Ankündigung Driving Assistant - Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion schlechte Funktion bzw. Deaktivierung des Systems

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • danke für die tips.

      das ist wohl meinem verkäufer geschuldet, dachte das es nicht über die kamera geht sonder über sensoren in
      der stoßstange.

      und ich muss gestehen, wenn ich im mini sietze, fahre ich lieber als die anleitung zu lesen..... :)

      ""
    • gq-mini schrieb:



      und ich muss gestehen, wenn ich im mini sietze, fahre ich lieber als die anleitung zu lesen..... :)


      Sitzt du 24h/Tag im MINI? Cool :D

      Nee, definitiv Kamera-basiert und dafür gut umgesetzt.
      Ich hatte im 3er BMW ein Radarsystem - welches auch schon mal ausgefallen ist.

      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • robojr schrieb:

      radar im Kleinwagenformat? Fabia kaufen. UPPS. Aber dann fehlt der Rest. letztendlich reine kosten Frage.

      Die Richtung bei Mini stimmt, meeehr davon!

      Ich habe mir mal die Pressebilder vom neuen 1er mit Assistenzpaket inkl. Stop&Go-Funktion angeschaut. Wenn mich nicht alles täuscht, besitzt er eine Kombination aus Kamerasystem (am Innenspiegel) und Radar (Stoßstange unter dem Kennzeichen).

      Btw.: Regelbereich des Abstandstempomaten ist dann 0 - 210 km/h!

      Der Texteditor in Verbindung mit iOS ist ein Krampf!!!

      Where they were put in boxes and they came out all the same :!:

    • ....ich denke mal, BMW wird das kamerabasierte System im Laufe der Zeit auch bei der UKL sicher wieder durch ein radarbasiertes ergänzen..ich habe von den Lieferanten erfahren, daß die Ausstattungsraten im Augenblick weit über den Prognosen liegt (bei allen OEMs).....es hat einfach zu viele Vorteile....habe nun beide im 5er und Mini getestet und bin der Meinung, daß das Kamera System ein ziemlicher Kompromiss ist.....Radarsysteme werden durch den weiteren Einsatz immer preiswerter werden und sind vom Funktionsumfang einfach viel leistungsfähiger.....

      Was mich beim Mini System stört, ist das lange Abschalten nach einer Fahrt gegen die Sonne....offensichtlich wird die Elektronik zum Schutz des Sensors bei Sättigung sehr lange runtergefahren, selbst wenn man schon einige Zeit in eine andere Richtung fährt.....nothing is perfect...... ;)

      Jetzt hab ich ihn auch! :2352:

    • @spine
      Kannst Du bitte mal 1 Bild, inkl. Markierung der beiden Techniken zeigen? Danke.

      btw:
      Der Editor ist tatsächlich nicht atemberaubend.
      Liegt aM Editor selbst, aber leider auch am iOS.
      Das nächste große Forenupdate soll einen komplett neuen Editor bekommen...

      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
      Til Schweiger: „Du tust mir nicht gut. Geh weg!“
    • Chucky101 schrieb:

      @spine
      Kannst Du bitte mal 1 Bild, inkl. Markierung der beiden Techniken zeigen? Danke.

      btw:
      Der Editor ist tatsächlich nicht atemberaubend.
      Liegt aM Editor selbst, aber leider auch am iOS.
      Das nächste große Forenupdate soll einen komplett neuen Editor bekommen...


      Auf die schnelle habe ich das hier gefunden (Bild 3)

      autozeitung.de/erlkoenige/bmw-…-1er/n406550/2?panorama=1

      Ist zwar noch die getarnte Version des Facelift, aber es sollte deutlich werden, das hier beide Systeme verbaut sind.

      Where they were put in boxes and they came out all the same :!:

    • bsx schrieb:

      Was mich beim Mini System stört, ist das lange Abschalten nach einer Fahrt gegen die Sonne....offensichtlich wird die Elektronik zum Schutz des Sensors bei Sättigung sehr lange runtergefahren, selbst wenn man schon einige Zeit in eine andere Richtung fährt.....nothing is perfect......


