Wartesaal MINI Cooper SE - Bestellung Auftragsbestätigung Statuscodes Lieferzeit F56 Electric Elektro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dann würde der Großteil leer ausgehen. Die E Autos anderer Hersteller haben noch viel längere Lieferzeiten. Derzeit sehe ich dafür keinerlei Basis für ein Förderende Q3 21.

      ""
    • Poldy83 schrieb:

      Ich hörte von meinem Händler, dass die Bestellungen beim SE stark zurückgehen, da die Auszahlung der Förderprämie bei Auslieferung nach Q3 nicht mehr sicher ist. Ob da etwas dran ist, weiß ich nicht.
      Da die Förderung bis 2025 läuft, gehe ich stark davon aus das der Geldtopf nochmal gefüllt wird, nur die PHEV werden wohl aus der Förderung fliegen. Das ist aber meine persönliche Einschätzung.
      VW Caddy 1.4 TSI DSG Bj 11/2019
      Mini Cooper S Cabrio Bj 09/2020
      ab voraussichtlich April 2021 Cooper SE LCI2
      Meine Spritverbräuche
    • Mini_Electric schrieb:

      Dann würde der Großteil leer ausgehen. Die E Autos anderer Hersteller haben noch viel längere Lieferzeiten. Derzeit sehe ich dafür keinerlei Basis für ein Förderende Q3 21.
      Aktuell reicht der Fördertopf nicht bis Ende '21 (lt. Berechnungen von NextMove (Stand 11/2020) anhand der Zulassungszahlen). Wo genau der Topf leer ist, weiß man natürlich nicht, aber spätestens Q4 sehe ich als problematisch, ggf. eben auch schon Q3.

      Marco3005 schrieb:

      Da die Förderung bis 2025 läuft, gehe ich stark davon aus das der Geldtopf nochmal gefüllt wird, nur die PHEV werden wohl aus der Förderung fliegen. Das ist aber meine persönliche Einschätzung.
      Davon würde ich auch ausgehen (ich fahre einen PHEV und fahre ihn wirklich aktuell monatelang (fast) nur elektrisch, aber als ökologisch sinnvoll, insbesondere als Firmenwagen, erachte ich diese Fahrzeuge nicht (mehr)). Wurde übrigens bei der KfW-Wallbox-Förderung auch gerade gemacht (aber wird auch nicht ewig reichen). Nur: Solange es nicht passiert, ist der Topf eben ggf. leer. Wer darauf kalkulieren muss (sind immerhin 9.000€) wartet eben ggf. ab (ist ja nicht klar, ob dann die Hersteller ggf. die Preise senken müssen; ein ID.4 ist in den USA ja z.B. schon günstiger als hier) oder entscheidet sich für ein schneller lieferbares Konkurrenzprodukt (Tesla M3, ID.3, ID.4 kostet auch nicht wesentlich mehr (oder gar weniger)).

      Insofern kann ich mir schon vorstellen, das da derzeit ein Rückgang aufgrund der Verunsicherung zu verzeichnen ist.

      Nur: Warum sollte der Bestell-Rückgang jetzt die Lieferzeit längst getätigter Bestellungen beeinflussen? Eine schnellere Lieferbarkeit für den SE ließe sich aus meiner Sicht nur dadurch erklären, das BMW/Mini auf das hohe Interesse an dem Fahrzeug reagiert und die entsprechenden Fertigungskapazitäten erhöhte bzw. umverteilt hat. Wär natürlich positiv für alle wartenden (inkl. mir :D )

      530e (2018) - eGolf (2018) - Mini SE Yours (bestellt in 11/2020; prognostiziert für 8-9/2021)
      9.64kWp PV mit 11.5kWh Hausakku und solargesteuertem Laden an 2 GO-eChargern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Northbuddy ()

    • Ich muss meine heutige Erfahrung in einer BMW Niederlassung raus lassen.
      In Erwartung meines Minis nächster Woche schlenderte ich über den Fuhrpark der Niederlassung. Irgendwann kam ich dann bei den auszuliefernden Neuwagen an. Dabei standen auch sehr viele Minis. Natürlich waren diese alle dreckig vom Matsch der letzten Tage. Eine Salzsuppe hat die Autos bedeckt.
      Auf den Zetteln, die in jedem Auto lagen, stand das Übergabe- bzw. Auslieferungsdatum an de Kunden notiert. Bei zwei Minis stand der 17.02. auf dem Zettel. Auf einmal (gegen 15 Uhr) macht es bling und der von mir betrachtete Mini öffnet sich. Ein Mitarbeiter scheint ihn zur Aufbereitung zu holen. Mit einem affenzahn fährt der gute Mann davon; der Kies schleuderte nur so auf die anderen Autos. Er spritzt das Auto kurz ab; fährt es durch die Waschstraße, saugt es aus und dann stand es für 20 Minuten in der Werkstatt und dann wurde er gegen 16Uhr in den Showroom gefahren. Bei jeder Fahrt innerhalb dieser Etappen wurde das Auto richtig geprügelt.
      Vielleicht bin ich zu romantisch in meiner Vorstellung. Aber etwas mehr Mühe hätte man sich doch schon machen können, oder? Von der Sorgfalt mit fremden Eigentum ganz zu schweigen.

