Lackqualität MINI F60

    • Lackqualität MINI F60

      Wir haben unseren schwarzen F60 Cooper S jetzt eine Woche und ich muss sagen dass ich über die Lackqualität wirklich nicht zufrieden bin. Es scheint wohl nicht besser geworden zu sein.

      Die Motorhaube sieht schon ganz gut aus :(

      ""
    • Jap u. das wird mit den kommenden Generationen nicht besser. Kostensenkungspotential u. umweltschutzverträgliche Lacke eben. Und dann auch noch schwarzer Lack. Vielleicht ist eine Lackversiegelung (Ceramic) ja eine Option für Dich?

      F56 JCW chili red "volle Hütte" mit Remus V2

    • Ich werd wohl zum Detailer gehen, polieren lassen und eine Ceramic Versiegelung machen.

      So geht das gar nicht.

      Wir haben uns auch achon gedanken gemacht über Racing Stripes, müssen aber noch abwarten was die Zubehörindustrie noch bringt, denn die Mini desings haben uns, speziell beim Countryman, nicht gefallen. Evtl müssen wir uns was individuelles machen.

    • Der Lack sollte bei einem Neuwagen erst mal richtig durchtrocknen. Bevor die letzte Restfeuchte raus ist vergehen locker 6 Wochen. Daher "vorsichtig" mit versiegeln etc am Anfang.

      Bei meinen F55 bin ich mit dem Schwarz Metallic eigentlich nach knapp 2 Jahren höchst zufrieden.

      Mein Mini: F55 Cooper SD

      Glückauf, Holger

    • Hallo,wir haben unsere clubman seit 14 tagen,farbe deepbleu,gleich wie BMW E 36 war damals das mauritius blau ,nun eigentlich fand ich selber das digital bleu auch nicht slecht ,nun ja es wurde deepbleu,was soll ich sagen unsere motorhaube ist eine catastrofe es waren ein 3 tal hologrammen drauf,dan kratzer,gans unten kan man sehen das der klarlack verbrant worden ist oder etwas ab gekriegt had,weiter rum das ganse Fahrzeug kleine kratzer,die man beim auslieferung weg polieren musste,ja sorry einfach schlecht, man had jetz die motorhaube nach poliert trotzdem sind noch einige kleine kratzer zum beispiel amspruhkopf auf die motorhaube die noch nachgebessert muss,das soll nächste woche eine Fahrzeug aufbereiter sich anschauen ob der noch was machen kan ,ja mini hin und her glucklich fährt sich das Fahrzeug bis jetz gut,sonst wäre ich besser zu audi gegangen,unsere 2 e cabrio war aufjeden fall besser von lack her,somit fur mich ist klar die lackkwaliteet beim mini ist alles als andere gut,und when man noch extra geld drauflegen muss um so zu sagen eine nano versiegelung oder wie das alles heisst drauf zu setzen,who gehen wir den hin......

    • Kann die miese Qualität auch auf andere Modelle und Farben projiziert werden ? Auf jeden Fall gut dass ich diesen Thread rechtzeitig vor Übergabe sah.
      Ich mache also meine Augen auf, ich weiß, sobald ich die Heiligen Hallen von BMW verlasse weisen sie jegliche Schuld von sich.

      Gruß, Heiko

      Für mich : Smart Cabrio Brabus Exclusiv Electric Drive. Einer von lediglich 92 Stück in Deutschland

      Für die Frau: Cooper Cabrio Blazing Red JCW Interieur - 28. August 2017 ausgeliefert.
    • Schuld? Du sprichst von Beschädigungen? Die Qualität ist eine grundsätzliche Leistung und kann sehr wohl nachträglich, zu einem späteren Zeitpunkt, angeprangert werden. Im Falle einer Beschädigung muss diese natürlich frühzeitig bemerkt und angesprochen werden. Sonst könnte es tatsächlich auf dem Kiez entstanden sein ;)

    • 01goeran schrieb:

      Wir haben inzwischen MINI Nummer 3 der 3. Generation und ich kann mich nachwievor nicht beschweren.

      Es ging mir bei der Frage um Unterschiede zwischen den einzelnen Leistungen und Produkten in Bezug auf die Lackierung zwischen BMW und MINI und des Modelles F56 zu Clubman2 zu Countryman2 :) Wenn sich jemand nicht beschwert ist das kein Qualitätsmerkmal, sondern nur ausreichend und kein Grund zur Beanstandung. Ich hoffe mal, es ist klar was ich meine :)
    • ANZEIGE