MINI F60 Countryman SE - Hybrid Verbrauch eDRIVE - Akku Reichweite elektrisch Cooper SE

  • Zum Thema Feststoff Batterie. Ich glaube kaum das der ein 30kw Akku bekommt, da 2023 ein rein elektrischer SUV kommen soll.


    Zum Thema Segeln. Im Green Mode segelt er bei Gaswegnahme, im Mid Mode leichte rekup und im Sport stärkere rekup.

    ""
  • Es wäre kein Zauberwerk das vorgegebene Gehäuse mit einem "Alternativen Fest Akku" und einem BMW AMP Stecker zu versehen.


    Ich vertraue hier ganz Fachleute, auch hier im Forum, die die Batterien als Gral der Mobilität erkannt haben.

  • Als ein weiterer neuer Besitzer eines Countryman SE komme ich nach fast 3 Monaten auf durchschnittlich 40 km elektrisch gefahrene Strecke zwischen den Ladevorgängen, hat aber auch erst ca. 190 km runter. Zur Arbeit kann gelaufen werden :whistling: .


    Da ich den Wagen aktuell nur zum Einkaufen benutze, fahre ich die ca. 40 km Reichweite bei 100% - 10% in 3-4 Touren und nicht am Stück. Nachladen muss ich daher im 1-1,5 Wochen Takt und damit bin ich eigentlich ziemlich zufrieden mit der Reichweite.


    Zur Info muss ich aber auch sagen, das der auf 19“ Ganzjahresreifen steht.
    Bin gespannt welche Reichweiten in Richtung Sommer möglich sind.

    MINI Cooper F55 von 11.2014 bis 10.2020 :thumbsup:
    MINI Cooper SE All4 Countryman seit 10.2020 :thumbup:

  • Liege nun im Clinch mit Mini/BMW. Der Händler hat nach Testung des Systems zugegeben, das der Accu nicht die vertraglich vereinbarte Kapazität liefert. Sind jetzt bei 40km. Ich werde also an das KBA schreiben, und um Prüfung des von Mini/BMW eingebauten Systems prüfen und einen Anwalt beauftragen, auf Wandlung zu klagen. Von Mini/BMW höre ich nur auf Fristsetzung und werde Woche um Woche vertröstet. Wer Interesse daran hat: Das Schreiben ans KBA stelle ich gern zur Verfügung.

  • Liege nun im Clinch mit Mini/BMW. Der Händler hat nach Testung des Systems zugegeben, das der Accu nicht die vertraglich vereinbarte Kapazität liefert.


    Das passt irgendwie nicht zusammen. Wenn das die gesicherte Feststellung ist sollte es doch kein Problem sein Gewährleistungarbeit zu leisten und die Batterie zu tauschen. Sollte dies nicht gehen folgt die Rückabwicklung.


    Sind jetzt bei 40km.


    In den letzten Monaten IMO normal. Spannend wird es jetzt bei Temperaturen über 20 Grad und wenn das System sich darauf einstellt.

  • Wir sind jetzt wieder bei 43km , je nach Tagesform. Aber leider ist das die Realität und ich habe noch keine anderen Werte gehört.

  • Hat hier schon jemand die Höchstgeschwindigkeit des Countryman Plugin getestet ?


    Nicht das es von Bedeutung wäre, aber schneller als 190 km/h bringt er nicht, obwohl von 210 gefaselt wird.

  • Ich werde meinen jetzt auch bei BMW auslesen lassen da es sehr unterschiedlich ist. Über 40km bin ich noch nicht gekommen trotz 15 grad +.


    Höchstgeschwindigkeit hatte ich laut Tacho bis jetzt 210, wobei da noch mehr gegangen wäre.

  • Das Auto ist jetzt nochmals durchgecheckt und mehrfach beim Händler geladen worden. Laut App sind jetzt 48km Reichweite möglich, laut Angabe Händler 54 km. Hole ihn Freitag ab und bin schon gespannt auf die Erklärung. Zufrieden sind wir immer noch nicht. Klar, die 61 km NEFZ sind Theorie, aber beim Rücksetzen des Systems beim Händler und neu laden sollten die 61 km ja irgendwo auftauchen....Wir sind schon am überlegen, uns eine Rechtsberatung zu gönnen...

  • So, meinen CM SE habe ich abgeholt. Alles wie erwartet, Reichweite rein elektrisch bei 10-15 Grad mit Heizung ca. 40 km. Finde ich vollkommen und ok und ist wie erwartet. Sollten im Sommer real 50 km werden und im Winter 30. Paßt für mich. Die 61 km sind eh nur Theorie.


    Unterschätzt hatte ich, was der für eine Spaß im Sportmodus macht, fast wie mein JCW, der mit seinem „Sport“Auspuff leider langsam aus der Zeit fällt. Im Green Mode mit dem SE dann entspannt durch die City, klasse.