Tieferlegungsmöglichkeiten Clubman All4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin ihn komplett durch, den Fred, aber nicht fündig geworden. Ich hab gestern H&R angefragt, leider aber die Antwort bekommen, dass es noch keine Freigabe für den All4 gibt. Wie habt ihr das gelöst, die 2WD verbaut und dann beim TÜV vorstellig geworden?

      Wären die 2WD und All4 Federn demnach identisch? web1.carparts-cat.com/default.…18EE39E3D11F107001&12=130

      Danke für Rückmeldung!

    • Bei mir wurden die H&R Federn verbaut. Artikel Nr.: 28790-5.
      Dafür gibt es auch ein entsprechendes Teilegutachten*, die Vorführung beim TÜV ist notwendig.
      Die haben seitens H&R die 4WD Zulassung. Auto ist ein F54 - JCW Clubman.
      *Nr. 142XT0223-05 TGA-Art 8.2 TÜV Rheinland
      In dem Gutachten wird auch dein F54 Cooper SD All4 Clubmann - sowohl UKL-L als auch FMK aufgeführt.
      Einfach mal beim Händler deines Vertrauens nach der Artikel Nr. nachfragen.

      Wem ist Moped vor Tür? ICH!

    • Ich habe gerade folgende Aussage sehr interessiert zur Kenntnis genommen.

      Logan5 schrieb:

      Es gibt übrigens nicht nur entweder/oder. Man kann die Eibach-Federn auch mit den eigentlich dazu gehörigen Stoßdämpfer von Bilstein ergänzen, dann hat man ein komplettes Fahrwerk. Preis um die 600 Euro.
      Es muss ja nicht immer gleich ein höhen- und härtenverstellbares Gewindefahrwerk sein.
      Bei meinem JCW sind die H&R Federn verbaut. Der Komfort ist bei höheren Geschwindigkeiten nicht wirklich prickelnd. Die Frage die ich mir stelle, macht eine Ergänzung von Stoßdämpfern beim F54 JCW in Verbindung mit den verbauten H&R Federn Sinn um den Komfort zu verbessern und wenn ja, welche Empfehlung gibt es hierfür? Ein Gewindefahrwerk ist mir momentan einfach noch zu teuer vor dem Hintergrund der weiteren Investitionen die ich noch in das Fahrzeug beabsichtige.

      Wem ist Moped vor Tür? ICH!

    • Haxibalector schrieb:

      Ich habe gerade folgende Aussage sehr interessiert zur Kenntnis genommen.

      Logan5 schrieb:

      Es gibt übrigens nicht nur entweder/oder. Man kann die Eibach-Federn auch mit den eigentlich dazu gehörigen Stoßdämpfer von Bilstein ergänzen, dann hat man ein komplettes Fahrwerk. Preis um die 600 Euro.
      Es muss ja nicht immer gleich ein höhen- und härtenverstellbares Gewindefahrwerk sein.
      Bei meinem JCW sind die H&R Federn verbaut. Der Komfort ist bei höheren Geschwindigkeiten nicht wirklich prickelnd. Die Frage die ich mir stelle, macht eine Ergänzung von Stoßdämpfern beim F54 JCW in Verbindung mit den verbauten H&R Federn Sinn um den Komfort zu verbessern und wenn ja, welche Empfehlung gibt es hierfür? Ein Gewindefahrwerk ist mir momentan einfach noch zu teuer vor dem Hintergrund der weiteren Investitionen die ich noch in das Fahrzeug beabsichtige.
      Die Frage ist ob es überhaupt Sport-Stossdämpfer von Eibach oder gibt für den F54. Mir ist nämlich nichts bekannt.
    • ANZEIGE