NOS Setup - Bremsen, Reifen, Felgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NOS Setup - Bremsen, Reifen, Felgen

      Hallo Zusammen,

      vorweg: ich bin kein NOS Profi, fahre aber gerne hin und wieder mal über die tolle Mautstrecke :)

      Heute zum erstem mal mit dem MIni F56 JCW. Wie gesagt, bin kein Profi, aber was mir relativ schnell auffiel war, dass die Bremsen überfordert schienen und sich das Fahrzeug irgendwie "schwammig" anfühlte (DDC Fahrwerk mit originalen Bremsen und 205ern auf 18 Zoll). Bin mir relativ sicher, dass es an der Bremse und der Radreifenkombi lag.

      Aber hat jemand vorrangig eine Empfehlung für eine alternative Bremsanlage? Gibt es da zufällig was vom Hersteller?

      Danke und beste Grüße
      Al

      ""

      MINImize your lifestyle

    • AlGaTo schrieb:


      Aber hat jemand vorrangig eine Empfehlung für eine alternative Bremsanlage? Gibt es da zufällig was vom Hersteller?
      vom Hersteller gibt es da leider nichts.
      Alternativ kann man mit anderen Belägen (z.B. Pagid) schon einiges erreichen.
      Wenn es um eine ganze Bremsanlage geht, dann gibt es da BREMBO, AP RACING, MOVIT...

      Für ein nicht mehr so "schwammiges" gefühl wäre ein anderes Fahrwerk sinnig. (Z.B. kW-Clubsport...)

      es grüßt die OctaneFactory :0004:

    • AlGaTo schrieb:

      dass die Bremsen überfordert schienen und sich das Fahrzeug irgendwie "schwammig" anfühlte

      Ich habe bereits 12.500 KM mit der Works Bremse runtergerissen.
      Da ich auch sehr flott und rasant unterwegs bin, konnte ich wie du es geschrieben hast nicht mal Ansatzweise nachvollziehen, dass die Bremse (Brembo) da überfordert wäre.
      Auch bei unserer Mini Tour am letzten Sonntag mit Wolfgang und dem Danny als wir gefahren sind als hätte uns der Teufel gepackt, war davon nichts zu spüren.
      Für mich ist die Works Bremse das Sahnebonbon an meinem Mini, und im Vergleich zur S Bremse die ich nicht besonders gut finde auch nicht mehr weg zu denken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M2-driver ()

    • Hallo @AlGaTo

      ich finde die Bremse ist "ausreichend" fahre die Works Bremse mit Krumm-Performance Belägen. Des weiteren werde ich nun noch durch Stahlflex und Castrol React Flüssigkeit Abhilfe schaffen.

      Gruß

    • Ich habe auch schon einige Runden mit unser völlig Original F56 JCW gefahren und noch kein Bremsproblemen gehat, fahre zwar kein 8:11 wie Apona aber auch nicht ganz langsam.
      @AlGaTo: Wieviel Runden Erfahrung hast du schon? In Anfang bremst jeder zuviel und überfordert die Bremsen.

      Die meisten Runden bin ich mit DDC im Normal gefahren, im Hart bei Sport überzeugt mich noch nicht so aber habe noch nicht viel ausprobiert mit diesem Auto.
      Fakt ist auch da wieder, wie runder man fahrt destoruhiger bleibt das Auto. Wie Octane Factory Hallo S&M :) schreibt würde ein anderes Fahrwerk zu emphelen sein auf der Nordschleife aber wann Alltagtauglichkeit wichtig ist nicht so Ideal.
      Statt KW Clubsport kannst du noch KW Streetcomfort überlegen, dann entfallt leider der DDC Option.

      Die standard Reifendrück ist auch zu hoch, 2,5 warm ist hoch genüg auf der Nordschleife mit Strassenreifen weil anders gehen über 3 Bar.

      Für ab und zu ein Runde müss nichts geändert werden am JCW. Wollst du viel Runden fahren und auch noch weit unter 9 Minuten dann müss nachgearbeitet werden aber bleibt doch Touris und kein Rennen?! ;)

    • ANZEIGE