Big-J - Mazda MX-5 ND

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Big-J - Mazda MX-5 ND

      So, weis nicht richtig, ob man über andere Hersteller reden kann,
      aber in Paris wird die 4te Generation des MX-% vorgestellt,
      da bisadato die 2x NA die ich hatte (resp noch habe leider mit Pleuellagerschaden- wegen loswerdenden Ölpumpenschrauben) ,
      die 2 Wagen sind mit dem ich am Meisten Alpen-Pyreneän & Dolomiten Pässe gefahren bin,
      hoffe ich dass ich in der 4te Generation mehr Platz habe, als beim NC.
      Im Forum sind ja manche die den MX5 auch schon hatten, so wie auch Fiat oder Abarth 500 wie in meinem Fall.

      Hier mal paarBilder von meinem MX5, der momentan im Dornröschenschlaf auf bessere Tage wartet.
      (Hatte mit 'nem Freund , den Motor auf, funktioniert jedoch nicht wie er soll ;( )

      [IMG:http://i.imgur.com/A85iwsK.jpg?1]

      [IMG:http://i.imgur.com/lFeXcXr.jpg]

      Das Design der 4ten Generation hatte mir bisdato nicht gefallen, bin mir aber sicher , dass man den new Mx-5 in Natura sehen muss.

      Auf dieser sind paar Bilder marke Eigenkreation, da sieht er schon viel besser aus der MX-5 ND.
      Verkaufstart ab der IAA 2015 !

      So die Photos vom leblogauto.com (Vorstellung in Barcelona)
      http://www.leblogauto.com/2014/09/essai-statique-mazda-mx-5-renouveau-de-son-propre-genre.html

      [IMG:http://i.imgur.com/BW0dpyE.jpg]

      [IMG:http://i.imgur.com/1qvNmvR.jpg]

      [IMG:http://i.imgur.com/y1ZxJ42.jpg]

      [IMG:http://i.imgur.com/WefhUuE.jpg]

      ""
      I <3 MY MX-5 ND - 1.5 G131 - seit dem 09.10.15 - > 100000 tolle km
    • Ich find den neuen schon ganz nett :) Interessant, dass er kürzer ist wie der Vorgänger. Da schwimmt Mazda echt gegen den Strom -> gefällt mir!

      Schaut halt nun bei weitem nicht mehr so lieb wie die vorherigen 2 Generationen. Die Klappscheinwerfer waren nochmal eine andere Liga.

      Gerade der Innenraum gefällt mir gut. Schön puristisch und trotzdem alles, womit man(n) beim Fahren glücklich wird.

    • @01goeran Das mit dem Jaguar ist mir auch sofort eingefallen!

      Hab ja auch den ersten MX 5 gehabt - 5 Jahre und 80.000 km gefahren. Supergut. Ein einziger Fehler - die Kopffreiheit war eindeutig zu gering.
      Die beiden Nachfolger haben mich nicht mehr vom Hocker gerissen...Finde, Mazda hatte sich da mit dem Design festgefahren.
      Und dann noch das hässliche Metalldach.
      Der Neue könnte wieder Potential haben! Das sind wieder Formen! Ein bisschen Anklang an den Jaguar stört mich auch nicht, insbesondere weil für mich der Jaguar DAS SCHÖNSTE (Boots-) Heck hat. :love:
      Das er kürzer geworden ist macht mich ein bisschen argwöhnisch...befürchte wieder einen etwas zu knappen Innenraum (Höhe).
      Finde, die Zeiten wo man mit dem Kopf 20 cm über die Scheibe vom 'nem Roadster geragt hat sind vorbei - war weder ergonomisch, noch machte es Spass zu fahren, wenn man wie'n Frosch drin sitzt.Oder die Lehne auf 45 Grad geneigt hat...
    • @Cooper 997 , das mit dem Innenraum-Platzangebot war auch der Grund ,
      warum ich kein NC gekauft habe.

      Im Blogauto.com Artikel, steht jedoch ,
      dass der Fahrersitz jetzt tiefer & weiter nach hinten bewegt werden kann,
      und grössere Leute auch Platz drin haben. (der NC war glaub ich bis 1m85 gedacht)

      Ich werde höchstwahrscheinlich am 6.Okt nach Paris fahren,
      um mir ihn live anzusehen, und hoffe, dass man auch Probesitzen kann
      (war z.b. dieses Jahr nicht der Fall in Genf für den Twingo 3 oder TT 3)

      Ein gutes Video hier.
      I <3 MY MX-5 ND - 1.5 G131 - seit dem 09.10.15 - > 100000 tolle km
    • Ja, wenn man MX-5 fährt oder gefahren ist, fällt es einem besonders schwer
      nachzuvollziehen, warum man beim Mini immer von Go-Kart-Feeling spricht.
      OK, jedes Popcorn auf der Piste schlägt durch bis aufs Steißbein...aber das ist
      selbstgewähltes Schicksal.

      An sonnigen Tagen fällt mir die Entscheidung schon schwer: Mini oder MX-5.

      Mein MX-5 hat 192.000 km auf der Uhr und röhrt immer noch aus dem ersten
      Auspuff. Erste Kupplung und erster Motor.

      Ich hoffe der Mini wird ihm nacheifern.

      Dateien
      • Foto0105a.jpg

        (219,67 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Foto0103a.jpg

        (357,22 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Als ich letzthin eine verwinkelte Strasse am See entlang gefahren bin fühlte sich der Mini tatsächlich etwas wie ein Gokart an. Den kann man richtig in die Kurven reinschmeissen ohne dass er wie die Konkurrenz dies mit hoffnungslosem Untersteuern quittiert, das Heck lenkt dann leicht mit ein und man kommt überraschend schnell und sicher ums Eck.

      Mit Heckantrieb und gutem Fahrwerk (Wie zB. der MX5 um on Topic zu bleiben) kann man dann eher die Ideallinie fahren, der Mini fährt sich eher etwas rabiat und will mit sanfter Gewalt in die Kurve geschmissen werden. Über mangelnden Fahrspass kann ich mich jedenfalls nicht beschweren 8o

    • ANZEIGE