Warum F56 Cooper S kaum teurer wie Cooper?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Warum F56 Cooper S kaum teurer wie Cooper?

    Hi Leute,


    jetzt hats leider auch mich erwischt, ich wechsle von meinem geliebten BMW zu Mini über ;)

    Habe bewusst jetzt nicht die Frage gestellt "Cooper S oder Cooper", aber ich komme auch in der Google oder Forumssuche nicht so recht zum Ziel.

    Ich bin eigentlich auf der Suche nach einem F56er in Grün, gibts aber kaum. Was mir immer wieder auffällt, die Cooper S sind oft kaum teurer. Das macht mich etwas hellhörig. WARUM ist das so?

    Weil die schon ordentlich her geheizt wurden? Weil die irgendwelche Schwachstellen im 4-Zylinder haben? Weil Verbrauch zu hoch? Versicherung zu teuer? Oder oder...

    Ich kann aber jetzt keine Massen finden, die sich über den Cooper S beschweren...

    Vielleicht habt ihr den ein oder anderen Hinweis dazu.


    Gruß,
    Marten

    p.s. meine Vorstellungen waren 16-20kEUR, grün, minimum Cooper

    ""
  • minicooper71 schrieb:

    Kaum teurer ist ja relativ und deine Schlussfolgerungen oder Angst aus meiner Sicht unbegründet. Wenn das Auto passt würde ich zuschlagen.

    Aber du meinst schon den F56 und nicht einen F65 oder :huh::D
    Hi,

    ja du hast natürlich recht, kleiner Tippfehler ;)

    Wie gesagt ich bin da etwas skeptisch, woher das kommt. Wenn ich z.B. einen normalen Cooper für knapp 19-20k bekomme (BJ18) und dann einen Cooper S für 20-22 mit selbem BJ, dann wäre ich ja blöd wenn ich es nicht machen würde. Also irgendwo muss noch ein "Haken" sein ;)


    Gruß,
    Marten
  • Gute Frage, finde meistens sind die Cooper S schon auch recht gut ausgestattet.

    Ich komme aus der 3L-Saugerwelt, der B48 scheint 2L und Twinturbo zu haben. Also kann ich auch gut noch mit Turboaufladung gut und länger schlafen? ;) Zumindest findet dieser ja in sämtlichen Mini/BMW Modellen den Einsatz, das beruhigt mich schon einmal.

    Gibt es bereits Erfahrungswerte, wieviel man mit solch einem Motor problemlos auf die KM-Nadel fahren kann? (der alte Benz vom Nachbar hat 1Mio KM drauf ;) Nein Spaß am Rande...)


    Grüße,
    M

  • 01goeran schrieb:

    Schau Dir mal die Einstiegspreise bei den Neuwagen an, da wirst Du feststellen, dass da nicht viel Unterschied ist, sprich auch beim Gebrauchtwagen wird es da nicht mehr.

    Würde mir eher Gedanken machen, wenn der S weniger kostet. ;)
    Und das ist genau der Punkt, wie kann das sein? Die Sport-Varianten bei anderen Herstellern oder BMW selbst lassen sie sich ja normalerweise deutlich bezahlen.
  • 01goeran schrieb:

    S steht doch nicht für Sport.

    S zu Cooper ist nix anderes wie 318i zu 320i.

    „Sport“ ist wenn schon der JCW und da ist der Aufpreis zum Cooper schon deutlicher.
    Na das ist ja nun nicht ganz so. Verglich Äpfel u. Birne wäre vielleicht etwas übertrieben. Das S steht nicht expliziert für "Sport" keine Ahnung wofür es wirklich mal gedacht wurde, aber es steht für deutlich mehr Sportlichkeit, und Leistung gegenüber dem Cooper. JCW ist die "SUB" Marke bei MINI für noch mehr Sportlichkeit und Leistung ( Markting). Wenn man den S u. den JCW vergleicht, bzw je nach Ausstattung des S ist der JCW halt nicht so viel teurer als das der Gegenwert schon überzeugend wirken sollte.

