Erfahrung KW Street Comfort (JCW)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hmm das ist aber Mist.. Die BMW Bank hat sich schon bei meinem Klappenauspuff ohne Ende angestellt und hat darauf bestanden, nur die original BMW Anlage verbauen zu lassen.. Da werden die beim Fahrwerk auch wieder Theater machen...

      Oder kann man das SC auch beim Freundlichen einbauen lassen?? ;)

      ""
      Klein... Na und? :thumbsup:
    • Hi @ all,

      fährt hier jemand aus dem Forum das KW SC Gewindefahrwerk mit einem anderen Setup als von KW ab Werk voreingestellt? Sprich in der Zugstufe viel Straffer? Die Erfahrungen würden mich interessieren. Gerne auch per PM.
      Gruß

    • Was geschieht eigentlich mit der Garantie/Gewährleistung bei einem Neuwagen, wenn man so ein KW SC oä einbauen lässt?
      Ich habe auch noch das Verlängerungspaket auf 5 Jahre. Wäre ja unschön, wenn ich bei Defekten mit dem Händler oder Mini jeweils Debatten führen müsste.

      Btw: Macht die BMW Bank denn nun Probleme bei der Eintragung?

    • Garantie entfällt auf entsprechende Teile die mit dem Fahrwerk zusammen hängen. Ist aber Grundsätzlich Händler Sache, einfach nachfragen.

      Bezgl BMW Bank: Eintragung erfolgt ja im Schein und nicht im Brief. Trotzdem auch hier einfach abklären.

    • Nach langem überlegen und langer Recherche hat mein Works nun auch das Street Comfort von Gigamot verbaut bekommen. Und was soll ich sagen, ich finde es aktuell FURCHTBAR und das Fahrverhalten hat sich im Vergleich zum vorherigen DDC um Welten verschlechtert.
      Ab 170km/h wird's unkontrollierbar und das Auto schaukelt sich richtig auf. Vorher waren >200km/h überhaupt kein Thema, das Auto lag wie ein Brett, war optisch nur zu hoch. Aktuell bin ich absolut ratlos und verzweifelt. Das Schlimmste ist das permanente "gehoppel" schon bei niedrigen Geschwindigkeiten in der Stadt. Für einen Beifahrer ist es praktisch unmöglich eine WhatsApp zu tippen, so hoppelt der Bock. Beim Abbremsen bis Stillstand (Ampel) schwingt das ganze Auto noch ein paar mal vor und zurück bis es zur Ruhe kommt, das kann ja nicht sein. Vorher hatte ich gebremst und das Auto stand komplett still, kein nachwippen.
      Zugstufe ist überall auf KW Auslieferung, 9 Klicks. Extrem tief ist er auch nicht, Vorne 33cm hinten 33,5cm (Radnabe zu Radhauskante). Luftdruck 2,6/2,4

      Mir bleibt jetzt nichts anderes übrig als nochmal 700km abzuspulen und wieder zu Gigamot zu fahren. Der nächste Urlaubstag der dafür drauf geht, vom Sprit ganz zu schweigen.
      Fast alle Autos von mir hab ich mit Federn tiefer gelegt und war immer absolut zufrieden. Dem Mini wollte ich jetzt mal ein tolles Fahrwerk spendieren und jetzt bin ich einfach nur enttäuscht. :|

      Hoppeln Eure Mini´s mit SC nicht beim Fahren? Gibts jemanden in Bayern mit einem Street Comfort im F56, der mal mitfahren würde bzw. mich mitfahren lässt? Evtl. hat KW falsche Teile geliefert und Federn und Dämpfer passen nicht zusammen?? ?(

    • Servus @Marios,

      ich fahre dass Street schon über 10.000 KM und bin einfach nur überwältigt von diesem geilen Fahrwerk.
      Vorne mit 8 u. hinten mit 7 Klicks seit wenigen Wochen.
      Zur KW Werkseinstellung ein Unterschied den man sofort in allen Belangen spürt.

      Der Verdacht bei Dir evtl. stimmen die Klicks nicht überein? Bei mir hat sich ab Werk leider bei KW der Fehlerteufel eingeschlichen, und das stellte sich erst bei der Feinjustierung (Zugstufe) fest. Ich hatte immer den Verdacht geäußert das vorne rechts irgendetwas nicht mit der Dämpfung passt da ich ja den 1 zu 1 Vergleich mit unserem Cooper S hatte.

      Was auch damit zusammen hängen kann sind deine Reifen. Zu weiche Mischung, RFT etc.
      Meine PZero und die Sportmaxx auf dem S sind Welten zueinander!

      Bei unseren beiden Minis wurden zusätzlich noch 15/12mm Spurplatten verbaut was das Handling und Kurvenfahren nochmals um vieles verbessert hat. Auch wenn es zu den Spurplatten geteilte Meinungen hier gibt sind die bei uns nicht mehr weg zu denken nach der Tieferlegung.
      Wir fahren beide VA/HA: 315/325mm.

