Angepinnt Codierung im MINI F54, F55 & F56: RPA, Licht bis hin zu SSA (Anwendung auf eigene Gefahr)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Codierung im MINI F54, F55 & F56: RPA, Licht bis hin zu SSA (Anwendung auf eigene Gefahr)

      Vieles kann der künftige F56 schon vom Werk aus, aber so kleine Gimmicks kann man immer noch per Codierung rausholen.

      Da der F56 vieles vom BMW übernimmt, wird sicher auch die Software unter dem Gehäuse dem des BMW gleichen, womit Codierer viele Dinge aus den Baureihen des 1ers anwenden können.
      Wichtig zu wissen ist, dass BMW bzw. Mini nicht selber Änderungen vornehmen werden, sondern man sich einen Spezialisten für Car-Codierung suchen muss, sofern man nicht selber davon Ahnung hat, bzw. man sich einlesen will.

      Aus dem BMW-Forum kenne ich einige, die sich mit dem Thema beschäftigen und sicher kann man den einen oder anderen dazu bringen, sich mal mit dem Mini zu beschäftigen, wenn dieser ausgeliefert wurde.


      Die nachfolgende Liste soll zur Samlung von Wünschen dienen, die dann kommentiert werden, wenn der Mini da ist und ein Codierer bestätigt hat, ob der Wunsch umzusetzen ist.

      • Driving Modes bleiben nach Motorstart unverändert und springen nicht zwingend auf MID zurück
      • Videos von USB abspielen während der Fahrt
      • Menüpunkt für akustisches Verriegelungssignal
      • Aussenspiegel beim Verrigeln automatisch zuklappen
      • Anzahl des Blinkens beim Verrigeln und Entriegeln verändern
      • Reifendruckanzeige und Temperatur unter Fahrzeuginfo
      • Radio und Navi schaltet sich ab, wenn Motor aus und die Tür wird geöffnet
      • Aktivierung der Rückleuchten bei Tagfahrlicht: es wird das untere Schlusslicht zugeschaltet
      • Mautfunktion der Seitenscheiben
      • Umschaltung auf RPA
      • Start/Stop Funktion deaktivieren oder Memory aktivieren
      • Gebläse beim Start immer aus
      • Umschaltung Regensensor -> Intervall
      • interne Sounds bzw. Gongs --> zur Verfügung stehen BMW, BMW i, Rolls Royce und Mini, RR funktioniert nicht
      • Photozelle für Dimmung Kombiinstrument ignorieren


      Clubman spezifische Programmierungen:



      • Einstiegs-/Ausstiegshilfe bei elektrischen Sitzen mit Memory
      Göran


      Edit by Chucky101:
      Alle Angaben und zukünftige Informationen sind ohne Gewähr und Veränderungen erfolgen in des Halters Verantwortung!
      ""

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von 01goeran () aus folgendem Grund: Update aufgrund @Jero Informationen. Danke dafür!

    • Türverriegelung bspw. beim Anfahren kannst du inzwischen seit einigen Jahren selbst programmieren.
      Es geht auch nicht um klassisches Chiptuning. Es geht um Dinge wie bspw.

      - Gurtwarner Fahrerseite bspw. erst ab 30km/h
      - Reserveanzeige nicht mehr bei 90 und 50km, sondern nur noch bei 20km
      - MAUT Funktion Türen (Scheiben fahren weiter hoch trotz Öffnen der Tür)
      - TFL hinten aktiv
      - TFL im iDrive komplett aktivierbar/deaktivierbar
      - Uhrzeit automatisch über GPS
      - Regler für Ambientebeleuchtung im iDrive (unabhängig von Instrumentenbeleuchtung regelbar)
      - usw.

      Das sind aktuelle Dinge vom 1er BMW, daher ohne Gewähr bzgl. MINI F56.
      Man braucht vermutlich nur wenig von den vielen weiteren gebotenen Optionen, aber einige Einstellungen sind wirklich interessant...

