Svarta

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Svarta hatte es mir wohl ein klein wenig übel genommen. Im Dezember nicht gewaschen und dann die ersten Tage im Hof stehen ohne bewegt zu werden. :(

      Heute morgen, -6 Grad, ging die Tür ganz normal auf. Beim Schließen wollte dann aber die Scheibe nicht dass Stückchen wieder runter um zuzugehen. Gut zureden und ein klein wenig warmes Wasser hatte dann geholfen.

      Zur Beruhigung gab's dann später eine Wäsche.

      IMG_20210111_141932778~3.jpg

      ""
    • asc schrieb:

      Svarta hatte es mir wohl ein klein wenig übel genommen
      :trost: hatte ich bei Jack auch mal. Allerdings nicht Schmoll-oder Frostbedingt, sondern nur im falschen Moment nach dem Parken Tür/ Fenster aufgemacht, da kam er durcheinander, das Fenster ging nicht richtig zu. Habe dann beide Fenster neu angelernt, danach war es gut.
      Mein F55 Cooper - "Sterling" - , hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt, ist am 22.02. beim Händler eingetroffen und seit 05.03.19 glücklich bei mir.
    • asc schrieb:

      Svarta hatte es mir wohl ein klein wenig übel genommen. Im Dezember nicht gewaschen und dann die ersten Tage im Hof stehen ohne bewegt zu werden.
      Ein MINI ist halt auch nur ein Mensch :trost:

      Aber das von Diethelm beschriebene Neu-Anlernen hilft meistens. Ich kenne das ab und an auch von meinem Zetti.
      Der Miezen- und inzwischen auch Hundeflüsterer :)
    • BlackZZZZ schrieb:

      asc schrieb:

      Svarta hatte es mir wohl ein klein wenig übel genommen. Im Dezember nicht gewaschen und dann die ersten Tage im Hof stehen ohne bewegt zu werden.
      Ein MINI ist halt auch nur ein Mensch :trost:
      Aber das von Diethelm beschriebene Neu-Anlernen hilft meistens. Ich kenne das ab und an auch von meinem Zetti.
      Hätte nicht geholfen. Die Scheibe war ein wenig festgefroren. Durch das Öffnen der Tür bewegte sich die Scheibe und das reichte wohl für das festfrieren. Daher hatte auch das warme Wasser mit leichtem Druck geholfen die Scheibe wieder beweglich zu machen.
    • asc schrieb:

      BlackZZZZ schrieb:

      asc schrieb:

      Svarta hatte es mir wohl ein klein wenig übel genommen. Im Dezember nicht gewaschen und dann die ersten Tage im Hof stehen ohne bewegt zu werden.
      Ein MINI ist halt auch nur ein Mensch :trost:Aber das von Diethelm beschriebene Neu-Anlernen hilft meistens. Ich kenne das ab und an auch von meinem Zetti.
      Hätte nicht geholfen. Die Scheibe war ein wenig festgefroren. Durch das Öffnen der Tür bewegte sich die Scheibe und das reichte wohl für das festfrieren. Daher hatte auch das warme Wasser mit leichtem Druck geholfen die Scheibe wieder beweglich zu machen.
      Die Nummer mit dem warmen Wasser kann mitunter gefährlich sein - Spannungsrisse durch die extrem Temperaturunterschiede

      Peter

      Ich bin jetzt 60 Jahre alt und habe keine Zeit mehr, die ich an Ladesäulen verschwenden könnte :D

    • asc schrieb:

      Heute Morgen kurz vor der Arbeit in Frankfurt ist der nächste 10.000 voll geworden.
      :0002: auf weitere schöne und zufriedene 10000 :2352:
      Mein F55 Cooper - "Sterling" - , hat das Licht der Welt am 11.02.19 in Oxford erblickt, ist am 22.02. beim Händler eingetroffen und seit 05.03.19 glücklich bei mir.
    • ANZEIGE