F54 Clubman Rückleuchten, schmutzig geworden, aber wie säubert man das?

    • Ich war auch bei meinem Händler, weil bei mir in beiden Rückleuchten Schmutz ist.Sowohl am äußeren Rand als auch innen. Ich hatte schon alles hier im Forum genannte ausprobiert, leider mit wenig Erfolg.

      Es war überhaupt kein Problem, mein Händler hat Fotos gemacht und BMW/MINIzugeschickt. Dann wurden gleich zwei neue Rückleuchten bestellt :) . Ich hatte ihnzuvor auf die neuen Rückleuchten mit dem schwarzen Rand hingewiesen,einschließlich deren Bestellnummern.
      Aber jetzt kommt der Hammer: Der Händler hat Rücksprache mit MINI gehaltenund MINI erlaubt nur, im Austausch wieder die ALTE Variante einzubauen!!!Begründung – die optimierten Rückleuchten mit dem schwarzen Rand gibt es nurfür Fahrzeuge ab Mitte diesen Jahres!

      Was soll denn dieser Unsinn ?( ????? Da gibt es endlich seitens MINI eineOptimierung für die Rückleuchten und dann dürfen diese in „ältere“ Clubis nichteingebaut werden?

      Daheim angekommen habe ich gleich eine Mail an die MINI-Kundenbetreuunggeschickt! Mal schauen, was die sagen. Das ist inzwischen aber auch schon über zwei Wochen her – bisher habe ich aber noch keine Antwort erhalten X( !!!
      Eigentlich traurig :(

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackZZZZ ()

    • Ich finde, BMW macht hier die eigenen Probleme zum Problem der Kunden. Sofern noch Restbestände bestehen kann man den eigenen Kunden keine Ausschussware als Ersatz anbieten. Zumal hierdurch die Ursache nicht behoben ist und weitere Kundenunzufriedenheit heraufbeschworen wird. Es ist ein Beispiel dafür, mit welcher Ignoranz diese Unternehmen dem berechtigten Ärger der Kunden entgegen treten. Soll der kleine Mann sich doch Beschweren, wen kümmert es?! Der Austausch ist als Eingeständnis zu werten. Es wird hier frei nach dem Motto gehandelt: Der Kunde ist König, aber die Monarchie ist bekanntlich abgeschafft! Es ist einfach ärgerlich und absolut unnötig. So, jetzt mach ich Mittag und wehe die Currywurst ist nicht so wie Mutter sie macht X(

      "Was seufzt Du denn so?"
      "Am liebsten Pils"

    • 01goeran schrieb:

      Gut, wenn noch Bestand an den alten RüLi vorhanden ist kann man es wirtschaftlich nachvollziehen, aber im Interesse des Kunden eher unschön.
      Nun ja, nicht ganz. Denn in drei oder vier Monaten stehe ich spätestens wieder auf der Matte und dann dürfen die Rücklichter erneut ausgewechselt werden.
      Was kommt MINI also im Endeffekt billiger??? Ein Mal eine richtige Arbeit leisten und die optimierte Version einbauen oder den Vorgang zwei oder sogar mehrere Male mit den alten Rückleuchten durchführen??
      Mal ganz abgesehen davon, dass der Kunde stinksauer ist..
    • Eine Rückleuchte kostet laut el. Teilekatalog knapp EUR 145,-
      Da kann man sich ja leicht ausrechnen, was die Dinger MINI in der Herstellung kosten.
      Ich denke, SPÄTESTENS wenn der Kunde selbst auf die neue Variante der Rückleuchten hinweist, sollte MINI reagieren sich nicht quer stellen.

    • also gegen die tierchen helfen dir auch 10 neue und überarbeitete neue leuchten inkl schwarzem rand nichts. ist halt leider so...

      und das der händler dir nur die für deine fahrgestellnr passende leuchten verbauen will/kann ist eigtl auch normal.



      edit: eine led heckleuchte kostet 239€

      Die Geister kamen, wenn die riefest! :/
      Du bist sogar böse wenn du liebst! :love:
    • Rantanplan schrieb:

      also gegen die tierchen helfen dir auch 10 neue und überarbeitete neue leuchten inkl schwarzem rand nichts. ist halt leider so...

      und das der händler dir nur die für deine fahrgestellnr passende leuchten verbauen will/kann ist eigtl auch normal.



      edit: eine led heckleuchte kostet 239€
      Na ja, gegen den Dreck am Rand helfen die optimierten Rückleuchten schon. Und das ist immerhin schon etwas, oder :D ???

      Und mein Händler kann die Entscheidung von MINI, wieder die alte Version der Rückleuchten zu verbauen, übrigens genauso wenig nachvollziehen wie ich.

