Mini Cooper SE - Unfallschaden mit Fotos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mini Cooper SE - Unfallschaden mit Fotos

      Nach nur 7 Monaten und 4.500 km wurde unser SE von einem Container-LKW übersehen und links hinten touchiert. Dabei traf die rechte vordere Stoßstangenecke des Lasters vor allem das Hinterrad. Die Stoßstange des LKW hatte nur ein paar Kratzer. Unser Wagen war 2 Wochen in der Werkstatt; dabei musste das Seitenteil hinten links erneuert werden. Reparaturkosten für diesen optisch kleinen Schaden über 6k€. Ich hoffe, dass der Korrosionsschutz dabei nicht beeinträchtigt wurde.

      ""
      Dateien
      • 1_Schaden.jpg

        (395,2 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2_Schaden.jpg

        (338,56 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3_Schaden.jpg

        (451,36 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4_Schaden.jpg

        (514,03 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 5_Repariert.jpg

        (302,97 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 6_Repariert.jpg

        (284,21 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 7_Repariert.jpg

        (344,02 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Andyscooper schrieb:

      Ahh, wie ärgerlich.

      Nach erfolgter Reparatur sieht der MNI doch wieder gut aus.

      Ich hoffe die Freude am Fahren ist geblieben.


      LG Andy
      Ja, Freude an Fahren ist geblieben ..... Im Gegenteil, ich suche jetzt für unseren "großen" Verbrenner auch ein E-Auto. Im Moment ist der EQA Favorit, warte aber auf den 4-Rad-Antrieb mit 2 Motoren im Spätsommer.
      Die Reparatur ist optisch gut gelungen. Lt. Aussage des Gutachters ist diese Farbe schwer nachzulackieren, deshalb wurde auch die Tür mit lackiert, obwohl sie nicht beschädigt war.
    • roland1315 schrieb:

      Im Moment ist der EQA Favorit, warte aber auf den 4-Rad-Antrieb mit 2 Motoren im Spätsommer.
      Gute Wahl. Ich liebäugle ebenfalls mit dieser Version. Wobei ich mir noch den Audi Q4 Sportback vorab anschauen möchte, welchen ich vom Aussendesign noch ein Stück innovativer und schöner finde. Beim Interieur bin ich ich mir dann wieder nicht so sicher, ob er da mit dem EQA mithalten kann.
    • mickey2306 schrieb:

      roland1315 schrieb:

      Im Moment ist der EQA Favorit, warte aber auf den 4-Rad-Antrieb mit 2 Motoren im Spätsommer.
      Gute Wahl. Ich liebäugle ebenfalls mit dieser Version. Wobei ich mir noch den Audi Q4 Sportback vorab anschauen möchte, welchen ich vom Aussendesign noch ein Stück innovativer und schöner finde. Beim Interieur bin ich ich mir dann wieder nicht so sicher, ob er da mit dem EQA mithalten kann.
      Das MBUX System, besonders für EQ Fahrzeuge, ist im Moment unschlagbar. Außerdem kommt für mich ein Fahrzeug aus dem VAG-Bereich nach der Dieselaffäre nicht mehr in Betracht.
    • roland1315 schrieb:

      mickey2306 schrieb:

      roland1315 schrieb:

      Im Moment ist der EQA Favorit, warte aber auf den 4-Rad-Antrieb mit 2 Motoren im Spätsommer.
      Gute Wahl. Ich liebäugle ebenfalls mit dieser Version. Wobei ich mir noch den Audi Q4 Sportback vorab anschauen möchte, welchen ich vom Aussendesign noch ein Stück innovativer und schöner finde. Beim Interieur bin ich ich mir dann wieder nicht so sicher, ob er da mit dem EQA mithalten kann.
      Das MBUX System, besonders für EQ Fahrzeuge, ist im Moment unschlagbar. Außerdem kommt für mich ein Fahrzeug aus dem VAG-Bereich nach der Dieselaffäre nicht mehr in Betracht.
      Super, dass die Reparatur so schön geworden ist!
      Kann ich dir nur Recht geben, das MBUX ist schon ein Kaufgrund. Hab da ein paar Schulungen hinter mir in dem Bereich, wobei ich sagen muss, dass die Monitore bei MB schon etwas schöner integriert hätten werden können ?(
    • ANZEIGE