Welche besonderen Autos durftet ihr schon fahren? Schnellste/stärkste/älteste?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche besonderen Autos durftet ihr schon fahren? Schnellste/stärkste/älteste?

      Hier sind ja viele Autoverrückte vertreten, mich würde mal interessieren, welche besonderen Autos ihr schonmal fahren durftet (ohne sie besessen zu haben)?
      Egal ob das jetzt persönliche Gründe hatte, wieso ihr es besonders fandet oder das stärkste/schnellste/älteste Auto oder warum auch immer, ich bin auf eure Geschichten gespannt :) .

      Ich fange mal an, die besonderen Autos, die ich schon fahren durfte:
      - Skoda Octavia 1.9 TDI: War deswegen etwas besonderes, weil es auf dem Verkehrsübungsplatz war und ich das erste mal Auto gefahren bin :) .
      - BMW M5 (V10): Ich bin das erste Mal über 300 km/h gefahren, das war schon ein Erlebnis. Nach wie vor eines meiner Traumautos, wenn die nicht leider so anfällig wären :( .
      - ein getunter 2011er Shelby GT 500 mit ca. 750 PS: Das bisher stärkste Auto, dass ich fahren durfte. Leider nur auf der Landstraße und wenn ich ehrlich bin war das auch ziemlich unharmonisch getunt. Der Einsatz des Kompressors bei ca. 3500 Umdrehungen kam sehr rabiat.
      - 1967er Ford Mustang mit 6.4l Big Block: Das älteste Auto, das ich gefahren bin. Der Sound! :love:
      Mustang_1967_BigBlock.jpg

      ""
    • Zwar nicht selber gefahren, sondern nur mitgefahren. Ein getunter 911er Turbo S. Getunt auf etwas um die 800 PS. Wie das Teil von 100 auf 300 beschleunigt hat war schon krank. So etwas habe ich nie wieder erlebt.
      Selber gefahren - ein 79er B Manta. Papas Sonntagswagen, mit 17 auf dem Verkehrsübungsplatz. Wie ich das Auto geliebt habe. Rot und absolut im Originalzustand. Als mein Papa vor Jahren verstorben ist, haben wir das Auto verkauft, da Mama es nicht ausgehalten hat, das Auto in der Garage zu sehen. Diese Entscheidung bedauere ich bis heute. Würde ich das Auto wieder finden, würde ich es sofort zurück kaufen. :-/

    • Das erste
      VW 1600 Typ3 Variant

      Das älteste
      Alfa Giulietta Sprint Speciale (SS) von 59

      das wohl teuerste
      Alfa Giulia GTA 1600 Stradale

      Das schnellste.
      Audi R8 V10plus

      das geilste
      Alfa 8c Competizione

      Das spaßigste
      Alfa 4C

      Das langweiligste
      Audi Q2

      Das größte
      MB Actros 2448

      Peter

      Es gibt gute Gründe mit mir befreundet zu sein, denn neben mir wirkt jeder sympathisch :D

    • mit meinem Onkel und seienm Ford Capri 2,8 in Rot bin ich mit gerade mal 18 nach Kroatien gefahren. Die alten Scorpions Lieder voll aufgedreht durfte ich die Küstenstrasse fahren. Das bleibt unvergesslich.

      Der letzte besondere war ein Jaguar F-Type V8 S Cabrio
      Mann der Sound. Den durfte ich einen halben Sommertag spazieren fahren.

      Achja, der älteste war ein Carman Ghia eines Kumpels....über die erste Kreuzung bin ich quasi drübergerollt(Gott sei Dank auf dem Dorf, da kam nix)
      Da war nix mit Bremskraftverstärker :D

    • Das Erste: Bmw 118d aus 2005 in der Fahrschule

      Das Älteste: mhm... ich vermute, der 92er VW Passat Variant, den meine Schwester ne Zeitlang fuhr

      Das Teuerste: kann ich nicht gar nicht genau sagen

      Das Schnellste: Naja, war ein M3 E92 von BMW on Demand in München, der lief Tacho 280

      Das Stärkste: MB E63 Amg S von Europcar in 2015

      Das Spaßigste: Jaguar F-Type S mit 380 PS von Europcar in 2015

      Das Unvernünftigste: Alfa 4c von Europcar in 2015

      Das Emotionalste: irgendwie war das mein erstes „schnelles“ Auto, ein BMW 335i M-Sport irgendwann in 2011 oder so von Sixt

      Das größte: vermutlich ein Ford Galaxy oder so

      Das Langweiligste: uff, da gabs viele. Vermutlich war es um 2008 rum ein Opel Insignia mit angeblich 140 Sauger PS von Europcar

      Und dazu noch Dutzende andere Autos. Bei 100 hab ich aufgehört zu zählen.