      Aber er kann und wird natürlich nur das einbauen, was er letztendlich auch bezahlt bekommt.
    • @BlackZZZZ: Die Ersatzteile können von den Händlern / Service Werkstätten "nur" in Bezug zur Fahrzeugident Nr. / Fahrgestell Nr. bestellt werden. So die Info vom meinem Service Betrieb
      die den Austausch gleichfalls gegen die "original RüLi" vorgenommen hat, nach meiner Reklamation dort. Der Service Partrner meinte, die hätten sonst auch keine Chance auf Umtausch
      oder Rückgabe wenn mal etwas nicht passen sollte. Also sträubt man sich auch deshalb ggf. die "Neuen" RüLi mit dem schwarzen Rand gegen die "Alten" zu tauschen.
      Warum das so kompliziert dargestellt wird ist letztendlich überhaupt nicht Kunden-freundlich und kaum bis gar nicht zielführend. Protest an Mini ist da nur angebracht. :thumbup:
    • Clubby schrieb:

      @BlackZZZZ: Die Ersatzteile können von den Händlern / Service Werkstätten "nur" in Bezug zur Fahrzeugident Nr. / Fahrgestell Nr. bestellt werden. So die Info vom meinem Service Betrieb
      die den Austausch gleichfalls gegen die "original RüLi" vorgenommen hat, nach meiner Reklamation dort. Der Service Partrner meinte, die hätten sonst auch keine Chance auf Umtausch
      oder Rückgabe wenn mal etwas nicht passen sollte. Also sträubt man sich auch deshalb ggf. die "Neuen" RüLi mit dem schwarzen Rand gegen die "Alten" zu tauschen.
      Warum das so kompliziert dargestellt wird ist letztendlich überhaupt nicht Kunden-freundlich und kaum bis gar nicht zielführend. Protest an Mini ist da nur angebracht. :thumbup:
      Das ist mir schon klar. Allerdings hatte mein Händlerja extra wegen Einbau der optimierten Variante mit MINI Rücksprache gehalten. Und von dort kan dann das Nein! Mein Händler hat also nicht nur stur nach Fahrgestellnummer bestellt...

      Ich hatte in meinen ganzen bisherigen Fahrzeugen noch nie einen ungebetenen Mitfahrer oder Schmutz in Scheinwerfern oder Rückleuchten. Beim Clubbi sind es jetzt gleiche beide Rückleuchten.

      Und, Leute, der MINI ist nun ja preislich nicht gerade ein Sonderangebot :D Mein Clubbi kostete neu annähernd EUR 50.0000. Und wir reden hier von einem Kleinwagen!

      Da sollte man doch erwarten dürfen, dass dort bei einer Produktoptimierung nicht so kleinkariert reagiert wird.
    • BlackZZZZ schrieb:

      Clubby schrieb:

      Und, Leute, der MINI ist nun ja preislich nicht gerade ein Sonderangebot :D Mein Clubbi kostete neu annähernd EUR 50.0000. Und wir reden hier von einem Kleinwagen!

      Tatsächlich ist der Clubbi der erste Mini, der kein Kleinwagen ist. Er fällt offiziell in die Mittelklasse. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass er kein Schnapper ist ;)
    • Lightning schrieb:

      BlackZZZZ schrieb:

      Clubby schrieb:

      Und, Leute, der MINI ist nun ja preislich nicht gerade ein Sonderangebot :D Mein Clubbi kostete neu annähernd EUR 50.0000. Und wir reden hier von einem Kleinwagen!

      Tatsächlich ist der Clubbi der erste Mini, der kein Kleinwagen ist. Er fällt offiziell in die Mittelklasse. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass er kein Schnapper ist ;)
      Ein Golf ist ja nun auch kein Schnapper mehr... und bei dem ist Langeweile sogar ein Feature... :)
    • Es ist inzwischen vier Wochen her, seitdem ich per Mail bei der MINI-Kundenbetreuung nachgefragt hatte, warum man bei mir statt erneut die alte Version der Rückleuchten einzubauen, nicht sinnvollerweise gleich die neuen, optimierten Rückleuchten mit dem schwarzen Rand einbaut

      Und was ist seitdem passiert?

      Nichts!!!

      Der Vorgang liegt dort seit vier Wochen in der Fachabteilung :8798: !!!

      Ich bin schwer enttäuscht von solch einem sogenannten "Kundenservice"!

    • Bei der Kundenbetreuung muss man auch viel Glück haben um einen/eine engagierten/engagierte Mitarbeiter/Mitarbeiterin zu erwischen welcher/welche sich kümmert und gegebenenfalls dranbleibt(was selten der Fall ist ...hatte bisher nur 1x Glück)

      Teilweise kommt es einem leider dann so vor -Verkauft- und dann kein Interesse mehr...vor dem Verkauf da wird teilweise um einen geworben usw usw.....
      Deshalb habe ich zb ein gutes Verhältnis zu meinem VK der sich wirklich gut kümmert um alle Belange (ok haben auch schon 3 MINI's dort gekauft...er macht sogar Termine für Sommer/Winterwechsel aus usw usw ...da weiß ich dann ER kennt das Wort Kundenservice nicht nur vom Lehrgang) :thumbup:

      Micha

      Der mit dem -Clubman Cooper S- unterwegs ist.
      Auslieferung 03.11.2016 um 1745 erfolgt.

      Nun muss auf den F56 JCW gewartet werden bestellt 19.01.2017 (Vorvertrag ist dann für meine Frau) F56 JCW ist angekommen (nun bis 01.03.2018 warten dann wird übernommen vom Händler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der Anwalt ()

    • ANZEIGE