Sommerzeit - Abschaffung Ja oder Nein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ... sorry dachte nur die Abstimmung hat mit der aktuellen Lage und dem Einreichen eines Antrages der Bundesregierung Anfang nächster Woche zur ganzjährigen Sommerzeit zu tun. Deshalb stimme ich auch dem Antrag der deutschen BR zu.
      Die festgelegte Abschaffung der Sommerzeit durch die EU vom Februar 2018 hat nur was mit der Aussetzung der Zeitumstellung allgemein zu tun, Welche Zeit jetzt bestehen bleiben soll Kann jeder EU Staat selber bei der EU beantragen. Polen steht anscheinend kurz vor der ganzjährigen Sommerzeit.

      ""
      + F56 JCW + thunder grey/chili red + JCW Pro Klappenschalldämpfer + OZ Hyper GT 18" Sommer + Sparco Trofeo 5 18" Winter + KW SC + JCW Pro Teile + EZ 06/2017 +

      -- mein MINI Blog :2352: KEEP CALM AND DRIVE A MINI :2352:
    • frozenblack schrieb:

      ... sorry dachte nur die Abstimmung hat mit der aktuellen Lage und dem Einreichen eines Antrages der Bundesregierung Anfang nächster Woche zur ganzjährigen Sommerzeit zu tun.

      Anscheinend nicht.
      Aber Deine Meinung zu äußern, ist ja völlig legitim und wünschenswert :thumbup:

      Nachträglich die Abstimmung zu ändern ist dem TE allerdings nicht zu empfehlen, da das Ergebnis dadurch u.U. verfälscht werden würde.

      Die Diskussion kann ja durchaus viel
      weiter führen, als die simple Abstimmung...
      <3 - Meine Heimat ist ein Herz - <3
      Strahlung ist: Mit anderen Bekloppten noch bekloppter zu sein, als man selbst schon ist.
    • SingleMelt schrieb:

      schnitzelfritz schrieb:

      Interessant finde ich das es so schwer sein soll etwas zu beschließen wo der Aufwand gleich Null ist ...

      Einfach nichts tun und die Umstellerei ist vorbei.
      Also Winterzeit im ganzen Jahr.
      die sogenannte „Winterzeit“ ist ja eigentlich die normale Zeit.
      Die wurde nur mit diesem Kunstwort versehen um den Gegenpol zu damals hochgepriesenen Sommerzeit zu haben.

      Meinetwegen können Sie auch final um ne halbe Stunde verstellen und das dann „Trompetenzeit 2.0“ nennen.
      Hauptsache die 2malige Switcherei pro Jahr is vorbei

      ... ich bin kein Pessimist sondern ein Optimist mit Erfahrung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schnitzelfritz ()

    • Das war eine echte Schnapssidee mit der Sommerzeit.

      Man kann Abends länger Party machen. Ist nur schade, dass es arbeitende Menschen gibt, die auch bei schönster Sommernacht am nächsten Morgen früh raus müssen und daher rechtzeitig schlafen müssen, mit oder ohne Sommerzeit.
      Der es sich einteilen kann, darf ja gerne die gewonne Zeit morgens nutzen zum Party machen.

      Mich persönlich trift es eh nicht, bin Schichtler und schlafe mittlerweile bei Bedarf mit Maske.

    • Also wegen mir kann es so bleiben wie es ist. Ich kann auch die Diskussion nicht nachvollziehen, dass diese eine Stunde Umstellung für manche Menschen so ein Problem darstellt. Manche von denen machen aber eine oder mehrere (Urlaubs-)Reisen im Jahr und bei denen sie dann wegen einer, zwei oder vielleicht drei Wochen, Zeitumstellungen von meist mehr als einer Stunde hinnehmen müssen. Das geht dann aber ohne Probleme.
      Sollte die Zeitumstellung abgeschafft werden, dann bitte dauerhaft die Sommerzeit in Deutschland.

      Männer werden nie erwachsen. Nur der Preis der Spielzeuge ändert sich. 8)

      Ich hab ihn Speedy getauft. :2352:

    • Marky_Marc schrieb:

      Ich kann auch die Diskussion nicht nachvollziehen
      Das ist keine Diskussion, sondern eine Tatsache!

      Bei einem Urlaub kann ich selber entscheiden, ob ich in eine andere Zeitzone reise oder eben nicht und kann gegebenenfalls genügend Zeit für eine langsame Eingewöhnung nach der Rückkehr einplanen. Bei der Zeitumstellung habe ich kein Wahl und muss von hier auf jetzt versuchen damit klarzukommen.

      Die Probleme der Menschen sind ja bei der Diskussion auch nur ein einzelner Aspekt. Du kannst ja einfach mal einen Milchbauern fragen, ob er seine Kühe so einfach mal eine Stunde früher oder später melken kann.
    • Dragon schrieb:

      Marky_Marc schrieb:

      Ich kann auch die Diskussion nicht nachvollziehen
      Das ist keine Diskussion, sondern eine Tatsache!
      Bei einem Urlaub kann ich selber entscheiden, ob ich in eine andere Zeitzone reise oder eben nicht und kann gegebenenfalls genügend Zeit für eine langsame Eingewöhnung nach der Rückkehr einplanen. Bei der Zeitumstellung habe ich kein Wahl und muss von hier auf jetzt versuchen damit klarzukommen.

      Die Probleme der Menschen sind ja bei der Diskussion auch nur ein einzelner Aspekt. Du kannst ja einfach mal einen Milchbauern fragen, ob er seine Kühe so einfach mal eine Stunde früher oder später melken kann.
      Ja, ok, ok, an den Milchbauern habe ich ehrlich gesagt auch gedacht. Das kann ich auch absolut nachvollziehen. Mir ging es eigentlich um die, die sich über die Zeitumstellung aufregen, diese aber im Urlaub dann problemlos auf sich nehmen.

      Männer werden nie erwachsen. Nur der Preis der Spielzeuge ändert sich. 8)

      Ich hab ihn Speedy getauft. :2352:

    • frozenblack schrieb:

      Winterzeit Abschaffen!
      Sommerzeit behalten aber ohne Rückstellung auf Winterzeit, dann bleibts auch im Winter eine Stunde heller und man kann nach der Arbeit am Mini arbeiten.
      Wieso gibts da kein Button zum Abstimmen, wette der würde die meisten Stimmen bekommen.
      und der vom Tageslicht abhängige Handwerker geht dann halt erst um 9.00 Uhr zur Arbeit - super Idee :cursing: . Welcher Gleitzeitberechtigte wäre denn dafür, dass man im
      Sommer komplett um 9.00 Uhr beginnt (hätte zur Folge, dass nicht nur an nem halben Tag die komplette Mannschaft zur Verfügung steht || )? Gut, man müsste halt bis 17bzw.18.00 Uhr bleiben :D !
    • ANZEIGE