Erfahrungsbericht neues MINI 8G Wandler Getriebe - 8Gang John Cooper Works Automatik JCW Produktpflege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also bei Lisa, Bj. 03/2018, JCW, ist das noch nie passiert.
      Egal aus welchen Drehzahlen stark gebremst wurde.

      ""
    • Also bei meinem JCW (Baujahr 11/2017, 8-Gang Automatik) ist es so dass er manchmal von der 2 auf 3 sozusagen „verrutscht“ beim schalten oder sogar zögert. Vorallem beim runterschalten manchmal gibt es einen starken Ruck. Also mir gefällt die 8 Gang automatik wegen der Übersetzung, aber an der Software müssen sie dringend arbeiten.

    • Uschi23 schrieb:

      Am meisten stört mich die Optik und Haptik des Wählhebels!
      Sie ist einfach nur schlecht und lässt sich leider nicht mit einem Softwareupdate ausbessern.

      Lars
      Findest du?
      ich finde ihn sogar besser als den Alten, weil ich nicht ungewollt in den Park- Gang komme. Beim alten wusste ich nie wo er jetzt steht und wann er in R oder P ist wenns schnell gehen musste
      Cooper S F56 12/17
      JCW F56 02/18
      :wash:
      Jacky the JCW aus Wien
      instagram.com/jcw_family/
    • Update nach knapp 9tkm (F56 JCW 4/2018):
      diese 8 Gang kann ich mir nicht mehr wegdenken.
      Gaspedalbedienung + x Varianten (3 Fahrmodi + D oder M/S + Paddels) bieten alles was ich mir wünschen könnte.
      Vom zentimeterweise genauem Einparken, das Kriechen im Stau, entspanntes Stop&go, ultrasmoothes Gleiten auf freier Strecke, bis "biken auf 4 Rädern".
      Zusammen mit dem Motor....gibt das eine unglaubliche Spannweite von richtig ökomisch/entspannt/leise bis Tritt ins Kreuz/volle Kanne, von Stau bis engagiertes Fahren.
      Und der Durchzug ist immer affenartig - weil der 8 G Wandler Gänge überspringen kann und mit dem Drehmoment gaaaaaanz locker zurechtkommt.
      Ein Handschalter - kann das so naturgemäß nicht.
      Der 7 Gang DKG S den ich neugieriger Weise Probegefahren bin - kann das in Teilen, aber eben nicht ganz
      (und ich würde bei dem häufigen Stauen/Kriechen lediglich die 2 Kupplungen vorzeitig ruinieren).

      Weil ich's gelesen habe (rucken/runterschalten): kenne ich.
      Im unübersichtlichen "Roll&Go" (mehrspuriger/spurwechselnder Stauverkehr zwischen fast 0 und 100 mit - ständigem - Runterbremsen/Raufbeschleunigen
      ist Mid/Green mit "einfach D" schlicht und ergreifend - nicht der richtige Modus.
      Für freie Strecke ist das top - für das "Stop oder roll & go" nicht.
      Jemand schneidet herein (du bremst), es geht weiter (beschleunigen), und genau in dem Moment der nächsthöhere Gang drinn ist - bremst du wieder voll rein weil die Kolonne plötzlich fast steht.
      Zudem ist der Wagen - meine Meinung - in Mid + normal "zu leicht zu schnell" - dafür ist aber vor dem Auto schlicht kein Platz.
      Deswegen dabei auch die ständig nötige Bremserei in dem Modus + dem beschriebenen Verkehr.

      Mein Favorit dafür, auch bei ruppigem Stadtverkehr: Mid + M/S Modus (aber ohne Paddels zu nutzen).
      Falls der persönliche Wildscheinmodus an ist, auch mal Sport + D oder M/S.
      Dank mehr Drehzahl/niedrigere Gänge/länger hinausgezogene Gangwechsel kann man schön Motorbremse nutzen,
      ist "immer richtig" (egal ob es in der nächste Sekunde schneller oder langsamer wird),
      braucht viel weniger Bremse, hat jederzeit "das Gummiband auf Spannung" (beschleunigen/Lücke ausfüllen) - und muss trotzdem nicht selbst herumschalten.
      In dem Szenario ist er dann genauso top/zentimetergenau dirigierbar wie ein Handschalter. Und da ruckt auch nichts.
      Die Software finde ich von daher top - aus der gebotenen Spanne muss man aber über die Fahrmodi + D/MS aktiv das Optimale auswählen.

      Also mein Fazit nach 9tkm: Mein Gott - was bin ich froh!

    • Enijx schrieb:

      Also bei meinem JCW (Baujahr 11/2017, 8-Gang Automatik) ist es so dass er manchmal von der 2 auf 3 sozusagen „verrutscht“ beim schalten oder sogar zögert. Vorallem beim runterschalten manchmal gibt es einen starken Ruck. Also mir gefällt die 8 Gang automatik wegen der Übersetzung, aber an der Software müssen sie dringend arbeiten.
      Mein JCW 12/17 8G Aut. hat jetzt 38.000 km runter und hat wenn ich lange im Stau fahre massive Ruckler beim langsamen Anfahren und Schalten 1-2 und 2-3 bzw. beim runterschalten - es fühlt sich teilweise an, als ob man durch ein Schlagloch fährt, es gibt teilweise einen richtigen Schub nach vorne was beim Anfahren schon unangehm sein kann; bzw. es fühlt sich fast so an, als ob man ohne Kupplung schaltet.
      Kennt jemand ein ähnliches Problem bzw. eine Lösung?
    • Welchen Modus fährst Du? Im Stau mach ich den Sport-Modus immer raus, da er da genau wie von dir beschrieben reagiert und da die sehr empfindlichen Gasbefehle unangenehm werden können, da man schlechter den genauen Druckpunkt fürs Gas findet und dann zu oft wieder auf die Bremse muss.

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • ANZEIGE