Klappenauspuff John Cooper Works OPF mit TÜV-Teilegutachten

  • Hallo


    AC Schnitzer bietet für den John Cooper Works einen Klappenauspuff (Remus) an der legal 100% offen fixiert wird.
    Der Auspuff ist nur eintragungsfähig in Verbindung mit der Leistungssteigerung von AC Schnitzer Teilegutachten von 30.01.2020.
    Der Kitt ist zwar nicht billig ist aber von einem namhaften Hersteller mit 3 Jahren Garantie und TÜV.
    Anbei ein Sound Video ( ist von 2019 da gabs das Teilegutachten noch nicht)
    Montage Foto ab OPF
    Zurzeit hat AC eine Rabattaktion.
    Gruß




    IMG_20200526_132747.jpgUnbenanntjbhjjhkj.JPG

    ""
  • Da steht sogar dabei, dass das Produkt im Verkehr verboten ist, schau mal rechts unten ins Video. Was soll da jetzt legal sein?
    Übrigens ist das auch nur ne umgelabelte Remus.

  • https://www.ac-schnitzer.de/de…mit-klappensteuerung.html


    Fürn Cooper S gibts wohl auf jeden Fall was legales.

    Kann nicht sein, im Gutachten steht "A6". Alle Fahrzeuge mit Automatik und OPF haben 7 Gänge, also ist das Gutachten schon mal ungültig...
    Und steuerbar wird die Klappe auch nicht sein, verschweißt und nur mit Steuergerät (illegal) zu öffnen.


    Ist im Prinzip auch nur die alte Remus.

  • Den offenen Klappenauspuff gibt's nur für den John Cooper Works OPF mit der Leistungssteigerung wie oben beschrieben.
    Bei allen anderen Auspuffanlagen von AC Schnitzer Cooper S mit und ohne OPF und Works ohne OPF bleibt die Klappe geschlossen.
    Gruß

  • Hm ok. Naja ich fand es sowieso schon etwas merkwürdig, dass man den überhaupt eintragen lassen müsste, weil ich sonst eigentlich nur welche kenne, die entweder eintragungsfrei sind oder eben illegal. Aber ist mir letzten Endes auch egal, was AC da macht :)

  • Da die lärmbeschränkung auch mit offener Klappe erreicht werden muss ist ein legaler klappenauspuff meines Erachtens nach fürn Arsch.... da kann man sich das Geld auch sparen. Die Klappe ist ja fixiert auf 100%offen


    in der EG Genehmigung steht auch der S drin...
    Unter Dokumente:
    https://www.ac-schnitzer.de/de…grierter-abgasklappe.html

  • Da die lärmbeschränkung auch mit offener Klappe erreicht werden muss ist ein legaler klappenauspuff meines Erachtens nach fürn Arsch.... da kann man sich das Geld auch sparen. Die Klappe ist ja fixiert auf 100%offen


    in der EG Genehmigung steht auch der S drin...
    Unter Dokumente:
    https://www.ac-schnitzer.de/de…grierter-abgasklappe.html

    Durch die Leistungssteigerung verändert sich das Leistungsgewicht dadurch können höhere dB eingetragen werden als beim Serienmotor(JCW-OPF).
    Wenn der Tuner noch die vorgeschriebene Toleranz für die Abgas Geräuschmessung ausschöpft dann kommen ein paar dB zusammen.
    Der Baugleiche Auspuff darf mit Serienmotor nur mit geschlossener Klappe gefahren werden offene Klappe ist zu Laut.
    Gruß

  • Mit der AC Schnitzer Anlage offen ab OPF ist die maximale Lautstärke erreicht lauter geht's nicht mit OPF.
    Mit dem HG Motorsport Klappenauspuff (Cooper S OPF ) der regelt wird's auch nicht lauter ab OPF wenn die Klappe schließt wird es sogar leiser weil er ohne Leistungssteigerung auf Serien dB abgestimmt ist.
    Gruß

  • Kontakt zu AC Schnitzer gehabt, sehr schnell und kompetent:


    - Die fehlende 7-Gang Automatik im Gutachten wird nachgereicht
    - Klappe geschlossen fixiert bei Serienleistung (kennen wir ja von Remus, was diese Anlage ja auch ist nur mit Endrohren von AC)
    - Für den JCW mit OPF (leider nicht für den Cooper S) ist eine Leistungssteigerung erhältlich, in Verbindung mit dieser wird die Klappe dann auf 100% offen fixiert (geschweißt!)
    - Die manuelle Klappensteuerung per Steuergerät/Fernbedienung ist in jedem Fall nicht zugelassen!


    Damit müsste alles geklärt sein! :)