Vibrationen durch Tieferlegung------ Welche Antriebswelle, Welche Seite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi zusammen,
      bin durch das besprochene Problem auf das Forum gestoßen und lasse kurz meinen Senf dazu hier. Danke vorab an die Vorredner für die ganzen Tipps <3

      Hab nen F56 JCW und hab vor paar Tagen ein KW Street Comfort eingebaut. Erstmal so rein wie es voreingestellt war. Direkt das bekannte vibrieren... war aber auch brutal tief.
      Sämtliche hier diskutierte Lösungsvorschläge ausprobiert. Leider ohne Erfolg.
      Habe dann bei einem befreundeten Tuner angerufen welcher sich komplett auf Minis spezialisiert hat. Von ihm habe ich den Tipp durchgeführt das Fahrwerk so einzustellen das er Augenscheinlich vorne höher steht als hinten.

      Steht nun hinten fast auf tiefster Einstellung und vorne kurz vor höchster Einstellung :D Sieht nicht schlimm aus aber das vibrieren ist komplett weg :thumbsup:

      Einzige Bedenken die ich jetzt habe ist das die Wellen so großen Schaden genommen haben das die eventuell was früher ausgeschlagen sind als sonst. Aber der kleine hat sowieso 300PS/400NM und wird des öfteren auf den Ring geschickt. Dann kommen einfach direkt andere rein, weis ja jetzt was es ist :)

      Vielleicht hilft es jemandem weiter.

      LG sonto

      ""
    • ...keine Probleme bei meinem KWSC auch ziemlich tief, vorne tiefer als hinten 325/330.
      Will nur damit sagen das Vibrieren kein generelles Problem einer Tieferlegung ist, auch nichts mit Keilform zu tun hat und eher die Ausnahme ist.
      Ganz klare Empfehlung fürs KW Street Comfort :thumbsup:

      + F56 JCW + thunder grey/chili red + JCW Pro Klappenschalldämpfer + OZ Hyper GT 18" Sommer + Sparco Trofeo 5 18" Winter + KW SC + JCW Pro Teile + EZ 06/2017 +

      -- mein MINI Blog :2352: KEEP CALM AND DRIVE A MINI :2352:
    • ANZEIGE