      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • Oh, das mit der Reserveanzeige bei 20 statt 50km nehme ich auch gerne!... *grins*... ich brauche sowieso mal ein Kodierer des vertrauens für mein Clubman R55... die Anzeige beim neuen gefällt gar nicht,.. nur Geschwindigkeit und KM, nicht mehr Uhrzeit, Außentemperatur, KM und Tageszähler... wie schnell ich fahre weiß ich auch so...

      Gwyneth und Jeb: [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/516527_5.png] Diesel (R55 Clubman SD)
      Beany und Jeb: [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/340996_5.png] Diesel (R55 Clubman D), Harry und Jeb: [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/460766_5.png] Super (SC26 Honda Pan-European)

    • jeb schrieb:

      die Anzeige beim neuen gefällt gar nicht,.. nur Geschwindigkeit und KM, nicht mehr Uhrzeit, Außentemperatur, KM und Tageszähler... wie schnell ich fahre weiß ich auch so...


      Hm @jeb , Tageskilometerzähler, Uhrzeit und Temperatur sind doch da!?
      Außerdem dem angezeigten Schild mit "20 km/h Höchstgeschwindigkeit" sollte das doch Serie sein, oder!?
      Dateien
      • Tacho.jpg

        (354,19 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • Chucky101 schrieb:

      Es geht um Dinge wie bspw.

      - Gurtwarner Fahrerseite bspw. erst ab 30km/h
      - Reserveanzeige nicht mehr bei 90 und 50km, sondern nur noch bei 20km
      - MAUT Funktion Türen (Scheiben fahren weiter hoch trotz Öffnen der Tür)
      - TFL hinten aktiv
      - TFL im iDrive komplett aktivierbar/deaktivierbar
      - Uhrzeit automatisch über GPS
      - Regler für Ambientebeleuchtung im iDrive (unabhängig von Instrumentenbeleuchtung regelbar)
      - usw.

      Das sind aktuelle Dinge vom 1er BMW, daher ohne Gewähr bzgl. MINI F56.
      Man braucht vermutlich nur wenig von den vielen weiteren gebotenen Optionen, aber einige Einstellungen sind wirklich interessant...


      Ich will nicht den Spaß verderben aber: Darf man das oder ist das eine Sache mit der man die Garantie torpediert?
    • Ein simples Freischalten von im System vorhandenen Funktionen ist wohl nicht kritisch. Es ist allerdings definitiv eine Gradwanderung. So lange man keine Probleme hat, gibt es auch keinen Kläger (außer wenn die Zulassung/Betriebserlaubnis betroffen sein sollte).
      Wenn allerdings etwas kaputtgehen sollte oder man einen Unfall hat und Jemand nach einem Auslöser sucht, wird man nicht um Diskussionen herum kommen, bspw bei einer Freigeschaltung TV/DVD-Funktion.

    • Danke @all. Ich habe Folgendes im Ausgangspost ergänzt:

      Alle Angaben und zukünftige Informationen sind ohne Gewähr und Veränderungen erfolgen in des Halters Verantwortung!


      Daher bitte das Thema so fortführen, wie von @01goeran angedacht.
      Danke und viel Spaß :) beim Austausch...

      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • Nein, via USB geht das noch nicht. Du hast im Auto eine spezifische Schnittstelle für die Diagnosegeräte der Werkstatt.

      Positioniert ist dieses Teil in der Regel an der A-Säule auf der Fahrerseite und sieht in etwa so aus:
      [Blockierte Grafik: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/legacy_images/story_media/41534874/diagnosestecker_geoeffnet.jpg]

      Dafür gibt es Adapter, welche dann auf USB umstellen und man die Codierung mit einem handelsüblichen Laptop und der spezifischen Software vornehmen kann.

      Göran

      -- Clubman Cooper S - Meine kleine Pebbles :love: --

    • Codierungen sind klasse, allerdings wird jeder Eingriff und jede Veränderung im Hintergrund der Steuergeräte seit der F-Reihe gespeichert.

    • ANZEIGE