F54 Clubman Rückleuchten, schmutzig geworden, aber wie säubert man das?

    • Neu

      bike2do_LE schrieb:

      heute war ich in meiner BMW Niederlassung, und habe für nächsten Dienstag einen Termin mit Betty. So wie es aussieht bekommt sie gleich neue Rückleuchten, da das Viehzeug zu tief drin ist.
      Berichte mal.

      Unser Wörxi steht da auch grad und hat u.A. noch dieses Thema. Bei uns konnte man ja noch säubern zuletzt. Finde ich interessant, wenn jetzt doch erste Scheinwerfer schon getauscht werden.

      Und Foto wäre gut ;)
    • Neu

      meinem Clubbi sieht es mal so richtig sche....aus .

      Und weder Druckluft noch Hochdruckreiniger konnten helfen.

      Bilder
      • IMG_3898.JPG

        1,89 MB, 3.264×2.448, 18 mal angesehen
      • IMG_3899.JPG

        1,52 MB, 3.264×2.448, 14 mal angesehen
      • IMG_4001.JPG

        1,34 MB, 2.448×3.264, 14 mal angesehen
      • IMG_4002.JPG

        1,33 MB, 2.448×3.264, 7 mal angesehen
    • Neu

      ok, wenn es also über 400 Reklamationen gibt, denkt Ihr, da kommt bald was von MINI? Ich war schon in Düsseldorf und die waren an dem Tag recht träge. Und ich hatte auch keine große Lust, das zu forcieren, da die 50 KM von mir entfernt sind.

      Und kann man online reklamieren? Würde denen gerne eine Mail mit Fotos schicken statt einen halben Tag mit Hin- und Rückfahrt sowie Erklären des Fehlers zu verbringen.

    • Neu

      Die Verschmutzung ist nicht ansatzweise im Rahmen. Da ist richtiger Dreck (so Gammel) am äußeren Rand der Lichter. Vlt. nicht perfekt fotografiert aber es sieht schäbig aus. Und das bei einem Neuwagen direkt von MINI.

      Bei MINI direkt kann man übrigens nicht reklamieren. Die verweisen auf die Händler. Naja, hätte ich mir von einer modernen Premiummarke wie MINI ehrlich gesagt mehr versprochen. Im Zeitalter von Twitter, Facebook, etc. muss der Kunde in sein Auto steigen, zum nächsten Händler fahren - der bei mir halt nicht um die Ecke ist - und vorstellig werden.

    • Neu

      Der Schmutz ist total ärgerlich :thumbdown: aber wo gefahren wird fällt dreck ;)

      tombu-f54 schrieb:


      Bei MINI direkt kann man übrigens nicht reklamieren. Die verweisen auf die Händler. Naja, hätte ich mir von einer modernen Premiummarke wie MINI ehrlich gesagt mehr versprochen. Im Zeitalter von Twitter, Facebook, etc. muss der Kunde in sein Auto steigen, zum nächsten Händler fahren - der bei mir halt nicht um die Ecke ist - und vorstellig werden.

      Das ist logisch und rechtlich begründet da der Händler dein Vertrags Partner ist und nicht MINI. Das Zeitalter von Facebook ist doch längst überholt und ich weisd auch nicht wie Facebook dein Auto reparieren sollte 8o
      Der gesunde direkte Draht zum Händler ist unabghänigug vom Fabrikat immer der beste Weg. Wenn man da einen in weiter Entfernung wählt ist das blöder Weise mit Aufwand verbunden. Bleib dran und habe Freude mit dem Fahrzeug :)
    • ANZEIGE