Nach Motorlagerwechsel starke Vibration im Leerlauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach Motorlagerwechsel starke Vibration im Leerlauf

      Neu

      Seitdem beim Freundlichen das Motorlager gewechselt wurde, hat mein Cooper (22tkm) im Leerlauf spürbar erhöhte Vibrationen. Kein unrunder Lauf, sondern einfach brummiger. Besonders stark nimmt man das wahr, wenn man auf der Bremse steht. Bin dann 2 Monate damit gefahren in der Hoffnung, dass das wieder nachlässt, was natürlich nicht passiert ist. Die deutlich erhöhten Vibrationen wurden auch von BMW diagnostiziert, allerdings darauf zurückgeführt, dass mein Wagen vor allem im Kurzstreckenbetrieb gefahren wird und mit dem neuen Motorlager die (angeblich) bereits vorhandenen Vibrationen erst spürbar werden. Mein letzten Mini habe ich auch 50tkm nur im Kurzstreckenbetrieb gefahren und da gab es nie Vibrationen. Hat einer schon mal ähnliche Erfahrung nach dem Wechsel des Motorlagers gemacht? Ich habe ja den Verdacht, dass beim Wechsel des Lagers etwas schiefgelaufen ist.Was besonders ärgerlich ist, dass vor dem Wechsel ich weder beim Anlassen noch im Leerlauf irgendein erhöhtes "Schütteln", Vibrationen oder einen unrunden Lauf festgestellt habe.

      ""
    • Neu

      Das hatte ich schon mal woanders geschrieben, würde auf jedenfall die Pedelstüze am Getriebe anschauen, muss optisch nicht kaputt sein, der Gummi ist aber weich.

      Hatte ich auch bei meinem F55 nach 44tK , war die Pedelstütze. Diese ist unten am Motor und verhindert das der Motor nach vorne und hinten
      wippt. Beim Leebmann24 für 43€ zu bekommen. Ist mit 3 Torxschrauben T45 befestigt, die Nummer1 auf der Skizze.


      leebmann24.de/pendelstuetze-mini-2er-x1-22116875190.html

    • Neu

      MiniFisch schrieb:

      Das hatte ich schon mal woanders geschrieben, würde auf jedenfall die Pedelstüze am Getriebe anschauen, muss optisch nicht kaputt sein, der Gummi ist aber weich.

      Hatte ich auch bei meinem F55 nach 44tK , war die Pedelstütze. Diese ist unten am Motor und verhindert das der Motor nach vorne und hinten
      wippt. Beim Leebmann24 für 43€ zu bekommen. Ist mit 3 Torxschrauben T45 befestigt, die Nummer1 auf der Skizze.


      leebmann24.de/pendelstuetze-mini-2er-x1-22116875190.html
      Ist die Pedelstütze auch beim klassischen Schalter relevant oder nur Automatik?
    • ANZEIGE