Der E-Cannonball 2020 startet in 3 Wochen - mit MINI Cooper SE, BMW i3, jede Menge Teslas...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der E-Cannonball 2020 startet in 3 Wochen - mit MINI Cooper SE, BMW i3, jede Menge Teslas...

      Der E-Cannonball 2020 startet in 3 Wochen:
      163grad.de/der-e-cannonball-2020-startet-in-3-wochen/

      „Bei der dritten Auflage des E-Cannonball gehen Ende September wieder 60 Teams mit Elektroautos verschiedenster Hersteller und Klassen an den Start. Die Strecke führt in diesem Jahr über 600 km von Berlin nach Moers.

      Vom 25. bis 27. September 2020 geht der E-Cannonball in die dritte Runde. 60 Teams starten mit Elektroautos unterschiedlicher Hersteller und Klassen zu einer Vergleichsfahrt von Berlin ins rund 600 km entfernte Moers. Dabei kann jedes Team die Strecke, Anzahl der Ladestopps und die Ladestrategie frei wählen. Die Position der Fahrzeuge kann über ein GPS-Tracking jederzeit online von den Zuschauern auf e-cannonball.de verfolgt werden.

      Das Online-Tracking ist eines der Highlights des E-Cannonball. Schon bei der ersten Veranstaltung 2018 verfolgten über 40.000 Zuschauer gleichzeitig auf der E-Cannonball Homepage die Position der Fahrzeuge. 2109 waren es schon mehr als 100.000 Zuschauer online.

      Neu ist in diesem Jahr der Live-Stream auf dem extra eingerichteten E-Cannonball YouTube Kanal. Der Live-Stream wird von Robin Schmid – bekannt durch seinen YouTube Kanal Robin-TV – moderiert. Neben dem aktuellen Geschehen im Wettbewerb kann im Stream auch zu den Teilnehmern geschaltet werden, um spannende Situationen auf der Strecke und an den Ladestopps für die Zuschauer einzufangen.

      Köpfchen vor Bleifuß
      Der E-Cannonball ist eine Elektroauto-Verbrauchsvergleichsfahrt – eine abgewandelte Form der Gleichmäßigkeitsfahrt. Die Teilnehmer sollen den optimalen Sweetspot für Ihr Elektroauto finden, in dem das Verhältnis zwischen Fahrgeschwindigkeit/Energieverbrauch und Ladegeschwindigkeit/Akkugröße die optimale Reisezeit ermöglicht Gefahren wird zeitlich versetzt und unter Einhaltung der StVO.

      Durch die Einteilung in Leistungsklassen und eine Sonderprüfung, die den Teilnehmern erst bei der Abfahrt bekannt gegeben wird, gewinnt nicht der größte Akku, sondern das Team mit der ausgewogensten Strategie.
      „Reichweiten-Angst hat hier keiner.“ (Ove Kröger)

      60 Elektroautos am Start (...)“

      Weiter unter:
      163grad.de/der-e-cannonball-2020-startet-in-3-wochen/

      ""
      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • ANZEIGE