Schwammiges Fahrverhalten ab Ü200km/h

    • Schwammiges Fahrverhalten ab Ü200km/h

      Hallo zusammen, bin neu hier, hab da ein kleines Problem,denk ich mal!
      Fahre seid ca.3 Wochen einen F56 CooperS
      Ab ca.200Km/h fühlt sich die Lenkung und Vorderache so ja weiss nicht wie Ich es beschreiben soll
      Ja Schwammig an! ist das normal?
      Hatte bis vor kurzem ein R56 Cooper SD , der lag wie ein Brett (alles Orginal,mit RunFlat von Michelin)
      Könnte es an den Pirelli liegen? ( auch RF )
      Bitte um Info,Danke ;)

      Move Right :cursing:Blinkt NICHT X(
      Rückspiegel :?: grrrrrr :8798:
    • Koeby04 schrieb:

      Ja Danke
      Denke Mal das es so ist In 3 Jahren R56 und über 45000 km und jetzt gerade Mal 1500. mit dem F 56! Erst Mal Eingewöhnung denk Ich
      Schönen Tag noch✌️
      Hallöchen.

      Ich weiss was Du meinst. Ich hatte genau das gleiche "Feeling". Bin 3 jahre einen R56 JCW, absolut original gefahren. Der lag top auf der Straße. Dann kam der F56 Works und bei schnellen Fahrten und am besten noch langgezogenen Kurven auf der Autobahn, hatte ich genau das gleiche Gefühl. Nämlich, das mir das Auto gleich abschmiert.
      Habe dann mal angefangen (wie Du auch) hier im Forum zu lesen. Das berichten auch einige (viele) andere. Viele steigen auf andere Fahrwerke um.

      Habe selber auf ein KW Variante3 gewechselt und bin jetzt sehr zufrieden. Fühlt sich an wie ein ganz anderes Auto und endlich habe ich wieder den Mini-Fahrspaß. Bin auch schon mit einem F56 mit dem KW Street Comfort-Fahrwerk mitgefahren, das hätte wahrscheinlich auch gereicht. Absolut top!
    • Limbomann schrieb:

      Koeby04 schrieb:

      Ja Danke
      Denke Mal das es so ist In 3 Jahren R56 und über 45000 km und jetzt gerade Mal 1500. mit dem F 56! Erst Mal Eingewöhnung denk Ich
      Schönen Tag noch✌️
      Hallöchen.
      Ich weiss was Du meinst. Ich hatte genau das gleiche "Feeling". Bin 3 jahre einen R56 JCW, absolut original gefahren. Der lag top auf der Straße. Dann kam der F56 Works und bei schnellen Fahrten und am besten noch langgezogenen Kurven auf der Autobahn, hatte ich genau das gleiche Gefühl. Nämlich, das mir das Auto gleich abschmiert.
      Habe dann mal angefangen (wie Du auch) hier im Forum zu lesen. Das berichten auch einige (viele) andere. Viele steigen auf andere Fahrwerke um.

      Habe selber auf ein KW Variante3 gewechselt und bin jetzt sehr zufrieden. Fühlt sich an wie ein ganz anderes Auto und endlich habe ich wieder den Mini-Fahrspaß. Bin auch schon mit einem F56 mit dem KW Street Comfort-Fahrwerk mitgefahren, das hätte wahrscheinlich auch gereicht. Absolut top!
      Kann ich genauso bestätigen!

      Anderes Fahrwerk rein und Mini genießen ;)
    • Lustig, mir geht es andersherum. Ich fand den R56 immer sehr schwierig und hoppelig auf der Autobahn, der F56 liegt dagegen sehr satt. Gerade über 200 bis zu den abgeriegelten 235 kann man ohne Probleme fahren, während 200 und mehr im R56 immer ein Kampf war.
      Beides Cooper S serienmäßig, bei aber ohne Runflat Reifen!

    • Neu

      mini-f56-driver schrieb:

      Fahren im Cooper S und in meinem Works das KW SC mit einer vernünftigen Abstimmung und Tieferlegung. Beide Mini 's fahren wie auf Schienen. Zuvor war bei beiden das DDC ab Werk verbaut und das war ein totaler Flop :thumbdown:

      Vernünftiges Fahrwerk rein und Spaß haben.
      vom DDC oder allgmein von variablen Fahrwerken raten die meisten Magazine und meine Geheimquelle "JP Performance" :D auch ab, da die ja meistens nur beides ein bisschen können und nichts gescheit ...

      Eigentlich schade
    • Neu

      Schocki schrieb:

      Limbomann schrieb:

      Koeby04 schrieb:

      Ja Danke
      Denke Mal das es so ist In 3 Jahren R56 und über 45000 km und jetzt gerade Mal 1500. mit dem F 56! Erst Mal Eingewöhnung denk Ich
      Schönen Tag noch✌️
      Hallöchen.Ich weiss was Du meinst. Ich hatte genau das gleiche "Feeling". Bin 3 jahre einen R56 JCW, absolut original gefahren. Der lag top auf der Straße. Dann kam der F56 Works und bei schnellen Fahrten und am besten noch langgezogenen Kurven auf der Autobahn, hatte ich genau das gleiche Gefühl. Nämlich, das mir das Auto gleich abschmiert.
      Habe dann mal angefangen (wie Du auch) hier im Forum zu lesen. Das berichten auch einige (viele) andere. Viele steigen auf andere Fahrwerke um.

      Habe selber auf ein KW Variante3 gewechselt und bin jetzt sehr zufrieden. Fühlt sich an wie ein ganz anderes Auto und endlich habe ich wieder den Mini-Fahrspaß. Bin auch schon mit einem F56 mit dem KW Street Comfort-Fahrwerk mitgefahren, das hätte wahrscheinlich auch gereicht. Absolut top!
      Kann ich genauso bestätigen!
      Anderes Fahrwerk rein und Mini genießen ;)
      kann das genauso bestätigen. Hatte sogar mit dem Zwischenschritt und Sportfedern probiert aber mit einem KW Fahrwerk ist es eine ganz andere Welt.
    • Neu

      lr99 schrieb:

      mini-f56-driver schrieb:

      Fahren im Cooper S und in meinem Works das KW SC mit einer vernünftigen Abstimmung und Tieferlegung. Beide Mini 's fahren wie auf Schienen. Zuvor war bei beiden das DDC ab Werk verbaut und das war ein totaler Flop :thumbdown:

      Vernünftiges Fahrwerk rein und Spaß haben.
      vom DDC oder allgmein von variablen Fahrwerken raten die meisten Magazine und meine Geheimquelle "JP Performance" :D auch ab, da die ja meistens nur beides ein bisschen können und nichts gescheit ...
      Eigentlich schade
      Das mit dem DDC finde ich grundsätzlich nicht schlecht, MINI werden bei Tempo auf der Vorderachse imho system-immanent immer leichter, oder halt "schwammiger" aber wie beschrieben bis 238 easy, echt ekelig wird es über 240 (aber wer fährt das schon ?), die Fahrzeuge sind aber in ihrer "Weichheit" perfekt abgestimmt, sodass sie narrensicher zu fahren sind. Viele Veränderungen zerstören eher diese Balance. Einem Fahrer wäre es fast gelungen den Track Cooper S bei 160 Autobahn Aufzuschaukeln und in die Planken zu werfen, weil er so überrascht von der direkten Lenkung war, nun gut der Cooper S ist ein kein Vergleich zu der Tuning Version von MINI dem JCW.

      Der von mir gefahrene JCW wird strikt Serie bleiben, damit ich mich immer auf meinen Cooper S freue der am Ladegerät kauert.
    • ANZEIGE