MINI F55/F56/F57 - Diskussion zu Tieferlegungen mit Federn/Fahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ihr glaubt ja garnicht, wie sehr ich meinem tiefer gelegten F57 nachtrauere.
      Abgesehen von den Vibrationen, die eben einfach inakzeptabel waren, war ich ja sowas von zufrieden.

      Aber egal ob Komplettfahrwerk oder nur Federn, meiner scheint nicht dafür gemacht zu sein. Sehr schade!

      ""

      Männer werden nie erwachsen. Nur der Preis der Spielzeuge ändert sich. 8)

      Ich hab ihn Speedy getauft. :2352:

      F57 Mini Cooper S Cabrio seit 2017
      R57 Mini Cooper Cabrio 2011 bis 2017

    • Neu

      Hab das Eibach Pro-Kit für meinen F55 schon in der Garage liegen und wollte das eigentlich von einem befreundeten gelernten KFZ-Meister für kleines Geld verbauen lassen und die Achsenmessung dann irgendwo machen lassen.

      Hab jetzt ein bischen im Web/hier im Forum gelesen von Einbaufehlern, falschen Achsvermessungen, usw.

      Das verunsichert mich nun etwas.

      Doch lieber bei BMW einbauen lassen?

      Oder nur dort vermessen und einstellen lassen?

    • Neu

      Bei meinem Cooper S habe ich es selber eingebaut. Wurde schon im April dieses Jahr verbaut und habe erst meine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker (BMW) im September angefangen...
      Bei mir treten keinerlei Vibrationen oder ähnliches nach dem Umbau auf. Genauso wie mit Serienfedern. :thumbup:

      Mittlerweile glaube ich es ist einfach Glückssache, ob Vibrationen auftreten oder nicht.... ^^


      Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, würde ich die BMW-Werkstatt aufsuchen... inkl. Achsvermessung

    • Neu

      F55CooperFML4 schrieb:

      Doch lieber bei BMW einbauen lassen?

      Oder nur dort vermessen und einstellen lassen?

      TobiDA schrieb:


      Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, würde ich die BMW-Werkstatt aufsuchen... inkl. Achsvermessung
      Ich habe mich, während meiner Episode mit dem KW SC, natürlich auch beim :D nach dessen Erfahrungen etc. erkundigt.
      Habe die Aussage erhalten, dass sie aus Gründen der Gewährleistung KEINE Fahrwerke mehr einbauen.

      Männer werden nie erwachsen. Nur der Preis der Spielzeuge ändert sich. 8)

      Ich hab ihn Speedy getauft. :2352:

      F57 Mini Cooper S Cabrio seit 2017
      R57 Mini Cooper Cabrio 2011 bis 2017

    • Neu

      Marky_Marc schrieb:

      F55CooperFML4 schrieb:

      Doch lieber bei BMW einbauen lassen?

      Oder nur dort vermessen und einstellen lassen?

      TobiDA schrieb:

      Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, würde ich die BMW-Werkstatt aufsuchen... inkl. Achsvermessung
      Ich habe mich, während meiner Episode mit dem KW SC, natürlich auch beim :D nach dessen Erfahrungen etc. erkundigt.
      Habe die Aussage erhalten, dass sie aus Gründen der Gewährleistung KEINE Fahrwerke mehr einbauen.
      Leider nicht mal die von AC Schnitzer, selbst wenn man bereit ist den Mehrpreis dafür zu zahlen!

      Jetzt bin ich natürlich gekniffen ... wollte eigentlich den neuen MINI F55 etwas tieferlegen lassen. Voraussetzung wäre natürlich, dass das irgendwo im Umkreis von HH geschieht, damit man im Fall der Fälle einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort hat. Damit scheidet das eigentlich bevorzugte Eibach ProKit aus und jetzt auch das baugleiche AC Schnitzer. Blieben u.U. nur die ST Federn by KW, wobei ich hierzu nirgends Erfahrungen im MINI finde und die meisten Tuner unbedingt Fahrwerke einbauen wollen. Nur habe ich mit einem Fahrwerk ja die gleichen Probleme wie mit den Federn, ohne das das geplante Einsatzspektrum unseres MINIs den heftigen Mehrpreis rechtfertigen würde.
      Nun Montag bekommen wir endlich unser Schätzchen und im neuen Jahr werde ich dann auch den schon lange geplanten Besuch bei KGB machen, dachte mir letztlich bringt es doch direkt mit dem neuen MINI mehr Sinn. Mal sehen wie die sich bezüglich Tieferlegung positionieren. :/
    • ANZEIGE