JCW Fahrwerk im Cooper S

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • JCW Fahrwerk im Cooper S

      Hallo zusammen :)

      habe in der SuFu leider nichts passendes gefunden (oder dann übersehen =O )

      Ich weiß nicht ganz wo ich anfangen soll, drum fang ich von vorne an :D

      Bei Bestellung meines MINI hatte ich die sportliche Abstimmung bewusst nicht gewählt (hatte vorher einen Fiesta ST150 mit KW V1 und der war wirklich unangenehm hart).
      Im Nachhinein ärgere ich mich darüber nun doch ein wenig. Aber mein Hauptproblem, er ist mir zu hoch.
      Bekomm schon Höhenangst beim Aussteigen ;)
      Nun war die Überlegung, Tieferlegungsfedern und gut ist.
      Letzte Woche bin ich beim Stöbern aber dann über ein Serien Works Fahrwerk gestolpert, welches ich dann auch wirklich günstig bekommen konnte.
      Das will ich nun natürlich auch einbauen, aber möglichst in Verbindung mit den Tieferlegungsfedern.
      Nun die Frage:
      Ich denke, eine Verbesserung des Fahrverhaltens wird das Works Fahrwerk in Vergleich zum S Fahrwerk allemal bringen.
      Ich möchte es vermeiden, dass zweimal an dem Auto wegen dem Fahrwerk rumgeschraubt wird. Hätte gleich Tieferlegungsfedern gekauft und dann alles zusammen einbauen lassen.
      Aber soll ich dazu wirklich noch Federn verbauen? Und auf welche Federn soll ich hier gehen? S oder JCW Federn?

      Könnt Ihr mir hier helfen? ?(

      ""
    • Wenn Du den S tiefer haben willst, bezweifle ich, dass das originale JCW-Fahrwerk alleine hilft. Mein JCW-Cabrio war zu hoch und habe es mit Federn tiefer bekommen. Die nächste Stufe wäre ein Komplettes Fahrwerk aus dem Zubehör; z.B. KW mit den verschiedenen Varianten.

      Wenn Du allerdings das JCW-Pro Fahrwerk hast, ist es ja bereits ein Gewindefahrwerk aka KW V1. Damit geht's dann ja auch tiefer.

      Und wenn Du die sportliche Fahwerksabstimmung bestellt hättest, wäre Dein Mini auch nicht tiefer gekommen - da sind die Dämpfer sportlicher ausgeführt.

      Hier gibt's auch Spezies, die Dir da noch detailliertere Infos geben können; frag doch mal bei den Forumshändlern an (z.B. @Logan5) oder nimm Kontakt mit einem Fahrwerksspezi in Deiner Region auf.

      SNOWFLAKE - JCW Queen & BLUCIE - S Princess
    • Danke für deine Antwort :)

      Nein hab das gekauft, das bei dir ab Werk drin war.

      Hier hab ich mich ein bisschen missverständich ausgedrückt.
      Ich hab nur Angst, dass wenn ich zusätzlich noch Tieferlegungsfedern einbaue, dass er wieder prügelhart wird, da ich im Sommer auf 18 Zöller mit 215/35 aufrüsten werde.
      Ein komplettes Fahrwerk ist mir persönlich zu teuer. Da würde ich dann auch wirklich nur ein KW in betracht ziehen.
      Dachte mir, dass ich mit dem Kauf des JCW Fahrwerks evtl. das Problem mit der "unsportlichen" Abstimmung der Dämpfer aus der Welt schaffen könnte, hatte aber gleichzeitig Bedenken, ob die Kombi Cooper S - JCW Fahrwerk- Tieferlegungsfedern nicht große Probleme mit TÜV ergeben oder der S einfach zu hart wird.

      Wie fährt sich denn deiner mit den Tieferlegungsfedern?
      Ist er noch deutlich härter?
      Welche hast du denn verbaut?

      Fragen über Fragen :D

    • Die BLUCIE is ein Hatch S mit Sportfahrwerk ab Werk und mit Eibach-Federn tiefer gelegt, 12mmm Spur = klasse!
      IMG_4730.JPGl

      Die SNOWFLAKE is ein Cabrio JCW mit DDC-Fahrwerk ab Werk und mit ST Suspension Federn (baugleich Eibach) tiefer gelegt = härter bei Sport / bei Green/Mid klasse!
      IMG_3751.PNG

      Beide ausschließlich 17-Zöller.

      Ist natürlich nur eine persönliche Empfindung!!!!
      Deine geplante Kombi mit Federn von Eibach könnte klappen. Die 18-Zöller wären für mich allerdings nix; macht das ganze härter.

