Wie macht ihr euren Mini winterfest?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Enteisungsmittel, am besten das selbe, wie Du für die Wischanlage nutzt aufsprühen und einwirken lassen.

      Schmiert dann zwar ne Zeitlang, aber besser als angefrorene Scheibe.

      ""

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • Hmm. Kann mir gar nicht vorstellen wie das Problem entsteht.
      Die Scheiben halte ich immer zu, es sei denn, ich muss in ein Parkhaus o.ä. Dann ist das Auto aber meist von innen schon soweit aufgewärmt, dass sich die Scheiben problemlos öffnen lassen.
      Ansonsten würde ich versuchen eine Folie, so wie zur Abdeckung der Frontscheibe, in die Seitentür einzuklemmen um die Seite abzudecken.

      Das Geheimnis eines glücklichen Lebens - Sinn für Humor und ein schlechtes Gedächtnis ^^

    • Da ich meinen Mini nicht abmelde, um im Notfall ein Ersatzfahrzeug zur Hand zu haben, beschränken sich meine Maßnahmen auf folgendes: Waschen und anschließend Lack versiegeln, alle Dichtungen mit Ballistol einreiben, volltanken, alle Flüssigkeiten auffüllen und winterfest machen, Humdry gegen Feuchtigkeit unter den Sitz stellen, Batterie durchladen und das Auto nach einer großen Runde im Trockenen mit allen Vieren aufs Reifenbett stellen. Dann noch einen Lappen in den Auspuff, das Cabrio mit alten Baumwoll Bettlaken zudecken und gut ist. Bewährt sich seit vielen Jahren.

      Gruß Hans ;)

    • M&M schrieb:

      Dank gefrierendem Regen in der Nacht war es bei mir heute morgen auch so weit:

      Die Türgriffe waren festgefroren :rolleyes:

      Nach zwei Anwendungen mit Nigrin Enteiserspray (auch Seitenscheibe) ließ sich die Tür aber öffnen :)
      Damit musst ich leider auch schon Erfahrungen machen – danke für den Tipp! ^^
    • ANZEIGE