Danny - ein F55 Cooper in Pepper White

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danny - ein F55 Cooper in Pepper White

      Nachdem ich ja jetzt doch schon einige Zeit hier unterwegs bin, wird es langsam mal Zeit meinen Kleinen hier vorzustellen.
      Er heißt Dan, wird aber eigentlich nur Danny genannt, ist ein F55 Cooper in Pepper White mit schwarzem Dach und wurde am 28.6.16 in Oxford geboren.
      Ausstattungstechnisch hat er:

      Pepper Paket
      kleines Navi
      PDC hinten und vorne
      Abblendbare Spiegel
      Sichtpaket
      LED Scheinwerfer
      16’ Loop Spoke im Sommer
      15’ Heli Spoke im Winter


      Nun noch ein wenig ausschweifender zu Danny’s Gesichte und wie ich vor knapp 14 Jahren zu MINI kam.
      Mit 14 Jahren hatte ich in irgendeiner Jugendzeitschrift einen Bericht über den neuen, wiederaufgelegten MINI gelesen und ich war vom ersten Moment an unglaublich von dem Auto begeistert. Der 18. Geburtstag war zwar noch ein paar Jährchen entfernt, aber mir war klar: ich WILL einen MINI! Also habe ich meiner Mama immer wieder von den neuen MINIs erzählt, da ich wusste, sie wollte im Herbst ein neues Auto.
      Und ja, ich konnte sie überzeugen und sie hat sich einen MINI zugelegt. Natürlich hatte ich vom ersten Tag an den Hintergedanken ihn ihr vier Jahre später abzukaufen. So war ich auch damals schon bei der Bestellung dabei und hab mir alles rausgesucht, was ich so toll und wichtig fand. Außerdem war für mich klar: er muss rot werden! Meine Mama hat sich eigentlich auf alles eingelassen, außer auf das weiße Dache. Aber gut, dann wurde es eben ein ganz roter... vier Jahre lang habe ich die Zeit dann als Beifahrer genossen und ihn mit 18 überglücklich (und zum Frust meiner Mama - sie wollte ihn dann doch eigentlich nicht mehr hergeben...) übernommen, auf den Namen Ted, meistens nur genannt Teddy, übernommen und sehr viele schöne Stunden und Kilometer mit ihm verbracht. Ich habe ihn damals mit knapp 22.000 km übernommen und 9 Jahre später mit knapp 180.000 km schweren Herzens abgegeben ;(

      Denn irgendwann fingen die Reparaturen an. Und es waren viele. Radlager, Fensterheber, Kupplung, Bremsen, Auspuff, Sensor der Motortemperatur, Scheibenwaschanlage, Lenkung und noch viele, viele mehr. Nachdem er ja dann doch schon einige Jahre und Kilometer auf dem Buckel hatte und ich außerdem wusste, dass ich auch die nächsten Jahre noch rund 400 km wöchentlichen fahren würde, kam immer mal wieder die Überlegung auf mir einen Neuen zu kaufen. Aber ich hing so sehr an meinem Teddy und war auch irgendwie so überzeugt, dass wir noch viele Jahre zusammen verbringen würden und ich mir so schnell kein neues Auto kaufen würde, dass ich das Thema immer wieder in den Hinterkopf geschoben habe.
      Bis er dann mal wieder in die Werkstatt musste (er wollte ein neues Radlager). Ich war zu der Zeit im Urlaub und hatte meine Eltern gebeten ihn in die Werkstatt zu bringen als mich ein Anruf von meiner Mama erreichte, dass Teddy wohl sehr viel mehr als ein neues Radlager haben wollte. Und da war ich dann wirklich an einem Punkt, wo ich wusste, dass sich unsere Wege nun bald trennen werden würden.

      Da ich mein Auto wirklich täglich brauche, bin ich gleich nach dem Urlaub zu MINI spaziert um mich mal umzuschauen. Ich hatte all die Jahre über keine Ahnung mehr was bei MINI so los war. Kurz hatte ich über einen Audi A1 nachgedacht, aber den Gedanken sehr schnell wieder verworfen. Für mich war klar: es kann nur wieder ein MINI werden. Was anderes kam eigentlich nicht wirklich infrage. Also rein zu MINI und ohne wirklich groß zu gucken mir einen Verkäufer geschnappt, kurz nach was Gebrauchtem gesucht, sofort wieder verworfen und einen Neuen konfiguriert. Mein lieber Verkäufer hat mir gleich einen Schlüssel in die Hand gedrückt und mir einen F56 Cooper über Wochenende mitgegeben. Er war Pepper White mit schwarzem Dach. Zu dem Zeitpunkt fand ich die Farbe fürchterlich :D Ich wollte wieder rot. Aber Chili Red gab es ja so leider nur noch mit dem Works Exterieur, das für mich nicht in Frage kam.
      Das Feeling war gleich wieder da, wenn es auch etwas ungewohnt war und ich einiges „blöd“ fand am Anfang – Fensterheber nicht mehr in der Mitte, kein Tacho mehr in der Mitte, Tankdeckel auf der anderen Seite, fährt nicht mehr so hart und schwer, der Popo war irgendwie dicker geworden. Optisch konnte ich mich Anfangs gar nicht mit dem F56 anfreunden. Zuhause habe ich dann online etwas an der Konfi rumgespielt und noch ein paar Sachen dazu und habe dann entdeckt, dass es den MINI jetzt auch mit 5 Türen gibt 8o

