Service? Erfahrungen / Kosten?

    • Danke für Eure interessanten Hinweise :thumbsup:

      derbysk schrieb:

      Beim Service Bremsflüssigkeit wurde bemerkt, dass die Haltbarkeit der Fußgängerschutz-Gasdruckfedern Frontklappe abgelaufen ist. Musste nach 3 Jahren schon gewechselt werden
      wundert mich, sh. unten

      Neuling schrieb:

      mit der Anmerkung, dass nach 5 Jahren gewechselt werden muss.
      kann ich bestätigen, sh. unten

      Ducsudi schrieb:

      Wenn es dann im ungünstigen Fall nur noch 23 Monate sind müssen die Elemente getauscht werden.
      Aber entscheiden solltest du können.
      guter Hinweis. Bremsflüssigkeitwechsel lasse ich im Oktober machen. Dann sind meine Dämpfer noch 20 Monate "gut". Ich werde sie nicht wechseln lassen. Das kann meinetwegen bei der 1. großen Wartung im Oktober 2019 geschehen. Von daher ist die Bindung an den Wechsel Bremsflüssigkeit nicht nachvollziehbar.

      Ich habe mal nachgeschaut. Mein MINI ist BJ 8/15, auf den Gasdruchdämpfern ist ein Haltbarkeitsdatum 06/20 vermerkt:

      ""
    • Das ich der Serviceaufwendung von BMW/Mini skeptisch gegenüber stehe ist kein Geheimnis, aber auch wenn nuur 90 Eur sind, dafür, dass die Motorhaube zu bleibt, oder was?
      Dann bedien ich lieber so einen alten Fanghaken, zumal ich das doppelziehen alles andere als angenehm empfinde.

      Warscheinlich ist diese Empfehlung aber genauso wichtig, wie der Austausch des Airbags alle 10 Jahre, oder was empfiehlt/schreibt BMW hierfür.

    • Danke Euch auch für das Foto @Skipper

      Verbaut wurden jetzt 07.02.18 Gasdruckfedern mit Haltbarkeit 08/22 und 10/22

      Also nicht mal mehr als 4Jahre und 6 Monate, dann wieder fällig :evil:

      Bilder
      • 2260DB09-054B-4C69-B5D9-8CC7B0EE020B.jpeg

        201,45 kB, 828×1.280, 4 mal angesehen
      • 06C5FAFB-C88A-4E78-8CF5-2EC74EA2DFC1.jpeg

        208,72 kB, 894×1.280, 2 mal angesehen

      Das Leben ist zu kurz, um nicht offen zu fahren ... Ups! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derbysk ()

    • marco.t schrieb:

      Das ich der Serviceaufwendung von BMW/Mini skeptisch gegenüber stehe ist kein Geheimnis, aber auch wenn nuur 90 Eur sind, dafür, dass die Motorhaube zu bleibt, oder was?
      Dann bedien ich lieber so einen alten Fanghaken, zumal ich das doppelziehen alles andere als angenehm empfinde.

      Warscheinlich ist diese Empfehlung aber genauso wichtig, wie der Austausch des Airbags alle 10 Jahre, oder was empfiehlt/schreibt BMW hierfür.
      Die angesprochenen Gasdruckfedern dienen dem Fußgängerschutz bei einem Unfall. Sie heben die Haube kurz vor dem Aufprall des Körpers auf die Haube leicht an, um das Verletzungspotential beim Fußgänger zu reduzieren. Mit dem Öffnen/Halten der Haube bzw. dem Fanghaken haben sie nichts zu tun.
    • In der Betriebsanleitung steht unter dem Stichwort „Aktiver Fußgängerschutz“ leider auch nicht wirklich viel mehr als das, was ich mit eigenen Worten in meinem vorherigen Post zusammengefasst habe. Ausgelöst wird der Vorgang durch Sensoren in der Stoßstange, allerdings nur bei Geschwindigkeiten zwischen 30 und 55 km/h.

