Neuwagen Pflege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuwagen Pflege

      Hallo zusammen :0006:

      Einige werden eventuell mitbekommen haben, dass ich mir einen JCW in Solaris / Rot bestellt habe. :love: (Thread: Mein Tracktool)
      Mich beschäftigt nun natürlich auch schonmal das Thema Pflege. Wie seht ihr das? Wie sollte man einen Neuwagen am besten behandeln?

      Kann ich den frischen Lack gleich versiegeln? Oder habt ihr andere Empfehlungen für mich wie ich da dran gehen sollte? :saint:
      Und was haltet ihr von diesen Steinschlagschutzfolien? Sinnvoll oder Geldverschwendung? Gute Investition oder nach 2-3 Jahren lieber zum Lackierer falls es Pickel auf der Haube haben sollte? X/ Er wird oftmals Autobahn sehen und in der Freizeit auch den ein oder anderen Track. Zuhause steht er überwiegend in der Garage.

      Ich würde mich freuen, wenn ihr euren großen Erfahrungsschatz mit mir teilt :0054:

      ""
    • Das hängt natürlich auch bzw. überwiegend davon ab, was Du ausgeben kannst/willst und selbst machen kannst/willst. Manche Produkte sind für Privatleute nicht erwerbbar, sondern gehen nur an Fachbetriebe.

      Ich habe meinen M140i 9 Tage nach Auslieferung vom Profi (Luxus Cardetailing in Ffm) mit ServFaces Ultima versiegeln lassen. Bringt deutlichen Schutz, ist aber natürlich auch kein Wundermittel.
      Da er aber auch schon mal die Sporen bekommt, könnte die Front nach jetzt 2 Jahren deutlich schlimmer aussehen. Mein Lackspezi meinte, dass die bei meiner Pflege um die 3 Jahre halten könnte. Wenn er ihn zur jährlichen Auffrischung bekommt, ist er zumindest vom Zustand begeistert. Ist aber preisintensiv, zumal ich mit MWSt zahle. MINI sollte aber günstiger sein.
      Die Keramikversiegelung schützt nicht vor Kratzern. Sie schützt den Lack vor Kratzern. Die Oberfläche ist etwas härter. Wenn es also mal zum Kratzer kommt, ist der sehr wahrscheinlich nur in der Versiegelung, aber nicht im Lack.
      Definitiv empfehlenswert.
      Das war unmittelbar nach der Erstbehandlung, bringt also auch noch einen schönen Glanz nach entsprechender Vorarbeit.
      IMG_20200105_210156.jpg
      Hier ist noch der MINI meiner Freundin, hat dasselbe bekommen. Pflegeergebnisse, bmB

      Blinken ist eine Absichtserklärung und keine Erfolgsmitteilung!

    • Ich muss sagen, wie es ist: ich bin faul - mir gibt es nichts, am Wochenende den Wagen zu waschen, aber trotzdem will ich natürlich einen schönen Wagen haben. Ein echtes Problem. Als ich den Wagen neu hatte, habe ich mich erkundigt, was den eine komplette Versiegelung kostet und war ein wenig geschockt und habe beschlossen, dass mir das zu teuer ist. Also habe ich geschaut, was die Alternative ist und habe beschlossen, dass ich ihm eine professionelle Wachsbehandlung gönne. Das war ein Fehler. Da ich mich nicht so sehr auf dem Gebiet auskenne habe ich einfach mal geschaut, wo es das für einen vermeintlich guten Preis gibt und ihn dann dort hin gebracht.
      Leider ist nicht jeder Profi, der sich Profi nennt, was ich, recht teuer, habe lernen müssen, da man mit Wachs und den schwarzen Kunststoffteilen viel falsch machen kann. Meine Black-Bands wurden mit gewachst, was die gar nicht toll finden. Leider hat sich das erst nach ca. 6 Monaten gezeigt: weiße Streifen auf dem Plastik.
      Mit dem Ergebnis war ich sehr unzufrieden und habe erneut geschaut, wer solche Lack-Sachen wirklich professionell durchführen könnte... Ich habe dann, nach langen und echt informativen Gesprächen den Entschluss gefasst, den Lack zu versiegeln. Der Lack wurde nicht nur versiegelt, sondern die Plastikteile wurden wurden richtig gut wieder aufbereitet. Zum Reinigen reicht jetzt der Hochdruckstrahler, was mir sehr entgegenkommt.

      Kurz: Ich bin inzwischen Fan von Versiegelungen, allerdings muss man darauf achten, dass die Firma es auch richtig kann. Da muss man sich mit den Leuten unterhalten und sich auch mal ein Fahrzeug von einem anderen Kunden zeigen lassen. Es gibt wohl in dieser Branche viele Blender.

      Noch zu den Fragen im Speziellen:

      * Der Lack muss wohl ein paar Tage/Wochen noch aushärten (war wohl früher noch extremer, inzwischen sind es ja dünnere und wasserbasierte Lacke, die das Problem deutlich weniger haben. Ich habe schon gehört, dass die Zeit von der Lackierung bis zur Auslieferung reichen soll.
      * Ich habe mit einem Folierer gesprochen und ihn gefragt, ob es Sinn macht die Front gegen Steinschlag zu folieren und der meinte das es sich zumindest bei der Schürze vom S nicht lohnt, da die so aufwändig zu folieren ist, dass lackieren günstiger kommt. Bei der Haube hat er wegen der Streifen abgeraten...

