Tagfahrlicht hinten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tagfahrlicht hinten

      Moin,

      ich war gestern bei Nebel auf der Autobahn unterwegs und war ein wenig erschrocken, das inzwischen so viele Fahrzeuge munter mit Tagfahrlicht vorne rumfahren aber hinten alles dunkel ist. Ich fahre eigentlich immer mit der Lichtautomatik, aber tagsüber bei Nebel reicht das eben nicht, um das Abblendlicht zu aktivieren. Ich muss sagen, nachdem ich deutlich näher auf einen vor mir fahrenden BMW aufgefahren bin, als mir lieb war: ich finde das total gefährlich und ich kann die Autohersteller da echt nicht verstehen. Fast alle, die sich nicht wirklich mit ihrem Fahrzeug auseinandersetzen, fahren mit der Lichtautomatik rum und eigentlich ist das ja auch eine gute Idee - nur eben im Nebel ist das wirklich Mist (Pun intended).
      Langer Rede kurzer Sinn: ich habe mich jetzt entschlossen, dass ich mir Bimmercode besorge und das Rücklicht eben selbst aktiviere. Bei BMW/MINI habe ich, denke ich mal, alle mir zur Verfügung stehenden Mittel (Autohaus, Hotline, Kunden-Service per Mail) ausgereizt und immer die selbe Antwort bekommen: dürfen wir nicht und machen wir auch nicht - Gewährleistung könnte problematisch werden ("wenn wir es entdecken"... einer lustigen Anekdote zufolge haben sie bei einem Fahrzeug sogar mal eine Leistungssteigerung um über 50 PS nicht festgestellt...). Nun meine Frage an die alten Hasen bzw. Technik-Kundigen: gibt es irgendwelche Nachteile bzw. Risiken, die ich mir damit einhandle? Gut, vermutlich halten die LEDs nicht ganz so lange und müssen früher ausgetauscht werden, aber eigentlich sollten die schon ein wenig halten - die Ringe vorne sind ja auch immer an. Aber mir der Rennleitung kann man da doch keine Probleme bekommen, ich darf ja auch, wenn ich das möchte, Tag und Nacht mit Abblendlicht rumfahren und da ist das Licht hinten ja auch an...

      Und als Bonus Frage: bei Bimmercode heißt es "innerer" und "äußerer" Teil der Rückleuchten... Was ist bitte beim UJ Rücklicht "innen" und "außen"?


      Danke für jegliche Tipps!

      ""
    • Irgendwie verstehe ich den Gedankengang nicht!?

      „Fast alle, die sich nicht wirklich mit ihrem Fahrzeug auseinandersetzen, fahren mit der Lichtautomatik rum...“

      Zählst Du Dich dazu, oder warum möchtest
      Du das so codieren?

      Wenn die Scheibenwischerautomatik zu wenig
      wischt schaltest Du doch sicher auch manuell
      und fährst nicht dauerhaft mit eingeschaltetem
      Wischer durch die Gegend, oder?

      Keine Kritik, möchte es nur verstehen...
      Jeder soll es gerne einstellen lassen, wie er möchte.

      Egal wie Du Dich entscheidest: gute Fahrt :2352:

      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • Kinslayer schrieb:

      gibt es irgendwelche Nachteile bzw. Risiken, die ich mir damit einhandle?
      soweit ich weiß, gibt es andere Länder, z.B. Norwegen, in denen das sogar vorgeschrieben ist, also Tagfahrlicht mit aktivierten Rückleuchten. Nach Norwegen exportierte MINI müssten das also serienmäßig haben.
      Andrea @asc hat es sich für ihren Norwegenurlaub nachrüsten lassen, vielleicht kann sie dir helfen.
      "Sterling" (mein F55 Cooper) hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt und ist am 22.02. bei meinem :) eingetroffen. Seit 05.03.19 ist er glücklich bei mir :0009:
    • @Kinslayer

      Ich habe das bei mir aus demselben Grund codiert. Fand das auch doof, daß das Fahrlicht bei Dämmerung zu spät einschaltet.

      Wenn ich es richtig weiß: ?(
      Innerer und äußerer Ring müßten eigentlich oberes und unteres U heißen. Sind ja zwei U-Ringe die miteinander ein O bilden.

      Es funktioniert aber nur, beide Teile zusammen zu codieren.

      Der Thomas @frozenblack oder Jan @Rantanplan wissen da als Codiermeister ;) sicher genaueres.
    • innerer und außerer teil ist meinem wissenstand nach die heckleuchte in heckklappe und in die seitenwand gemeint. zb beim 1er oder 3er sind die ja geteilt.
      hab auch immer beide aktiv und es auch nie probiert ob man damit nur den unteren oder oberen teil einzeln codieren kann.
      denn sowiet ich den schaltplan im kopf hab, war das auch nur ein ausgang am bcd

      zum gewährleistungsdings: eigtl kein problem, außer dir will einer ans bein pinklen....

      polizei? wirds nie interessieren

      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • 01goeran schrieb:

      @Rantanplan ich kenne jemanden der nur ein Teil codiert hat und da leuchtet wirklich nur einer der beiden Ringhälften.

