Anti - Reflex - Beschichtung löst sich vom Display. PUMA?

  • Nachdem ich mein Display mit einem trockenen Microfasertuch sauber gemacht habe, kommt mir langsam meine Anti-Reflex- Beschichtung entgegen (ähnlich wie das staingate bei den MacBooks).
    Hat jemand das selbe Problem ? Gab es da evlt mal eine Puma Maßnahme ?

  • Ist zwar keine richtige Lösung, gefällt mir dennoch sehr gut: Bei Aliexpress oder aber auch Amazon gibt es Glasfolien für das Tacho Display. Klar, danach ist das Display spiegelnd, sieht aber meiner Meinung nach cooler und vor allem Moderner aus! Fast schon so wie in den Facelift Modellen wo das erste Mal de Touch Displays verbaut wurden. Und das beste: Man kann es endlich ohne Stress reinigen. Einfach mit einem Mikrofasertuch rübergehen und alle Schmutzflecken sind weg. Und selbst mit Glasreiniger ist es nun kein Problem mehr, dann bekommt man wirklich alles weg an Schmutz.

    :thumbsup: Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren! :thumbsup:

    *MINI Cooper S F56 in Volcanic Orange und Leder Lounge Satellite Grey - einzigartige Kombi!*


  • Fürs Navi gäbe es solche Folien um die Antireflektionsschicht wieder draufzubekommen https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o05_s00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link) (gibt auch Konkurrenzprodukte und Folien fürs 6,5er Display, einfach mal schauen), danach sieht man zwar immer noch einige Stellen auf dem Display die irgendwie im Licht seltsam aussehen, aber man kann den Displayinhalt zumindest wieder ablesen. Und die Stellen sind imho deutlich unauffälliger als ohne Folie. Ganz sauber wäre es natürlich vorher die alte Antireflektionsschicht komplett abzulösen, aber so Experimente machen besser nur Leute die es können.

    Theoretisch könnte man natürlich anschließend noch eine dieser Glasfolien drüberhauen, wenn einem die Optik mehr zusagt. Also bei den Navis ohne Touchscreen, bei denen mit kommt das Problem ja bisher nicht vor.

  • Screenshot_20210606_190712.jpgIch habe genau das gemacht: Display ausgebaut und die beschädigte Beschichtung komplett entfernt. Das ging mit alkoholhaltigen Brillenbutztüchern und einer Handy-Display-Politur ganz schnell und rückstandsfrei... Danach matte Displayfolie drauf und alles wieder einbauen. Das kinderleicht und das Ergebnis ist ein Traum...


    Gruß Torben

  • Jup, genau die Vorgehensweise. Wobei ich jetzt nicht mal sicher wäre ob man es unbedingt ausbauen muss dafür - egal, sieht auf jeden Fall gut aus mit der matten Folie druff am Ende :)


    Und alles besser als die BMW Problemlösung, alias komplettes neues Display.

  • Ich nutze seit Jahren Unimagic von Dr. Schnell, bin aber jetzt auf Rogge Duo umgestiegen. Der 10er ist jedem was wert, der sich über ein beschädigtes Display geärgert hat und den Preis für das kleine Display bei BMW erfragt hat: 2.400€