    • BigMac schrieb:

      Hallo zusammen :0006:

      Einige werden eventuell mitbekommen haben, dass ich mir einen JCW in Solaris / Rot bestellt habe. :love: (Thread: Mein Tracktool)
      Mich beschäftigt nun natürlich auch schonmal das Thema Pflege. Wie seht ihr das? Wie sollte man einen Neuwagen am besten behandeln?

      Kann ich den frischen Lack gleich versiegeln? Oder habt ihr andere Empfehlungen für mich wie ich da dran gehen sollte? :saint:
      Und was haltet ihr von diesen Steinschlagschutzfolien? Sinnvoll oder Geldverschwendung? Gute Investition oder nach 2-3 Jahren lieber zum Lackierer falls es Pickel auf der Haube haben sollte? X/ Er wird oftmals Autobahn sehen und in der Freizeit auch den ein oder anderen Track. Zuhause steht er überwiegend in der Garage.

      Ich würde mich freuen, wenn ihr euren großen Erfahrungsschatz mit mir teilt :0054:
      Ich habe die Front (Haube, Hutze, Stoßstange mit allen Teilen) mit Steinschlagschutz foliert. Klare Empfehlung! Die Folie glänzt nach dem Waschen immer wie frisch poliert und fällt nicht auf, da sehr gut gemacht.
      Weil Gaskrank, Vmax 280 und viel auf der Bahn unterwegs für mich ein muss. Bislang noch nicht einen Steinschlag, der es durch die Folie geschafft hat.
      Anders die Windschutzscheibe, die hat aufgrund der Steilstellung schon ein paar kleine Macken.
      Angenehmer nebeneffekt, die Bonnets sind durch die Folie ebenfalls geschützt und gammeln mir nicht von der Haube weg.
      Ich würd´s wieder so machen.

      „Wenn man mir früh genug Bescheid sagt, bin ich auch spontan!“ 8|

    • Ich müsste mir so eine Folie echt mal auf einem MINI anschauen :whistling: Erst dann könnte ich sagen, ob es für mich passt oder nicht. Das es Sinn macht vom Schutz her glaube ich sofort :0008:
      Ich habe bisher nur ein Angebot, dass die 1000er Marke deutlich überschritten hat. Dafür hätte ich die Haube 2 mal lackieren lassen können. Deswegen meine Bedenken.
      Vor allem wenn ich nicht zufrieden wäre mit der Passgenauigkeit usw. =O

      Ich wasche mit dem Nanomagic Shampoo von Koch Chemie. Habe eine Ceramic Coating Lite Versiegelung und Banana Flüssigwachs.
      Werde mir noch Sprühwachs und Sprühversiegelung bestellen. Es soll schnell und einfach gehen, gerne dafür dann bei jeder 2-3 Wäsche. Wenn ihr wisst was ich meine :thumbsup:
      Ich kann ja die Tage mal ein Bild von meiner Pflegesammlung machen (2 Schränke :0010: ). Kann man die Felgen (schwarze Track Spoke) auch mit jeder beliebigen Versiegelung und Wachs behandeln ohne Einschränkungen? Knete usw. ist auch bereits vorhanden.

    • Wenn Du für die Folierung deutlich über 1.000 liegst, ist ja die Keramikversiegelung vom Fachmann mit Steuer noch klar günstiger!
      Das würde ich dann empfehlen.

      Da die Felgen deutlich wärmer werden, taugt da nicht alles.
      Das Soft 99 Fusso Coat geht oder eben was spezielles/hitzebeständiges.

      Blinken ist eine Absichtserklärung und keine Erfolgsmitteilung!

    • Dexter schrieb:

      Wenn Du für die Folierung deutlich über 1.000 liegst, ist ja die Keramikversiegelung vom Fachmann mit Steuer noch klar günstiger!
      Das würde ich dann empfehlen.
      Das stimmt =O Der Preis kam mir auch sehr hoch angesetzt vor. Eine komplette Versiegelung (Keramik inkl. Vorarbeit & Material) würde bei denen an der 2000 kratzen, also knapp drunter. Die Felgen 150,- extra :0016: Dazu noch die Steinschlagschutzfolie für die Front...also ich möchte ja keinen Gebrauchten kaufen :6413:

      Nene, entweder ich suche nochmal einen anderen Fachmann, der einen anständigen Preis macht und gute Arbeit. Oder ich versiegel mir den Karren selbst :0005:
      Oder hat jemand einen Tipp? Schleswig-Holstein / Hamburger Raum? Für Perfektion zahle ich auch gern, nur keine Wucherpreise :0006:
    • In Ffm bei meinem würdest Du wohl mehr oder weniger unter 1.000 bleiben, je nach Umfang. Bei top Arbeit, top Produkt, top Service.
      Und mit "Luxus" im Namen! :D

      Blinken ist eine Absichtserklärung und keine Erfolgsmitteilung!

    • ANZEIGE