      SNOWFLAKE - JCW Queen & BLUCIE - S Princess
    • Laut Teilekatalog haben JCW und S die gleichen Dämpfer verbaut.

      Wenn du den S mit sportlicher Fahrwerksabstimmung bestellst, dann bekommst du die gleichen Dämpfer wie Serie im JCW.
      Anderherum kann man für den JCW auch die Seriendämpfer aus dem S bestellen, wenn man es weicher haben will.

      Wenn du also JCW Dämpfer einbaust, hättest du auch gleich die sportliche Fahrwerksabstimmung bestellen können ;)

      Zu Federn wurde auch schon viel geschrieben.

      Wenn du mehr Sportlichkeit, Fahrbarkeit und Tieferlegung willst, hilft nur ein Komplettfahrwerk.

    • @MINI-Checker

      Wow, das Blau sieht mal klasse aus in Verbindung mit den schwarzen Felgen. Electric Blue oder?
      Hatte ich so nie auf dem Schirm 8|
      Danke für die Fotos, sieht beides wirklich gut aus!

      @minifly
      auch danke hierfür.
      Wie gesagt, ich hatte damals Angst, dass er mir doch zu hart wird. Ab Werk hätte die Abstimmung 200,- € gekostet. Ich hab das komplette Fahrwerk für gute 100,- € bekommen. Da ich ihn dann ohnehin tiefer hätte machen "müssen" wirds denke ich unterm Strich gleich bleiben.
      Als ich das JCW Fahrwerk gesehn habe, dachte ich mir ich pack das einfach dazu, wenn ich die Federn machen sollte. Wenn ich die ohnehin tausche, werden die Dämpfer kein großer Mehraufwand sein, zumal für den Preis.
      Ich weiß nicht, ob ich wirklich der richtige Kandidat für ein komplettes Fahrwerk bin. Ich würde da ohnehin wieder auf ein KW greifen.
      Aber ich denke, dass mir die Federn in Verbindung mit dem JCW Fahrwerk dann wirklich reichen werden, weils mir hauptsächlich um die Optik geht und ich das KW sowieso nie ausreizen würde. Fahre zwar flott, aber seltenst im Grenzbereich.


      Bei 17" habe ich das "Problem", dass mir da zu viel Gummi um die Felge rum ist :thumbsup:
      Vor allem die 205er Reifen finde ich für die Leistungswerte vom S absolut unterdimensioniert.
      Von hinten siehts auch nicht gut aus, meiner Meinung nach.
      Die Kombi 215/35/18 finde ich da schon ansprechender. Vor allem weil sich der 215er durch die 8J Felge nochmals zieht und dadurch noch flacher wird.


      Denkt Ihr, ich sollte dann die Dämpfer überhaupt eintragen lassen?
      Ist ja immerhin ein Orginalteil, was ich so ab Werk auch bekommen hätte?
      Bei uns wird hier nicht sonderlich kontrolliert, solang man mit seiner fahrweise nicht aus dem Rahmen fällt.
      Eine "Raser-Szene" gibts bei uns in Regensburg nicht.
      Wurde zumindest bezüglich meiner Rückleuchtung und dem Works-Auspuff noch nie angehalten... :thumbup:
    • Ja so denk ichs mir auch.
      War einmal beim TÜV zwecks Eintragung der AGA.
      Die wollten dann Gegenüberstellung machen dass die Anlage keine Mehrleistung produziert (totaler Schwachsinn, is doch der gleiche Motor, etc.) und Lautstärkenmessung innerhalb und außerhalb bla bla bla...
      Er meinte was von über 200,- €
      Wusste dann schon an welcher Art von TÜVler ich war...
      Dachte mir dann ok, muss mir wirklich erst mal einer drauf kommen und dann isses trotzdem immer noch ein Orginalteil.... :rolleyes:

    • Ja bei den Klappenanlagen versteh ich das absolut. Teilweise fällt der MSD weg, teils ist der ESD anders und dadurch auch der AG-Strom optimiert.
      Aber das Ströhmungsverhältnis von JCW und S Anlage wird sich nicht groß unterscheiden im Serienstand.
      Das ist jetzt mal meine Vermutung, belegen kann ich das nicht. Denke mir das einfach mal. ?(

    • Ganz vergessen dass ich das geschrieben hatte :D

      Unterschied war wie von Tag auf Nacht...
      Lag viel satter auf der Straße, Lenkung war direkter und besser bestimmbar.
      Allerdings wurde er auch recht hart und bei schlechten Straßenverhältnissen wurds schon ein wenig unangenehm.
      Aber allemal besser als die Seriendämpfer ohne sportliche Abstimmung.
      Mit den Federn hat er dann auch die Höhe, die er eigentlich haben sollte :)

    • ANZEIGE