      Und dann hat mich die Vernunft übermannt und ich habe mich für den F55 entschieden... weil ist ja praktisch mit 5 Türen :rolleyes:
      Ich muss sagen, ich bereue es etwas. Ich liebe meinen Danny so wie er ist, aber noch mal würde ich mir wohl keinen F55 holen, zumal ich die hinteren Türen eigentlich nicht wirklich brauche. Ich muss mich regelrecht ermahnen die Hintertür zu nehmen, anstatt einfach alles in den Kofferraum oder auf den Beifahrersitz zu stellen. Ganz am Anfang bin ich tatsächlich einmal hinten eingestiegen und hab mich gewundert wo das Lenkrad ist... :whistling:

      Aus rot wurde dann Pepper White, da ich mich über das Wochenende so sehr in die Farbe verliebt hatte. Am Montag habe ich dann den Wagen wieder abgegeben, die Konfi umgestellt und alles fertig machen lassen. 5 Tage später saß ich wieder zur Unterschrift im Autohaus und konnte danach nicht glauben, dass ich meinen Teddy wirklich verkaufen wollte. Nach einem ewigen hin und her, habe ich beschlossen Teddy dort, wo er herkam wieder abzustellen und ihn bei BMW in Zahlung zu geben.

      Die Wochen bis zur Auslieferung waren (vor allem für meine Kollegen, die es sich tagtäglich anhören durften) schlimm. Ich war immer zwischen purer Vorfreude auf den Neuen und einem Heulkrampf, weil ich Teddy nicht hergeben wollte. Als mich dann der Anruf von meinem Verkäufer erreichte, dass mein Auto da wäre und schon zwei Tage später ausgeliefert werden könne, habe ich erst mal schreiend verneint und die Auslieferung noch 1,5 Wochen rausgeschoben. Ich glaube, ich war wirklich die erste, die gefragt hat, wann sie ihr neues Auto abholen MUSS :6413:

      Die letzte Woche bis zur Auslieferung habe ich noch mal sehr, sehr genossen in meinem Teddy und bin extra viel Umwege gefahren. Aber irgendwann war der Tag dann leider gekommen. Am 15.7.16 war es soweit. Es sind unendlich viele Tränen geflossen als ich seinen Schlüssel und die Unterlagen abgegeben habe ;(
      Und dann stand er da, der NEUE. Die Auslieferung war wirklich schön, zusammen mit meinem Verkäufer, mit dem ich mich einfach super verstehe. Er hat mir alles erklärt, alles gezeigt und obwohl ich wirklich sehr, sehr skeptisch war und Danny es am Anfang echt nicht leicht hatte, hat er, mit dem Moment als ich vom Hof der NL gefahren bin, mein Herz im Sturm erobert :love: Genau so wie es mir mein lieber Verkäufer prophezeit hatte.

      Und seitdem sind bereits einige Monate und knapp 13.000 km vergangen und ich bin überglücklich mit meinem Danny! Optisch gefällt er mir super gut. Ja, inzwischen mag ich auch den dicken Popo vom F55 richtig gerne. Ich finde inzwischen wirklich alles super, nur die Fensterheber hätte ich gerne wieder in der Mitte :D

      Ein paar kleine Veränderungen hat der Kleine auch schon bekommen. Ich habe die Türprojektoren eingebaut (ich bin immer noch stolz, war das erste was ich an einem Auto selbst gemacht habe) und rote Bremssättel hat er zu Weihnachten bekommen. Ich will auch noch ein paar Sachen ändern.

      Der JCW Heckspoiler muss unbedingt her. Ich traue mich aktuell nur noch nicht wirklich dran das selbst zu machen und bei BMW machen lassen, ist viel zu teuer. Mal schauen, ob ich im Frühling den Mut dazu finde :thumbsup:

      Und dann hätte ich auch gerne noch irgendwas mit Folie... ich möchte einfach etwas, dass meinen Danny unverwechselbar macht. Mit Teddy hat mich damals wegen den Black Checkered Außenspiegelkappen einfach jeder bei uns im Umkreis erkannt. So was möchte ich für Danny auch wieder. Aus dem Zubehör sagt mir aber nix so wirklich zu, daher Folie... nur was?! Ihr dürft gerne mal Vorschläge und Ideen abgeben :)
      Mir schwebt ein bisschen was rotes vor. Nicht extrem auffällig, aber trotzdem sichtbar... ich finde ja @01goeran Pebbles wirklich hübsch und könnte mir so eine ähnliche Union Jack vielleicht auf dem Dach vorstellen?! Also immer her mit Ideen ^^

