Kerben/Kratzer aus Spiegelkappen rausbekommen?

  • Liebes Forum,


    vorab vielen Dank dafür, dass es einige Leute gibt, die sich die Zeit nehmen, um Bloody Fools wie mir weiterzuhelfen! :-)


    Habe vor kurzem einen F56 gekauft, der leider Spiegelkappen hatte, die mir überhaupt nicht gefallen haben. Habe dann die Spiegelkappen gewechselt und musste danach feststellen, dass sich trotz Abkleben mit Tape der Schraubenzieher im Kunststoff verewigt hat :(


    Hat hier jemand eine Idee, wie man die Kerben wieder rausbekommt (zumindest so, dass es weniger stark auffällt)?


    Vielen Dank im Voraus – würde mich mega freuen!


    e533a5e1-967a-486d-b087-08aee5575709.JPG

  • Hi 01goeran,


    vielen Dank für die extrem schnelle Rückmeldung!! :-) Angenommen einen neuen/gebrauchten Spiegel zu kaufen wäre keine Option, gibt es wirklich nichts, was man machen könnte, um die Optik zumindest etwas wiederherzustellen?


    Irgendwelche Lackstifte? Kunststoff erwärmen? (Bitte nicht erschlagen, bin nur am mutmaßen) :-)


    LG

  • Der Kunststoff ist an den Stellen so verformt, dass man da mit "Hausmitteln" nix mehr machen kann. Alles was man tut wird den Kunststoff von der Oberflächenstruktur her verändern.


    Man könnte es z.B. vorsichtig ebnen in dem man mit Schleifpapier die Oberfläche angleicht, Nachteil die geschliffene Fläche wird glatt und das sieht man am Ende mehr als die Beschädigungen jetzt.

  • Schade dass es so gelaufen ist.

    Sind es Spiegel die man nür mit Hand einklappen kann?

    Ich würde gute suchen auf der Gebrauchtmarkt.

    Würde mich zuviel ärgern jedes Mal wann ich die Macken sehe.

    Kostet Geld, aber wann es gemacht ist dann bist du es vergessen.