Erfahrungsbericht neues MINI 8G Wandler Getriebe - 8Gang John Cooper Works Automatik JCW Produktpflege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SK_HH schrieb:

      Felix243 schrieb:

      Könnten die Probleme durch das zurücksetzen behoben werden?
      Bei meinem JCW wurde 4x versucht durch Updates oder zurücksetzten des Steuergerätes die Probleme zu beheben - erfolglos. Inzwischen hatte er beim einlegen des Rückwärtsganges bis zu 5 sec benötigt und diesen dann mit einem kräftigen Ruck eingelegt. Jetzt hat er vor ein paar Wochen ein neues Getriebe bekommen und es ist wieder alles gut. Ich hoffe, dass das neue Getriebe diesmal länger als 35tkm hält.
      Glückwunsch :)

      Bei mir war es genau der gleiche Leidensweg, bis sich beim Einlegen des Rückwärtsgangs nichts mehr getan hat.
      Kilometerstand bis dahin 40.000km.

      Folglich musste das Getriebe getauscht werden, worauf ich dann insgesamt 4 Wochen auf ein Austauschgetriebe warten durfte.
      Zusätzlich wurde festgestellt, dass im Getriebe so gut wie kein Öl mehr drin war.
      Hinweise auf ein Leck oder sonstiges gab es nicht. Schon etwas seltsam.
      Hoffen wir mal, dass dieses länger halt....

      Interessant, dass es anscheinend kein Einzelfall zu sein scheint.
      ""
    • Felix243 schrieb:

      Bei meinem ruckelt es - beim runterschalten von 3 auf 2
      Hallo Felix,
      so ähnlich hat es bei mir auch angefangen - ruckeln beim runterschalten und beim langsamen Anfahren. Später kam dann hinzu, dass der Rückwärtsgang immer länger brauchte bis er eingelegt war und dann auch mit einem kräftigen Ruck, so dass man auf der Bremse stehen musste, damit der Wagen nicht einen Satz nach hinten macht.
      Ich habe teilweise eine Kamera mitlaufen lassen, damit sich die Werkstatt das ansehen konnte. Seltsamerweise ist bei Probefahrten vom Händler der Fehler nie aufgetreten; bis auf das Problem mit dem Rückwärtsgang, was auch der Auslöser für den Getriebewechsel war.
    • Neu

      xtra schrieb:

      Bei mir war es genau der gleiche Leidensweg, bis sich beim Einlegen des Rückwärtsgangs nichts mehr getan hat.
      habe auch ähnliche Probleme, der Gang geht noch rein aber deutlich langsamer. Er macht immer einen Sprung nach hinten.

      Beim gezielten anbremsen und manuellen runterschalten von 3 in 2 hoppelt er oft hin und muss stärker nachbremsen damit er zum stehen kommt :0010: (47t KM)

      Habe schon früher Unruhe bemerkt aber dachte mir nichts weil es ein neues Auto war. (20t KM) Die Werkstatt meinte, dass ich zu oft manuel schalte und dadurch merkt sich das Getriebe einige Vorlieben.. Vor 2t KM haben die mir das Steuergerät zurückgesetzt jedoch hat sich nicht viel getan.. :6444:
      Cooper S F56 12/17
      JCW F56 02/18
      :wash:
      Jacky the JCW aus Wien
      instagram.com/jcw_family/
    • Neu

      Wegasman schrieb:

      xtra schrieb:

      Bei mir war es genau der gleiche Leidensweg, bis sich beim Einlegen des Rückwärtsgangs nichts mehr getan hat.
      habe auch ähnliche Probleme, der Gang geht noch rein aber deutlich langsamer. Er macht immer einen Sprung nach hinten.
      Beim gezielten anbremsen und manuellen runterschalten von 3 in 2 hoppelt er oft hin und muss stärker nachbremsen damit er zum stehen kommt :0010: (47t KM)

      Habe schon früher Unruhe bemerkt aber dachte mir nichts weil es ein neues Auto war. (20t KM) Die Werkstatt meinte, dass ich zu oft manuel schalte und dadurch merkt sich das Getriebe einige Vorlieben.. Vor 2t KM haben die mir das Steuergerät zurückgesetzt jedoch hat sich nicht viel getan..
      Das hört sich nicht gut an. Die Probleme häufen sich inzwischen bei dem Automatikgetrieben.
    • Neu

      Ich habe so ein leichtes Ruckeln beim langsamen anfahren und kurz danach wieder vom Gas gehen. Im Stau zum Beispiel.
      Beim normalen Fahren eher weniger bis gar nicht, außer beim sehr zögerlichen beschleunigen. Als wenn er die Schaltzeiten anpasst je nach Gaspedalstellung.
      Vielleicht ist es ja sogar so :huh:

      Perfekt gibt's nicht, nur besser als gestern :whistling:

    • Neu

      Es sind bereits mehrere User von den Defekten betroffen und diese waren bei einem Kilometerstand um die 40.000km.

      Die Minis mit dem 8 Gang Automatikgetriebe wurden ab ca Dezember 2017 ausgeliefert.
      Jetzt kommen so langsam aber sicher immer mehr Leute in den Bereich dieser Laufleistung.

      Wenn man selber davon betroffen war und nun bei mehreren Leuten von der gleichen Problematik hört, gibt das einem zu denken.

      Ich hoffe wirklich inständig, dass wir in Zukunft nicht vermehrt von einer Häufung sprechen werden.

    • Neu

      Werde bei Bmw intern mal schauen ob es eventuell schon PUMA Maßnahmen gibt, bezweifle ich jedoch.
      Leider habe ich keine direkte Quelle mehr daher dauert die Recherche länger .. :6413:

      Die 2er BMWs haben doch das Getriebe auch, vielleicht gibt es auch Probleme

      Cooper S F56 12/17
      JCW F56 02/18
      :wash:
      Jacky the JCW aus Wien
      instagram.com/jcw_family/
    • Neu

      Das leichte "Ruckeln" bei niedrigen Geschwindigkeiten könnte von der Wandlerüberbrückungskupplung kommen, die dann greift, bzw löst. Das hat eine technische Ursache und ist kein Fehler. Das 8-Gang F22 Aisin Getriebe ist bei allen F54 / F60 mit Allrad und D/SD Fahrzeugen verbaut und es gibt keine gehäuften Vorkommnisse durch Ausfall. Also könnt ihr beruhigt weiterfahren.

      Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.

      Albert Einstein

    • ANZEIGE