Service? Erfahrungen / Kosten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tja und weiter gehts.
      Am Samstag auf der Autobahn unterwegs gewesen, bei 160km/h abgebremst und und beim beschleunigen kam doch sehr viel blauer Rauch aus dem Heck von Dumbo.
      Jetzt frag ich mich was das wohl war.
      Der Motor war warm ich war schon gut ne Stunde unterwegs und das auch sehr zügig.Hat sich da was freigesetzt bei den höheren Temperaturen und wurde mit verbrannt oder ist das ein Hinweiß auf zuviel Ölverbrauch?
      Bis heute haben ich keine Rauchzeichen mehr hinten gesehen, deswegen wundert mich das alles sehr. der MINi fährt normal.
      Sicherheitshalber mal einen Termin vereinbart für nächste Woche Dienstag. Bin gespannt.

      ""
    • Ob das jetzt was Minispezifisches ist, kann ich nicht sagen,

      Kenn dies nur von meinen Alfás. Beim Gaswegnehmen aus höheren Drehzahlen und danach wieder Gasgeben war dies absolut typisch und war ein Zeichen für verschlissene Ventilsitzdichtungen.

      Somit gelangt Öl in den Verbrennungsraum.

      Einfach mal probieren, im 2 Gang beschleunigen bis Höchstdrehzahl (oder knapp davor) dann einfach in den Schiebebetrieb, bis er so auf 2500 UPM gefallen ist und dann wieder Gas geben. Wenn er dann bläut, könnten es die Ventilsitze bzw. Das Zusammenspiel von Ventilen und Ventilsitzen sein.

      Peter

      Liebe ist, wenn deine Frau dich morgens liebevoll anschaut, obwohl du aussiehst wie ein Waschbär auf Drogen <3

    • Moeffi schrieb:

      Ob das jetzt was Minispezifisches ist, kann ich nicht sagen,

      Kenn dies nur von meinen Alfás. Beim Gaswegnehmen aus höheren Drehzahlen und danach wieder Gasgeben war dies absolut typisch und war ein Zeichen für verschlissene Ventilsitzdichtungen.

      Somit gelangt Öl in den Verbrennungsraum.

      Einfach mal probieren, im 2 Gang beschleunigen bis Höchstdrehzahl (oder knapp davor) dann einfach in den Schiebebetrieb, bis er so auf 2500 UPM gefallen ist und dann wieder Gas geben. Wenn er dann bläut, könnten es die Ventilsitze bzw. Das Zusammenspiel von Ventilen und Ventilsitzen sein.
      Vielen Dank für die Anregung, heute auf dem Nachhause Weg getestet aber.. keine blaue Wolke.
      Ich achte eh schon seit Samstag stärker drauf aber es ist immer klare Sicht.
      Bin mal gespannt ob da noch was kommt vor dem Termin nächste Woche.
    • Neu

      Sandsturm11 schrieb:

      Im Oktober muss unser Mini Ez. 11/2017 zur 1. Inspektion ( nach 2 Jahren oder 30.000 km). Der Kilometerstand wird so etwa 25.000 km sein. Jahresfahrleistung ca. 12.500 Km
      Ich überlege gerade das Service Paket für 5Jahre / 60.000 km für 761,60 € abzuschließen.
      Mit den 60.000 km komme ich hin. Zum TÜV / AU fahr ich selbst. :D
      Wenn ich es richtig lese, wird der Wagen 4 mal in der Werkstatt sein.
      Bremsflüssigkeitswechsel nach 3 Jahren dann alle 2 Jahre

      1. Service 30.000 km oder 10/19 bei ca. 25.000 km
      2. Bremsflüssigkeitswechsel 10/20 + Check bei ca. 37.500 km oder wenn der BC sich meldet, wegen der Bremsflüssigkeit.
      3. Service 60.000 km oder 10/21 bei ca.50.000 km.
      4. Bremsflüssigkeitswechsel 10/22 + Check bei 60.000 km oder wenn der BC sich wieder meldet.
      Ich denke der Preis ist ok. :whistling:
      Während den ersten 5 Jahren bin ich sowieso bei BMW, wegen Gewährleistung und evtl späterer Kulanz innerhalb der ersten 5. Jahre. Dann schauen wir mal. :6413:

      Wie ist eure Meinung zu dem Thema. :?:




      So Service Paket inklusive ist gebucht und bezahlt. 5 Jahre \ 60.000 km. 761 € :thumbup:
      Es wird demnächst auch eine Preiserhöhung geben..
      Henry Ford: Immer wenn ich einen Alfa Romeo sehe, ziehe ich meinen Hut.
      Ich denke bei einem Mini hätte er auch seinen Hut gezogen. :D:thumbup:




    • Neu

      Hallo,
      heute habe ich im BC unseres Mini gesehen, dass er in 07/2019 zum
      1. Motorölwechsel
      2. Fahrzeug Check
      will/muss ||

      Es ist ein Mini Cooper D F56, mit 116 PS, Bj. 09.2015, mit jetzt ca. 42000km

      In 07/2017 (bei ca. 21 Tkm) war er zum ersten Ölservice und 07/2018(bei ca. 33 Tkm) zum Bremsflüssigkeitswechsel, Hu,
      (alles enthalten im Service-Paket bis 3 Jahre / 40 Tkm)

      Nun meine Fragen an Euch mit Erfahrung? ?(
      1. Wieviel Motoröl benötigt der Motor?
      2. Was wird wohl alles gemacht? (Ölwechsel ? Ölfilterwechsel ? Luftfilterwechsel ? Pollenfilterwechsel ? und was noch ? )

      Fahrzeug-Ceck......ist ja ein Begriff, der evtl. alles beinhalten könnte....oder sehe ich das falsch ?

      Bremsbeläge dürften nicht abgenutzt sein, da der Mini relativ schonend nur Langstrecke bewegt wird (also seltens Stadt oder Autobahn).

      Mit welchen Kosten darf ich evtl. rechnen (geht in die BMW Niederlassung H bzw. Gö)

      Über Antworten würdeich mich freuen.
      Gruß Bonko

      P.S.: Hat sich schon Jemand ein Serviceheft (also so´n Papierheft) von Mini geben und ausfüllen lassen ?
      Oder gibt es so etwas auch für Geld und gute Worte nicht mehr ? =O

    • Neu

      Wow.... da hat mein Nemo ja fast das Zehnfache auf der Uhr... 8o


      Beim Fahrzeug-Check werden alle Filter die du auflistest getauscht, ansonsten alles auf Sichtprüfung - was jede gute Werkstatt sowieso macht, nur beim Fahrzeug-Check extra dokumentiert und berechnet...

      Sollte in der Niederlassung etwa 400 € kosten - zumindest war das der Preis, der bei mir beim 2. Service bei 66.145 km aufgerufen wurde...

      Ob es weitere Dinge gibt, die im Laufe der Jahre getauscht werden müssen, weiß ich nicht...

      Ein Papierserviceheft gibt’s nicht mehr, da alles auf dem Schlüssel gespeichert ist - das „Serviceheft“ im BC ist eigentlich nur eine optische Spielerei...

      Ich scanne mir zusätzlich die Rechnungen ein bzw. bekomme diese inzwischen auf meinen Wunsch als pdf gemailt...

      Grüße
      Peter

      Mein Millionprojekt als Blog: facebook.com/projectoneM

    • Neu

      @Bonko2611

      Die Screenshots sind von der österreichischen Seite, sollte aber ziemlich gleich sein. Info von Wien zur 2. Inspektion ca €650,-

      Info zur Inspektion I (2 Jahre od 30000km)

      Screenshot_20190622-193452.png

      Screenshot_20190622-193503.png

      Screenshot_20190622-193517.png
      Screenshot_20190622-193526.png

      Screenshot_20190622-193535.png


      Inspektion II (4 Jahre od 60000km)

      Screenshot_20190622-193526.png

      Screenshot_20190622-193628.png

      Screenshot_20190622-193638.png

      Screenshot_20190622-193653.png

      Screenshot_20190622-193712.png
      Dateien
    • Neu

      Bruno schrieb:

      Bonko2611 schrieb:



      Doch kann mir noch Jemand verraten, wieviel Öl für den Öl und Ölfilterwechsel benötigt wird?
      (Damit ich dies evtl selbst beschaffe).
      du brauchst 4,4l Öl
      Lt. einigen anderen Threads 5,2 Liter.

      @Bonko2611 Frag einfach bei der Werkstatt vorher nach, auch, ob sie das Mitbringen von Öl akzeptieren (dazu sind sie nicht verpflichtet), was mit der Altölentsorgung ist usw.
    • ANZEIGE