    • Einige Auto's von anderen die ich gefahren bin

      Die alte Alpine A310
      Die neue Alpine

      80er Jahren 911 Carrera mit sie stehende Pedalen
      Porsche 997 Carrera S Cabrio

      Audi RS3 erste Modell, denke 7 oder 8 Runden auf der Nurburgring
      1 Runde Ring in ein R8 Spyder GT mit V10

      Halbe Stunde in ein Ferrari 360

    • Dallo schrieb:

      Das Erste: Bmw 118d aus 2005 in der Fahrschule

      Und dazu noch Dutzende andere Autos. Bei 100 hab ich aufgehört zu zählen.
      Ich hatte auch einen 118d in der Fahrschule 2005 :D .

      Und ich bin tatsächlich so verrückt eine Liste zu führen :6413: ich bin momentan bei 287 verschiedenen Autos (davon maximal 20 gleiche Modell/Motor/Getriebekombinationen, sonst immer Unterschiedliches), die ich mal bewegt habe. :D
    • Ich kann mich noch an meine erste, eigene Fahrt mit über 200 km/h erinnern. War damals mit einem Opel Kadett E GSI, der mit dem "Mäusekino" als Tacho. Er gehörte meinem Cousin. Wir haben damals eine Spritztour auf der A96 in Richtung Lindau gemacht.

      Das erste Mal überhaupt 200 km/h hab ich als Kind erlebt. Mein Papa hatte damals, Anfangs der 80er, einen Monza A1. Hui, das war schnell. 8o

      Das erste mal selbst Auto gefahren im Jahr in dem ich meinen Führerschein gemacht habe. Damals also noch im Alter von 17 Jahren.
      Es war ein Opel Corsa A mit 60PS. Auf einem Waldweg, mein Vater auf dem Beifahrersitz. Uns kam dann ein Förster entgegen und hat uns
      ermahnt, dass Übungsfahrten auch auf Feld-/Waldwegen verboten sind. Gebracht hat es trotzdem was.


      Ansonsten kann ich leider nicht mit wirklich ausgefallenen Fahrzeugen aufwarten. :/

      Männer werden nie erwachsen. Nur der Preis der Spielzeuge ändert sich. 8)

      Ich hab ihn Speedy getauft. :2352:

      F57 Mini Cooper S Cabrio seit 2017
      R57 Mini Cooper Cabrio 2011 bis 2017

    • Marky_Marc schrieb:



      Das erste Mal überhaupt 200 km/h hab ich als Kind erlebt. Mein Papa hatte damals, Anfangs der 80er, einen Monza A1. Hui, das war schnell. 8o
      Mein Vater hatte damals gute Kontake zu einem Audihändler und hat einen Audi S2 (oder war es sogar der RS2?) für eine Probefahrt bekommen, hat meinen Cousin und mich eingepackt und da bin ich das erste Mal 250 gefahren. Ich war noch relativ jung und kann mich leider nicht mehr an soviel erinnern. Aber mein Cousin (um die 14 Jahre rum) war nie um ein Wort verlegen, aber nach der Fahrt hat er kein Ton mehr rausbekommen :D .
      Eigentlich wahnsinn, wenn man sich das heute überlegt. Das war damals ein absoluter Rennwagen, heute schaffen die Fahrleistungen relativ viele Autos. Dazu die Abstumpfung, das bekommt man erstmal so richtig mit, wenn man Leute dabei hat, die das nicht gewohnt sind. Für mich ist 250 km/h inzwischen eine relativ "normale" Geschwindigkeit, letztens hatte ich eine vor Spaß schreiende Beifahrerin dabei :D , die meinte dann aber ab ca. 220 "jetzt ohne Spaß, das ist mir zu schnell!"
    • Digo schrieb:

      Dallo schrieb:

      Das Erste: Bmw 118d aus 2005 in der Fahrschule

      Und dazu noch Dutzende andere Autos. Bei 100 hab ich aufgehört zu zählen.
      Ich hatte auch einen 118d in der Fahrschule 2005 :D .
      Mein Fahrschulwagen war ein Golf 1 GTI :thumbsup:
      Gefahren habe ich den Wagen von meinem Schwager Audi S8 plus Serie 605 Ps , hat jetzt 744Ps und läuft ca.335km/h
      absolutes geiles Gerät.Den meisten Spaß macht es die Sportwagen zu ärgern :0016:
      Mini S fahren ist geil :2352:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Clubmann S ()

    • Erste Fahrt mit Opel Kadett und VW Typ 3 mit 13 Jahren

      Erstes eigenes Auto VW Käfer 40 PS

      Beeindruckende Autos Porsche vom 914 bis Turbo. Alle g..l

      Schnellstes Auto Nissan GTR genial auf Landstraße und BAB

      Älteste Autos Alfa Giulia 1300 und Fiat 500

      Richtig gute eigene Alltagsautos Golf GTI 1, W124 T-Modell, 330d Cabrio, MINI-Cabrio

      Greetings vom Max

      Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" sondern bei "So isses"

    • ANZEIGE