) Als Mittelchen werde ich Gtechniq C5 plus ein paar Schichten Jetseal verwenden.

      @01goeran: Hast Du das Mittel nicht lange genug austrocknen lassen oder zu dick aufgetragen, sodass es beim Auspolieren teilweise geschmiert hat?

      Where they were put in boxes and they came out all the same :!:

    • die Felgenversiegelung von Armor All ist das beste Mittel, das ich kenne. Aufsprühen und wirksamer Schutz gegen Bremsstaub. Meine Felgen waren nach einer Urlaubsreise von über 2000km immer noch sauber.

      amazon.de/gp/product/B0080RBFR…sr_1_fkmr0_1&sr=8-1-fkmr0

      Mein F55 Cooper - "Sterling" - , hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt, ist am 22.02. beim Händler eingetroffen und seit 05.03.19 glücklich bei mir.
    • ANZEIGE