      Ist jetzt hier OT, aber einen eigenen Thread zum Thema fand ich nicht.
    • bricks schrieb:

      In der Betriebsanleitung steht unter dem Stichwort „Aktiver Fußgängerschutz“ leider auch nicht wirklich viel mehr als das, was ich mit eigenen Worten in meinem vorherigen Post zusammengefasst habe. Ausgelöst wird der Vorgang durch Sensoren in der Stoßstange, allerdings nur bei Geschwindigkeiten zwischen 30 und 55 km/h.
      Ist jetzt hier OT, aber einen eigenen Thread zum Thema fand ich nicht.
      Hi @bricks,

      was @sunny71 gepostet hat, ist ein Link zu einem Thread zu genau dem Thema. Falls Du das nicht gesehen hast. :)

      Falls jemand noch Fragen zum Fußgängerschutz hat, passt es sicher dort zu lesen oder nochmal zu fragen. Geht sonst hier nur unter bei „Service? Erfahrung/Kosten?“, was trotz der guten Suchfunktion des Forums schade wäre.
    • Danke @sunny71 für den Link zum Fußgängerschutz. Daraus ist zu ersehen, dass dieser nichts mit den hier besprochenen Gasdruckdämpfern zu tun hat. Diese dienen, so wie ich das jetzt verstehe, ausschließlich zum Offenhalten der Motorhaube.
      Womit wir auch wieder beim Thema "Service" sind.

      derbysk schrieb:

      Verbaut wurden jetzt 07.02.18 Gasdruckfedern mit Haltbarkeit 08/22 und 10/22
      Hartmut, ich finde zweierlei von Deinem :) nicht ok:
      1. dass er Dir sagt, diese Dämpfer dienen dem Unfallschutz
      2. dass er Deinem MINI Gasdruckfedern mit unterschiedlichem Haltbarkeitsdatum einbaut.

      bricks schrieb:

      Die angesprochenen Gasdruckfedern dienen dem Fußgängerschutz bei einem Unfall. Sie heben die Haube kurz vor dem Aufprall des Körpers auf die Haube leicht an, um das Verletzungspotential beim Fußgänger zu reduzieren. Mit dem Öffnen/Halten der Haube bzw. dem Fanghaken haben sie nichts zu tun.
      hier steht es glaubhaft anders:
      F56 Fußgängerschutz? Was bedeutet das konkret? Elektrik/Mechanik?
    • Ok sorry, dann habe ich da was falsch gesehen,
      ändert aber nichts an der Tatsache, dass es ein Undimg ist, dass wie bei Hartmund diemTeile dann schon wieder in gut 4 Jahren getauscht werden sollen.

      Hoffentlich kommt im Falle des Falles der Fußgänger sich bedanken, wenn Du ihn von der Fahrbahn geräumt hast.

    • Die Aktuatoren zerstören quasi Sollbruchstellen in den Scharnieren, sodass durch die Haubendämpfer unmittelbar die Haube angehoben und gehalten wird.

      Durch den dadurch gewonnenen Weg zwischen Haube und Teilen des Motors/Motorraum wird die Aufprallenergie weich abgebaut.

      Hat schon Sinn, dass die Dämpfer zyklisch getauscht werden müssen.

      Ein Wörks namens Hawking. Eigentlich logisch bei dem Geburtstag und -Ort. :whistling:

      endlich kalappert die Klappe :thumbsup:

    • Danke für die Beiträge - Sicherheit geht vor - meine Einwände bei der Kommunikation habe ich schon dargelegt - ich habe Euch informiert, um Euch für Euren Service vorzuwarnen.

      Hier ist es bei den 5 Jahren schon gut, wenn der Kunde informiert ist. :)

      Das Leben ist zu kurz, um nicht offen zu fahren ... Ups! ;)

    • ANZEIGE