    • Ein Glück dass es nicht deiner war.
      ich hab einen Bekannten, der hatte ne Citroen Niederlassung, der hat sich immer aufgeregt dass das Aufbereiten der Autos, besonders das Lösen der Folien und danach das Finish so zeitinteniv waren, dass er auf einem C1 nicht mal 200€ Gewinn hatte.
      Und ich denke es ist allgemein ein Problem dass die Leute, die für die Aufbereitung eingestellt werden ganz oft Azubis sind, die dann etwas zuviel Spaß haben.
      Es lohnt sich nicht, vom Stundenlohn gesehen, einen qualifizierten Mechaniker dafür abzustellen.

    • Whyara schrieb:

      Auf Nachfrage habe ich heute die FIN bekommen :thumbup:

      Lt. mdecoder wurde die Karre erst am Montag gebaut :sleeping:

      Somit wird's nix mit angekündigter Abholung nächster Woche :/
      Bei den meisten hat es nach der Produktion ca. 2 bis eher 2,5 Wochen gedauert bis er beim Händler angekommen (was ich hier so gelesen habe) ist. Anschließend muss ja noch ein Termin in der Werkstatt gemacht werden (+ evtl. Zulassung). Meiner wurde letzte Woche Mittwoch produziert und ist noch „in Transit“. Ich bin aber nun nach 8 Monaten Wartezeit auch langsam ungeduldig.

      @Poldy83 Das ist ja alles andere als erfreulich :thumbdown: Bleibt nur zu hoffen, dass es dem eigenen Mini nicht so ergeht. Hast du deinen Händler darauf angesprochen?
    • Neu

      Poldy83 schrieb:

      Ich muss meine heutige Erfahrung in einer BMW Niederlassung raus lassen.
      In Erwartung meines Minis nächster Woche schlenderte ich über den Fuhrpark der Niederlassung. Irgendwann kam ich dann bei den auszuliefernden Neuwagen an. Dabei standen auch sehr viele Minis. Natürlich waren diese alle dreckig vom Matsch der letzten Tage. Eine Salzsuppe hat die Autos bedeckt.
      Auf den Zetteln, die in jedem Auto lagen, stand das Übergabe- bzw. Auslieferungsdatum an de Kunden notiert. Bei zwei Minis stand der 17.02. auf dem Zettel. Auf einmal (gegen 15 Uhr) macht es bling und der von mir betrachtete Mini öffnet sich. Ein Mitarbeiter scheint ihn zur Aufbereitung zu holen. Mit einem affenzahn fährt der gute Mann davon; der Kies schleuderte nur so auf die anderen Autos. Er spritzt das Auto kurz ab; fährt es durch die Waschstraße, saugt es aus und dann stand es für 20 Minuten in der Werkstatt und dann wurde er gegen 16Uhr in den Showroom gefahren. Bei jeder Fahrt innerhalb dieser Etappen wurde das Auto richtig geprügelt.
      Vielleicht bin ich zu romantisch in meiner Vorstellung. Aber etwas mehr Mühe hätte man sich doch schon machen können, oder? Von der Sorgfalt mit fremden Eigentum ganz zu schweigen.
      Wenn du Angst um deinen MINI hast, gehe doch einfach mal zum Service / Verkauf der NL und sprech einen ( Fachvorgesetzten ) darauf an. Ist ja ein übergreifendes Thema wenn MA ob Händler oder NL die Fahrzeuge bewegen als wenn es Wiederverkäufer Gurken wären.

      MINI Cooper R50 05-07,MINI ONE R56 07-08, MINI Cooper S R56 08-15, MINI JCW R56 15-19, JCW R57 19-...

    • Neu

      Das war bei einer großen NL in NRW. Dort habe ich aber nicht gekauft. Ich habe deshalb auch niemanden darauf angesprochen. Ich habe dort aber früher zwei BMW‘s als Gebrauchtwagen gekauft. Einmal war alles super. Der Zweite war von innen und außen dreckiger als vor der Probefahrt. Als ich das anmerkte, reagierte man derart genervt und abweisend, dass ich seither dort nix mehr kaufe. Aber deren Autos schaue ich mir trotzdem an

    • Neu

      Zurück zum Wartesaal:

      Heute sind 5 Autotransporter (LKW) mit SE in Cuxhaven gestartet, jeweil mit 8-10 SE beladen. Richtung Süden, aber etwas anderes geht aus Cux auch nicht. :D Beim Überholen hab ich gesehen, dass bis auf einen Grünen alle anderen schwarz, grau und zweimal weiß dabei waren.

      Nett gelichtshupt und gewunken haben die LKWs auch, aber das machen MINI-Transporter bis auf wenige hier immer.

      Weiter viel Spaß und etwas Geduld beim Warten. :)

      Mein Heinz <3 und der Kumpel Grünfloh ^^
    • ANZEIGE