      Wie das jetzt bei den Union Jack ist weiss ich nicht.
      das würd ich gern mal sehn und es würd mich auch interessieren wie dat geht
      Ich habe kein Grund das zu sagen, ich hab auch keinen Anhaltspunkt das zu sagen, aber ich sage es einfach mal:
      Es gibt Momente im Leben, da muss man einfach seine Meinung sagen, ohne zu wissen worum es eigtl geht :0016::0009:
    • Skipper schrieb:

      Kinslayer schrieb:

      gibt es irgendwelche Nachteile bzw. Risiken, die ich mir damit einhandle?
      soweit ich weiß, gibt es andere Länder, z.B. Norwegen, in denen das sogar vorgeschrieben ist, also Tagfahrlicht mit aktivierten Rückleuchten. Nach Norwegen exportierte MINI müssten das also serienmäßig haben.Andrea @asc hat es sich für ihren Norwegenurlaub nachrüsten lassen, vielleicht kann sie dir helfen.
      Ja, ist bei Svarta so codiert, das die hinteren Lichter mit dem TFL angehen. In den Skandinavischen Ländern ist es grundsätzlich Pflicht. In Ungarn ist es Pflicht bei fahrten außerhalb von Ortschaften.

      Ich kenne es hauptsächlich von meinen Norwegenurlauben und finde es gut wenn auch hinten das Licht automatisch mit angeht. So wird man auch von hinten bei nicht so tollem Wetter sofort erkannt. Hatte/Hat aus meiner Sicht nicht die Optik als ausschlaggebenden Grund.
    • Supi, vielen Dank für die Tipps und die Erfahrungswerte. Das mit innere und äußere kann ich ja einfach mal testen und berichten. Ich muss nur noch sehen, ob mein Carly OBD Adapter funktioniert (den habe ich bereits, Carly kann das mit dem TFL aber leider nicht).
      Ich werde berichten, wenn ich "innen" und "außen" lokalisieren konnte.

    • Chucky101 schrieb:

      Irgendwie verstehe ich den Gedankengang nicht!?

      „Fast alle, die sich nicht wirklich mit ihrem Fahrzeug auseinandersetzen, fahren mit der Lichtautomatik rum...“

      Zählst Du Dich dazu, oder warum möchtest
      Du das so codieren?

      Wenn die Scheibenwischerautomatik zu wenig
      wischt schaltest Du doch sicher auch manuell
      und fährst nicht dauerhaft mit eingeschaltetem
      Wischer durch die Gegend, oder?

      Keine Kritik, möchte es nur verstehen...
      Jeder soll es gerne einstellen lassen, wie er möchte.

      Egal wie Du Dich entscheidest: gute Fahrt :2352:

      Ich habe einfach das "normale" Licht eingeschaltet, ja. Aber wenn mir sowas wie eine Fahrlichtautomatik verkauft wird, will ich, dass sie ohne mein Zutun den Job bestmöglich erledigt. Und das tut sie bei BMW/MINI nicht. Und was ich eben nicht verstehe: nicht weil es nicht geht, sondern weil es so gewollt ist. Warum?

      Ich kenne genug Leute, die nicht wissen, ob das Rücklicht beim Tagfahrlich an oder aus ist (selbst mein Verkäufer hat vor der Übergabe noch erzählt, dass es an ist und war dann total überrascht, dass dem nicht so ist). Und ganz ehrlich: es gibt Menschen, die betrachten ihr Auto einfach als Gebrauchsgegenstand, die informieren sich vielleicht gar nicht in Foren und geben ihrem Auto nicht mal einen Namen! Bei denen empfinde ich das mit dem fehlenden Tagfahrlicht hinten eben wirklich als ein Sicherheitsproblem - und nicht weil die Leute zu doof sind, sondern weil es nMn BMW/MINI hier nicht ordentlich gelöst hat.
    • BlackZZZZ schrieb:

      Ich habe es bei meinem Clubbi auch codiert - aus Sicherheitsgründen und weil es zudem auch noch schöner aussieht.

      Bei meinem Z4 ist es das Tagfahrlich hinten übrigens serienmäßig immer eingeschaltet :)
      Ja, der Z4 war auch mein einziger BMW, bei dem das so war. Beim E91 war es dann wieder aus.... :/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kinslayer ()

    • ...der Mini F56 besitzt kein inneres Schlusslicht sowohl rechts wie links nicht. Bleibt also keine Funktion! Das mit dem geteilten O würde ich auch mal gerne sehen.

      + F56 JCW + thunder grey/chili red + JCW Pro Klappenschalldämpfer + OZ Hyper GT 18" So + Sparco Trofeo 5 18" Wi + KWSC + JCW Pro Teile + EZ 06/2017 + all black

      -- mein MINI Blog :2352: KEEP CALM AND DRIVE A MINI :2352:
    • ANZEIGE