Zulassungszahlen 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zulassungszahlen 2019

      Auf geht´s mit den Zulassungszahlen 2019:


      Januar 2019: 3.744 Stück --- + 3,3 % im Vergleich zum Januar 2018


      Insgesamt ist der Absatz von PKW in Deutschland im Januar um 1,4 % weiter zurückgegangen, so dass sich der Abwärtstrend von 2018 fortsetzt.


      Auf Motorarten verteilt es sich wie folgt (Gesamtabsatz):

      Benzin 62,4 %
      Diesel 32,3 %
      Hybrid 3,8 %
      Elektro 1,0 %
      Sonstige 0,5 %


      Beim MINI liegt der Dieselanteil deutlich unter dem Gesamtmarkt. Ab Herbst gibt es Dieselmotoren nur noch im Clubman und Contryman


      Gruß
      Peter

      ""

      Mein Millionprojekt als Blog: facebook.com/projectoneM

    • Pietsprock schrieb:

      ...
      Beim MINI liegt der Dieselanteil deutlich unter dem Gesamtmarkt. Ab Herbst gibt es Dieselmotoren nur noch im Clubman und Contryman


      Gruß
      Peter
      Hatte eben einen Anruf vom freundlichen Mini Partner, dass schon ab Ende Feb.´19 keine Diesel mehr bestellt werden können, auch beim Clubman. (Hab extra 2mal nachgefragt)

      Dann sag ich mal schade für die Vielfahrer und die evtl. Minikäufer.

      aktuelle "Gefährten"

    • Gesamt 2019 - 1. Halbjahr:

      Nachdem das Jahr 2019 in den ersten Monaten gut gestartet war, ist inzwischen ein Absatzeinbruch von über 20 % pro Monat zu verzeichnen. Dadurch ist natürlich auch der Absatz des ersten Halbjahres inzwischen im Minusbereich im Vergleich zum Vorjahr.

      Von diesem erheblichen Absatzeinbruch sind auch Jaguar und Land Rover betroffen, wo die Monatszahlen sogar um bis zu 42 % pro Monat eingebrochen sind. Die Autoproduktion auf der Insel ist Brexit-bedingt massiv runtergefahren worden, was sich nun bemerkbar macht. MINI hat dabei noch den Vorteil, dass das Werk in Born etwas auffangen kann und die Produktion dort derzeit an der aktuellen Kapazitätsgrenze läuft.

      Die Luxusmarken Bentley, Austin Martin und RR sind auf Grund von geringen Absatzzahlen nicht so sehr betroffen (werden beim KBA auch unter "Sonstige" geführt). Honda hat die Fertigung von PKW auf der Insel momentan komplett eingestellt und die Mitarbeiter in den Zwangsurlaub geschickt.


      23.465 Stück --- -7,9 % im Vergleich zum Gesamt 2018


      Der Gesamtmarkt ist in den ersten 3 Monaten um 0,5 % gewachsen.

      Gruß
      Peter

      Mein Millionprojekt als Blog: facebook.com/projectoneM

    • Est wird Zeit das der X1 ein tritt in der Hintern bekommt und zureuck nach Regensburg verlegt wird. :cursing:

      Dadurch mehr Platz in Born, wo ich wieder, mit Recht wieder, einen Mini aus der Niederlande bekomme. :love::thumbup:

      "Der MINI ist der Jaguar der Kleinwagen"

    • Ein MINI aus den NL, <X , auch wenn´s in Zukunft da ja nicht ganz so gut aussieht mit Oxford. Die Fahrzeug werden dort gebaut wo gerade Kapazitäten sind die die nachfrage befriedigen können. Sie X3 der ja aktuell in Südafrika u. USA gefertigt wird, je nach dem welche Motorenvariante oder Sonderausstattung gewählt wurde.

      MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-....

    • @Boonzay Gegen einen MINI aus Born / NL ist doch nichts einzuwenden... der / die Otto-Normal-MINI-FahrerIn, welche nicht unbedingt so im Detail interessiert sind, werden es gar nicht merken, aus welchem Werk ihr Auto kommt.

      Der Countryman I wurde bei Steyr in Graz gefertigt, wo man die Kapazitäten für den 3er-BMW benötigte und deshalb umgeschichtet hat. Alle F57 kommen sowieso immer aus Born, die sind noch nie in Oxford gefertigt worden.