      Erhöhe vielleicht mal deinen Luftdruck und beobachte weiter. Ich drücke dir feste die Daumen damit du schnell zu deiner Freude kommst.

      Gruß

      Roland

    • FRKS schrieb:

      Hmm, also was du schreibst kann ich nicht bestätigen. In allen Belangen ist das Street Comfort bei mir top. Am besten bei Gigamot mal nachfragen, was es sein könnte.
      Telefonisch keine Idee, deshalb fahre ich am 30.09. nochmal hin. Der KW Support war extrem mundfaul und unfreundlich und hat immer nur an die Werkstatt verwiesen die es eingebaut hat und einfach aufgelegt.

      01goeran schrieb:

      Da kann nur was faul sein, denn gerade nachschaukeln sollte es absolut nicht geben.

      Für mich kann da nur ein Defekt vorliegen, der umgehend behoben werden muss.
      Gerade nochmal eine kurze Runde gedreht. Könnte schwören dass das Problem an der Hinterachse zu suchen ist. Ich kann das Auto problemlos mit einer Hand hinten runter drücken und in starke Schwingung bringen. Vorne keine Chance, da bewegt sich gar nichts.
      So als würden die Dämpfer nicht passen oder die Federn sind zu weich. Morgen kriech ich mal unter das Auto und versuch ein paar Bilder zu machen und die Teilenummer der Dämpfer zu finden. Irgendwas ist da total faul.
    • mini-f56-driver schrieb:

      Servus @Marios,

      ich fahre dass Street schon über 10.000 KM und bin einfach nur überwältigt von diesem geilen Fahrwerk.
      Vorne mit 8 u. hinten mit 7 Klicks seit wenigen Wochen.
      Zur KW Werkseinstellung ein Unterschied den man sofort in allen Belangen spürt.

      Der Verdacht bei Dir evtl. stimmen die Klicks nicht überein? Bei mir hat sich ab Werk leider bei KW der Fehlerteufel eingeschlichen, und das stellte sich erst bei der Feinjustierung (Zugstufe) fest. Ich hatte immer den Verdacht geäußert das vorne rechts irgendetwas nicht mit der Dämpfung passt da ich ja den 1 zu 1 Vergleich mit unserem Cooper S hatte.

      Was auch damit zusammen hängen kann sind deine Reifen. Zu weiche Mischung, RFT etc.
      Meine PZero und die Sportmaxx auf dem S sind Welten zueinander!

      Bei unseren beiden Minis wurden zusätzlich noch 15/12mm Spurplatten verbaut was das Handling und Kurvenfahren nochmals um vieles verbessert hat. Auch wenn es zu den Spurplatten geteilte Meinungen hier gibt sind die bei uns nicht mehr weg zu denken nach der Tieferlegung.
      Wir fahren beide VA/HA: 315/325mm.

      Erhöhe vielleicht mal deinen Luftdruck und beobachte weiter. Ich drücke dir feste die Daumen damit du schnell zu deiner Freude kommst.

      Gruß

      Roland
      Hallo Roland,

      danke für deine Antwort. Das die Reifen daran schuld haben wenn die Karosserie "schwingt" und "hoppelt" kann ich mir nur schwer vorstellen. Luftdruck kann ich aber mal wieder hochnehmen auf die 2,9 bar, das ist gleich gemacht.
      Ist deiner nicht tiefer als die 315mm/325mm? Dann werde ich meinen am 30.09. auf jedenfall hochsetzen lassen. Selber kann ich das leider nicht und in einer anderen Werkstatt darf mein Geldbeutel wieder bluten. Ärgert mich im Nachhinein total das ich es nicht irgendwo hier hab einbauen lassen. Jetzt kann ich bei Problemen jedesmal 2 Tankfüllungen verballern, hätte aber auch nie gedacht das ich mit dem Fahrwerk Schwierigkeiten bekommen könnte.

      Mit der Zugstufe an der Vorderachse hab ich schon etwas rumprobiert. Finde die 9 Klicks top vom Komfort, würde vielleicht sogar 10 Klicks für die Stadt nehmen, da schluckt er Gullydeckel schön weg. Aber erstmal muss das wackeln abgestellt werden.

      VG
      Mario
    • FRKS schrieb:

      Du schreibst doch oben das es ein extremes Hoppeln vorkommt und der Komfort unterirdisch ist?

      Jetzt schreibst du das 9 Klicks top vom Komfort sind?

      Check ich nicht ?(
      Ich habe nirgends geschrieben das der Komfort unterirdisch sprich das Auto zu hart ist. Problem ist das der Bock ständig am hoppeln und nachschwingen ist und dadurch im Vergleich zum Serienfahrwerk nicht mehr fahrbar ist.
      Wenn ich die Zugstufe vorne verstelle und die vorderen Räder in einen Kanaldeckel rauschen merke ich natürlich einen Unterschied zwischen 8 oder 10+ Klicks. Und bei 9 Klicks ist die "Erschütterung" schon ok. Ich denke auch nicht das es von der Vorderachse kommt, sondern etwas an der Hinterachse faul ist.
    • ANZEIGE