    Cooper ist halt guter Hausmannskost. und im Vergleich zur Rx Gen. Leistungs u. Fahrspaßtechnisch eine ganz andere Welt.

    Das kann man alles natürlich mich ganz viel Emotionen u. weiterem füllen. Oder auch schlecht reden je nachdem man dazu eingestellt ist.

    MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-19, JCW R57 19-...

  • McGonahy schrieb:

    Gute Frage, finde meistens sind die Cooper S schon auch recht gut ausgestattet.

    Ich komme aus der 3L-Saugerwelt, der B48 scheint 2L und Twinturbo zu haben. Also kann ich auch gut noch mit Turboaufladung gut und länger schlafen? ;) Zumindest findet dieser ja in sämtlichen Mini/BMW Modellen den Einsatz, das beruhigt mich schon einmal.

    Gibt es bereits Erfahrungswerte, wieviel man mit solch einem Motor problemlos auf die KM-Nadel fahren kann? (der alte Benz vom Nachbar hat 1Mio KM drauf ;) Nein Spaß am Rande...)


    Grüße,
    M

    Cooper -> 3 Zylinder mit Turbo

    Cooper S -> 4 Zylinder mit Turbo

    Selbst leicht gemapte B48 (~280PS) haben heute schon 150 und mehr tsd. Kilometer auf der Uhr.
    Problemlos und unauffällig.

    Für die einen muss ein Auto nur fahren,
    für den Rest darf das auch mit Leistung sein.... :D

  • Bei den Hatches sind momentan viele "günstige" Modelle dabei, weil die das neue Modell reinstellen wollen.

    Das denke ich mal so... ^^

    Ansonsten sehe ich große preisliche Unterschiede bei F54 und F60 von One/Cooper zu S/SE/JCW.

    Also bürgerliche Preise sind das nicht mehr die man da aufzahlen muss.

    60 tausend Flocken und mehr verlangen die für manche JCW.

    Irre is das..!

  • McGonahy schrieb:

    WARUM ist das so?
    weil die Cooper einfach Spitze sind :thumbsup:
    mal ohne Besitzerstolz: es gibt viele (so mein Eindruck), denen der kleinere Motor ausreicht, die das gesparte Geld dann aber in teures Zubehör investieren. Das könnte ein Grund für ähnliche Preise sein.
    Mein F55 Cooper - "Sterling" - , hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt, ist am 22.02. beim Händler eingetroffen und seit 05.03.19 glücklich bei mir.
  • Laut Preisliste kostet der Cooper S 4000.- mehr, geringer Aufpreis?
    Interessanter wird es wenn man ein EU- Fahrzeug wählt, bei mir war der Aufpreis 1700.-, dafür gibt es dann neben dem 4-Zylinder Motor Sportsitze (Empfehlung!!!), Lederlenkrad und 16 Zöller statt 15 Zöller. Dazu die andere Front und die Doppelrohrauspuffanlage. Hätte ich beim Cooper Sportsitze+Lederlenkrad und 16 Zöller dazubestellt ist der Unterschied noch 250.-€ (Stand Sept. 2020). Daher war es keine Frage: Cooper S.
    Wenn ich die Gebrauchtpreise anschaue sind es bei vergleichbarer Ausstattung schon ca. 2000.-€ die man für einen 3-4 Jahre alten S mehr berappen muß, das ist durchaus marktüblich.
    Zum Thema Haltbarkeit: beim S mit 196 PS sind es 98 PS Literleistung, da liegen die ganzen 1L Dreizylinder (Ford bis 155 PS) deutlicz drüber und halten auch 200000 KM.

    Cooper S Cabrio, Midnight Black, Pepper, Sitzheizung, Rückfahrkamera

  • ANZEIGE