      Bentley hat in der Vergangenheit z.B. in Dresden in der Gläsernen Manufaktur gefertigt und erwägt dieses nun brexitbedingt wieder - die Rohkarossen kommen eh aus dem VW-Karosseriewerk Zwickau und gehen dann (noch) auf die Insel. Nach Dresden ist´s da näher...


      Grüße
      Peter

      Mein Millionprojekt als Blog: facebook.com/projectoneM

    • War auch mehr "XXXXXX" gemeint. :whistling: , mein Cabrio kommt jedenfalls noch aus Good Old Britain :love: .

      Vielleicht kommen in Zukunft alle Europäischen MINI´s aus Born, wobei der Elektro MINI ja angeblich in Oxford gebaut werden soll. Und das voraussichtlich auf jedenfalls nach einem Brexit. :whistling:

      MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-....

    • Boonzay schrieb:

      War auch mehr "XXXXXX" gemeint. :whistling: , mein Cabrio kommt jedenfalls noch aus Good Old Britain :love: .

      Vielleicht kommen in Zukunft alle Europäischen MINI´s aus Born, wobei der Elektro MINI ja angeblich in Oxford gebaut werden soll. Und das voraussichtlich auf jedenfalls nach einem Brexit. :whistling:
      Da die Brexit-Folgen nach dem Wechsel nun gar niemand mehr absehen kann, legt sich die Konzernleitung in München auch nicht fest, ob überhaupt in Oxford weiter MINIs gebaut werden. Auch eine komplette Verlagerung der Produktion von der Insel wird in München immer wieder mal laut gedacht...

      Von daher einfach abwarten, was passiert...

      Zumindest schaut es düster aus, wenn es so kommt, wie Johnson es sich vorstellt... oder auch nicht... In seiner Rede zum Amtsantritt die man auch unter der Überschrift "Britain first" ablegen kann, sagt er GB eine hervorragende Zukunft voraus und dass 2050 (welcher Politiker konnte schon mal 31 Jahre vorausschauen???) GB das wirtschaftlich erfolgreichste Land in Europa sein wird... Rückblickend wird man dann lt. Johnson auf 2019 als den Begin eines Goldenen Zeitalters schauen...

      Reiner Populismus... aber sei´s drum, wir werden es erleben - so oder so...

      Mein Millionprojekt als Blog: facebook.com/projectoneM

    • Insgesamt sind wir bei 10.000.000. :thumbsup: gut wahrscheinlich noch nicht alle verkauft. :whistling:

      Dateien

      MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-....

    • Die Zahlen des ersten Halbjahres liegen nun vor...

      3-Türer - 49.956
      5-Türer - 40.029
      Cabrio - 18.055
      Clubman - 17.433
      Countryman -50.820

      Gesamt - 176.293

      Insgesamt ungefähr auf dem Niveau des ersten Halbjahrs 2018, allerdings deutlicher Rückgang beim Clubman, der im ersten Halbjahr 2018 etwa 25.000 x gebaut wurde. Da wird nun große Hoffnung auf das neue Spitzenmodell gelegt.


      Seit 2000 - damals sind 109 Prototypen vom R50 gebaut worden - sind folgende Zahlen erreicht:

      3-Türer - 2.514.405
      5-Türer - 423.102
      Cabrio - 451.537
      Clubman - 416.188
      Coupé - 30.409
      Roadster - 26.818
      Countryman - 825.431
      Paceman - 42.376

      Gesamt seit BMW-Übernahme - 4.730.266


      Seit Erfindung des MINIs 1959 sind somit in 41 Jahren 5.270.000 MINIs vom Band gerollt (immerhin etwa 128.500 pro Jahr im Schnitt) und in 19 Jahren unter BMW 4.730.000 (gut 250.000 pro Jahr, Tendenz Richtung 400.000, Zielvorgabe 500.000)

      Als "Fehlentscheidung" stellten sich Coupé, Roadster und Paceman heraus. Aus meiner Sicht durchaus schöne und pfiffige MINIs, aber für die Breite nicht zu vermarkten.


      Grüße
      Peter

      Mein Millionprojekt als Blog: facebook.com/projectoneM

    • ANZEIGE