*** Korrektur: Kaufberatung F56 JCW (8 Gang Wandlerautom.) gg. Cooper S (7 Gang DKG) ***

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • *** Korrektur: Kaufberatung F56 JCW (8 Gang Wandlerautom.) gg. Cooper S (7 Gang DKG) ***

      *** Titel des Themas machte keinen Sinn und wurde daher am 19.04.2019 08:40 h entsprechend geändert. ***


      Moin!

      Wenn ich das alles so richtig mitbekommen habe, haben die 2019er Modelle

      a. Automatikgetriebe mit DKG
      b. Cooper S - 7 Gänge / JCW - 8 Gänge
      c. Ottopartikelfilter
      d. Euro 6D-Temp

      Der 2018er JCW hat all das nicht, dafür eine 6 Gang Steptronic und Euro 6.

      Die Preisunterschiede sind nicht ohne, vergleicht man die Angebote auf den einschlägigen Internetseiten m***** oder a**********.

      Abgesehen vom späteren geringeren Wiederverkaufswert, weil der 2018er technisch nicht auf dem neuesten Stand ist, was spricht noch gegen einen 2018er JCW oder Cooper S?

      Welchen Unterschied macht für mich als Privatperson der Unterschied in der Schadstoffklasse aus?

      Ist das DKG wirklich deutlich besser?

      7 oder 8 Gänge anstatt deren 6, wie macht sich das in der Fahrpraxis bemerkbar?

      Verbrauch?

      Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen.
      ""
      Beste Grüße

      Freddie B.


      E30 - E36(2) - E46(2) - E36(5) - E46(3) - E46(C) - E85 - E88 - E89 - F56 One

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freddie B. ()

    • Ich nehme an, dass der JCW in der Neuauflage ebenfalls das DKG erhält.

      Zum aktuellen Zeitpunkt müsste die Frage aber lauten:

      „Cooper S DKG oder JCW Steptronic?“

      Und da würde meine Wahl auf den Cooper S fallen.

      Ein JCW DKG dürfte deutlich teurer werden als einer derer mit Wandler-Sportautomatik, die aktuell angeboten werden.

      Beste Grüße

      Freddie B.


      E30 - E36(2) - E46(2) - E36(5) - E46(3) - E46(C) - E85 - E88 - E89 - F56 One

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freddie B. ()

    • Wen es interessiert ...

      google.de/amp/s/www.auto-motor…alter-oder-automatik/amp/

      ... Vor- und Nachteile der Getriebearten (AMS 24.01.2017)

      ... und ...

      google.de/amp/s/www.motor-talk…erfsten-bmw-t6016551.html

      (Motor Talk / BMW News vom 26.04.2017)

      Beste Grüße

      Freddie B.


      E30 - E36(2) - E46(2) - E36(5) - E46(3) - E46(C) - E85 - E88 - E89 - F56 One

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freddie B. ()

    • Hm, irgendwie verstehe ich die Frage(n) / den Sinn nicht wirklich?

      Um was geht es denn konkret?
      Automatikgetriebe?

      Ich bin den 6-Gang-Wandler im CooperS und im JCW 1 bzw. 2 Jahre gefahren.
      Den 8-Gang-Wandler nun ein Jahr im JCW.

      Alles bestens :)
      Langzeiterfahrungen mit dem DKG gibt es
      (noch) nicht. Es fährt sich ebenso gut.

      Freddie B. schrieb:

      Wen es interessiert ...

      Hm, ehrlich gesagt nicht ;)

      Vielleicht die Fragen konkretisieren und/oder wie oben gesagt, die bestehenden Themen suchen/nachvollziehen?

      Grundlegende Beispiele:
      DKG: MINI One Cooper S NEUe Getriebe DKG und Motoren - Diskussion - November 2017 bzw. März 2018

      Wandler: Erfahrungsbericht neues MINI 8G Wandler Getriebe - 8Gang John Cooper Works Automatik JCW Produktpflege
      Händler- und Partneranfragen, bitte per Email an die Foren-Administration:
      info@mini-f56-forum.de
    • Mittlerweile habe ich in die Thematik etwas einlesen können.

      Insofern kann das Thema hier gerne gelöscht/geschlossen werden.

      Eine Frage zum Abschluss:

      wenn die Produktion des F56 JCW nach den Betriebsferien wieder aufgenommen wird, bleibt es bei dem Wandler oder ist dann ein DKG geplant?

      Beste Grüße

      Freddie B.


      E30 - E36(2) - E46(2) - E36(5) - E46(3) - E46(C) - E85 - E88 - E89 - F56 One
    • Freddie B. schrieb:

      Mittlerweile habe ich in die Thematik etwas einlesen können.

      Insofern kann das Thema hier gerne gelöscht/geschlossen werden.

      Eine Frage zum Abschluss:

      wenn die Produktion des F56 JCW nach den Betriebsferien wieder aufgenommen wird, bleibt es bei dem Wandler oder ist dann ein DKG geplant?
      Ich denke nicht, dass der Wandler nur ein paar Monate verbaut wurde und dies nun geändert wird. Ich sehe keine logische Ursache. Ich bin aber auch nicht dafür bei BMW zuständig. Auf die Idee würde ich jedoch nicht kommen, alle paar Monate neue Getriebe einzubauen... ;)
    • Die 8 Gang Wandler im JCW kenne ich sehr gut.
      Zum DKG kann ich nur in der Cooper Variante etwas sagen.

      Wandler ist im "kriechen" also rollen lassen ohne Gas zu geben deutlich kraftvoller und auch schneller. (Hatte die Situation einmal das ich rückwärts eine Auffahrt hochfahren wollte...Beim DKG musste ich etwas Gas geben, beim Wandler im Works gar kein Problem..macht er mit links.

      Wandler schaltet für mein Empfinden etwas weicher und gelassener (gerade beim herunterschalten!, Sportmodus mal ausgenommen)

      DKG reagiert schneller wenn man den Fahrmodus wechselt (Also von P auf D...oder von D auf R etc.)

      Ganz ehrlich, ich habe beim DKG keine schnelleren Gangwechsel feststellen können als beim Wandler (Zumindest nicht beim Cooper, kann natürlich sein, dass der Cooper S mit Sportautomatik eventuell noch etwas rausholt, wobei ich beim Works einfach nicht meckern kann vom Tempo der Gangwechsel)...spielt sich wohl alles in zeitlichen Bereichen ab die komplett uninteressant für den Alltag sind.

      Für mich braucht es kein DKG im Works, lieber ein gescheites Wandler das auch ein paar NM mehr standhält.

      Perfekt gibt's nicht, nur besser als gestern :whistling:

    • ich liebe den alten 6 Gang Wandler im JCW.
      Neulich bin ich einen Cooper mit DKG gefahren, der fährt sich auch gut.
      Aber mein Beetle vorher hatte auf 25000 km 3 Getriebe- bzw. Kupplungsschäden. Und beim letzten wollte VW, dass ich was dazuzahle...
      Ich kenne keinen, der Probleme mit einem Wandler hat, aber viele (außerdem ist das Internet voll davon) die mit einem DKG ein- oder mehrmals ernste Probleme hatten.
      Ein DKG würde ich nur nehmen, wenn ich 10 Jahre Garantie bekommen würde...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von qwer ()

    • ANZEIGE