      Abschließend kann ich sagen, dass ich mehr als glücklich bin mit meinem Danny, obwohl ich ihn eigentlich total blind, ohne groß zu überlegen und Fragen zu stellen, geschweige denn mir den F55 vielleicht einfach mal genauer anzuschauen, bestellt habe. Ja, ich habe mir den F55 erst nach dem Bestellen wirklich live angeschaut und dann bis zur Auslieferung rumgeheult warum zur Hölle ich mir einen 5-Türer bestellt habe 8|:whistling:

      Aber ein Gutes wird das ganze wohl haben. Meine Mama hat sich zu Wort gemeldet. Ich hätte ja damals ihren MINI bekommen, also könne ich ihr ja dann in drei Jahren meinen MINI überlassen. Sie hat nämlich aktuell einen jetzt auch schon 10 Jahre alten 3-Türer Golf und will unbedingt wieder einen 5-Türer und am liebsten natürlich einen MINI. Und somit wird er wohl dann in der Familie bleiben, wenn ich wieder neu bestelle <3

      Später gibt es auch noch ein paar Bilder. Muss nur erst mal ein paar suchen und bearbeiten :)

      ""
    • @01goeran Danke für dein Angebot! Werde es wahrscheinlich erst so gegen Ende April/Anfang Mai angehen können. Kommt drauf an wann die Steuerrückzahlung kommt, sollte nämlich genau für den Spoiler reichen :saint:
      Falls du mir dann wirklich ein wenig helfen könntest, wäre das echt mega. Ich glaub nämlich so ganz alleine traue ich mich da nicht rumschrauben.
    • Wir freuen uns auch schon auf euch alle! Hab Dan gestern auch gleich noch hübsch gemacht. Sieht wahrscheinlich bis Mittwoch wieder aus wie Sau, aber der Wille zählt :D

      BTW: bin ja jetzt auch unter die Handwäscher gegangen und es macht super viel Spaß! Gut, ich fahr auch mal durch die Waschanlage, seh das nicht ganz so eng, aber per Hand waschen ist echt ne super Sache! Und die Gloria rockt 8)
      Es frustriert mich nur ein bisschen zu sehen wie viele kleine Schäden der Lack schon hat ;( Einige Steinschläge und jede Menge Flugrostflecken, glaube ich zumindest.
      Muss das im Frühjahr mal angehen und gucken ob ich die Steinschläge ausgebessert und den Flugrost wegbekomme.
      Und ich habe ganz komische Flecken am Plastik an der Seite entdeckt. Sieht aus wie Farbspritzer. Kann mir aber ehrlich gesagt nicht erklären wo die herkommen. Geht auf jeden Fall nicht weg beim waschen :(

      @01goeran Stimmt, bei euch steht da ja auch was an mit der Steuer. Aber ich finde das Geld perfekt für sowas. Fühlt sich nämlich ein bisschen nach "umsonst" an, da das Geld sowieso schon lange verloren und verschmerzt war 8)

      Dateien
      • IMG_8003.JPG

        (115,92 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8008.JPG

        (222,04 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Die Gloria ist super!

      Flecken von Rost oder Teer sieht man bei hellen Lacken leider recht deutlich und schnell.

      Gibt da aber Mittel wie man das entfernt bekommt.

      Wenn man sich die Zeit nimmt und den MINI per Hand aufbereitet sieht man zwar viele kleine Spuren des Gebrauchs, kennt seinen MINI dafür aber auch extrem gut.

      Die Flecken auf der Plaste kann ich mir am Mittwoch ja mal anschauen, wenn man die bei künstlichem Licht erkennen kann.

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • Tolle Geschichte... :thumbsup:

      Also das Problem mit den hinteren Türen habe ich nicht. :D Hatte mich auch vernünftigerweise für den 5-Türer entschieden und bei mir landet was alles auf der Rücksitzbank. ;) Allen voran die Jacke im Winter. Hintere Tür auf, Jacke rein, hintere Tür zu, vordere Tür auf, mich rein, vordere Tür zu. Easy... 8) Wobei ich auch fast nie alleine Fahre und der Beifahrersitz somit meist belegt ist. ;)

      Bin mal gespannt, was da noch für Folie kommt und wünsche dir auch weiterhin viel Spaß und allseits gute Fahrt mit dem Dan! :2352::thumbsup:

      Natürlich kann man sich über andere Menschen aufregen. Man kann aber auch Kekse essen! [Blockierte Grafik: http://www.sherv.net/cm/emoticons/eating/eating-cookie.gif]
    • ANZEIGE