      Das nervt mich auch und warum ich darauf nur gekommen bin, ist das mir das bei diversen fahrten im BMW nie so aufgefallen ist.

      Aber nichts desto trotz, bin ich froh, diese assistenz systeme mitbestellt zu haben und bis auf einige verständliche ausfälle, läuft das ja ganz gut und man sollte ja eh selber aufpassen, als sich auf das auto zu verlassen :)
    • ... Hmm. definiert mal bitte "sich verlassen". Bei 240 BAB Tempo verlasse ich mich sehr wohl darauf, daß der Mini nicht komplett explodiert, sondern nur das Kraftstoff - Luftgemisch im Zylinder 1 bis 4. ;-))

      Aber im Ernst: verlasse mich darauf, der angebotenen Technik trauen zu dürfen - und zwar im Rahmen der definierten Parameter, ok?

      Das Produkt generiert eine Erwartungshaltung und erfüllt diese so wie angekündigt - Oder eben nicht - daraus Gewinne ich eine eigene Erfahrung und darauf darf / muss man sich verlassen können.
      Falls nicht, ändere ich die Umstände (Reparatur / Rückgabe) oder eben meine Einstellung dazu. Bisher gab zB der Mini keinen Anlass dazu.

      D'accor?

    • Ehhm, wie jetzt... Wenn er etwas in eingestellter Reichweite erkennt, dann bremst er so sanft, wie man es manuell eher nicht machen würde. Von daher weiß ich Grade nicht so, wie du meinst... Ist ja einstellbar, ob eher weit oder nah. Und wenn ich links Blicke, nutzt er bis auf Mindestabstand alles aus, dann links rüber und er beschleunigt.

      Da muss man nix machen, gut gelöst.

    • Ich meine Situationen wie Rechte Spur, Einfädlungsstreifen wo einer Auffahren will. Ich gehe leicht vom Gas, wenn ich da jemanden kommen sehe. Hab jetzt oft gesehen, dass da welche einfach auf dem Gas bleiben und wenn der Auffahrende auffährt das Auto direkt verzögert.
      Ist halt immer die Frage, wie man es nutzt, mit welchen Einstellungen etc..

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • Axooo, ja da wechselt man kurz links wenns geht, alternativ linker Daumen klick auf Taste , so das er pausiert, d.h, segelt im Green oder Schleppmoment nutzt bei MID / Sport. Wenn Situation wieder klar, dann RES und wieder hinterher oder vorbei. Ich kann mir aber vorstellen, das man noch mehr vorausschauend fahren kann ohne den Assistent, Stichwort rote Ampel oder stehende Autos, die erkennt er leider nicht. Auch müsste er nach AbBremsen die Regelung von alleine wieder aufnehmen, wenn man wieder Gas gibt, ähnlich dem Handschalter beim kuppeln.

      Kopf einschalten und freundlich sein auf der Piste ist somit natürlich immer noch nötig, keine Frage.

      Lg robojr

    • kurzzeitige volle Sonne von vorne nimmt er noch gelassen, problematisch wird es, wenn man selbst geblendet wird, also immer dann kein Assistent, wenn man selbst die Sonnenblende vorne runterklappt. prinzipiell logisch, in der Cam liegen dann die Kontrastwerte ausserhalb der Bandbreite, die zuverlässig verarbeitet werden kann. (das menschliche Auge ist dem noch immer überlegen, jedoch auch nicht unendlich)

      Steht die Sonne höher als Dachlinie, reduziert es sich zunehmend. Im Sommer wird. Es wohl kein Problem mehr geben. Direkte Sonne auf die Cam = selbst Abstand halten. Tempomat an sich geht ja.

      verständlicher?

      LG robojr

    • ANZEIGE